Was braucht man die erste Zeit.

Hallo zusammen
Möchte mal so fragen, was man so für die erste Zeit braucht,oder was uhr so habt. (Windel,Creme, Öl,bürste) sowas wieder ich für den Körper bademittel usw......
Bin ein wenig überfragt was man wirklich braucht,und was eher nicht.
Und kauft ihr 1 Päckchen 1er windeln und dan gleich 2er oder reichen 1er windeln bisschen.?
Lg und danke im voraus

1

Also ich habe 2 Packungen Windeln Größe 2
Paar Feuchttücher
Einmal Flasche groß und einmal klein
Pre Nahrung um vorbereitet zu sein wenn vllt am We was sein sollte
2 Nuckel
Einmal Badebalsam
Puder für den Nabel und Wundschutz Creme das ist für den Anfamg völlig ausreichend. Ist ja erstmal dann das was man am Anfang braucht und das man nicht gleich los rennen muss wenn man aus dem KH kommt.

2

Hallo,

das hängt ein bisschen von dir ab.
Also 1er Windeln haben wir ca. 1 Monat lang benutzt. Unser Sohn war 54cm und 3,3kg bei der Geburt.
Und man benötigt viele Windeln 😂
Zum Baden und Waschen nehmen wir Olivenöl. Aber das ist Geschmacksache. Ansonsten haben wir von weleda die Creme für den Po und die Wettercreme.
Feuchttücher benutzen wir auch, aber andere sind ja Fan von Wasser und Lappen. Also auch hier Geschmacksache. Wir achten immer auf die Zusatzstoffe. Also nur Naturprodukte.
Unser Kleiner ist jetzt 5 Wochen und Bürsten, Nagelschere etc. Haben wir bisher nicht gebraucht. Das kannst du also auch nach und nach kaufen. Dann weißt du vllt schon eher was du wirklich brauchst.
Liebe Grüße

9

Nur als Tipp: damit sich das Öl gut im Wasser löst und nicht nur wie ein Fettfilm oben aufschwimmt (und somit auch hinterher auf dem Kind klebt) sollte man immer einen Schuss (Mutter-)Milch dazu gießen 😉 sonst bringt das Öl im Wasser nämlich nicht viel. 🤗

Wusste ich auch nicht, hat meine Kinderärztin in einem Nebensatz mal erwähnt 😅

11

Danke für den Tipp 👍

3

Unser Sohn ist 5 Wochen alt und mit 3,5kg Geburtsgewicht (mittlerweile fast 4,5kg 🙈) und trägt immer noch Windeln in Größe 1. 2 passt mittlerweile auch, aber ist noch etwas groß. Würde ruhig mehrere Packs in Größe 1 holen.

Ansonsten brauchen wir vom Baby Pflegekram, den wir geholt oder geschenkt bekommen haben, wirklich wenig.
Nutzen keinen Badezusatz außer Mandelöl (aus der Apo, Tipp unserer Hebamme) und zum Windeln wechseln ab und an Wundschutzcreme bei Bedarf. Wenn wir raus gehen, bekommt er etwas Wind-und Wettercreme ins Gesicht. Er wird nicht eingecremt und Duschlotionen braucht er auch nicht (Hebamme sagt, das braucht er alles noch nicht und je weniger man an der Hautbarriere experimentiert, desto besser). Wenn er eine trockene Stelle hat, kommt Öl oder etwas Wundschutz drauf und gut ist.

Unsere Bürste kam auch noch nicht zum Einsatz, obwohl er echt viele Haare hat 🙈

Geheimtipp meinerseits: wenn der Stuhl mal klebrig ist und sich mit Wasser alleine/normalen Feuchttüchern nicht so leicht abwischen lässt, nehmen wir Ölpflegetücher von dm oder machen auf den nassen Lappen etwas Mandelöl. Weniger Reiben und der Ölfilm pflegt, haben so den ein oder anderen wunden Po vermieden ☺️

4

Ich hab beim ersten Kind viel zu viel gekauft und hab über die Hälfte nicht gebraucht oder gebrauchen können.
Dieses Mal gibts eigentlich nur Windeln (eine Packung 1er und wenn die zur Neige gehen kauft mein Mann neue passende), wattepads (gibts bei Rossmann oder dm) zum waschen und eine Schüssel für warmes Wasser. Den windelbalsam von der bahnhofapotheke finde ich super und der ist eh durch die große vorhanden.
Öl, Creme und dergleichen hole ich erst, wenn ich weiß, ob und was meine Tochter braucht.
Gebadet wird unser Baby wie die große nur in Wasser.

5

Zuerst brauchst du wirklich nicht viel, gebadet wird am besten ohne Zusätze und eingecremt wird die 1. Zeit auch nicht. Windeln Grösse 1 Haben wir ca 2monate gebraucht und dann so ja 6-8windeln am Tag. Würde aber nicht soviele holen, wer weiss ob das Baby es verträgt. Wir haben feuchttücher benutzt oder wattepads mit Babylon. Gratis (von dm und rossmann) gab es Proben (Cremes, feuchttücher und viel mehr) , Schnuller und flaschen. Da ich stillen wollte habe ich keine pre vorher gekauft. Die musste ich nachem kh kaufen, da wir leider zufüttern mussten und ich die pre vom kh Sorte genommen habe.

6

Ich glaube weniger ist hier Mehr und zur Not gibt's vieles ja auch in der Apotheke wenn's wirklich nicht bis Montag warten kann.
Ich habe zu Beginn mit Stoff gewickelt, weil ich nicht wollte ,das so viel Müll entsteht und neugeborene machen ja so häufig.
Gibt's auch wirklich günstig und du kannst sie super weiter verkaufen, wenn du sie nicht mehr brauchst.
Auch abhalten spart viele Windeln und Feuchttücher und beugt einem Wunden Po vor was wiederum die Creme spart und bei Blähungen ist das auch hilfreich und dann brauchst du keine Zäpfchen , Salbe oder mittel wie lefax oder so.
Sorry für den Roman, aber das war wirklich das wichtigste in der ersten Babyzeit

7

Es ist mein 1. Kind und ich hab jetzt Zuhause: 3 Packungen 1er Windeln von Pampers Pure und 3 Packungen 2er Windeln. Mehr Windeln würde ich aktuell mal nicht kaufen, da man ja nicht weiss ob die Kleine genau diese vertragen wird und ob die überhaupt passen werden, nachkaufen kann man schnell mal und Aktionen gibts fast überall immer mal wieder. Feuchttücher für unterwegs und für Zuhause hab ich Babywattepads oder wasche sie dann einfach unterm Wasserhahn. Ich hab gestern eine kleine Packung Aptamil Pre gekauft, Flaschen hatte ich schon seit Längerem gekauft aus Glas und das nehm ich mit ins Krankenhaus, falls ich nicht stillen kann, dann will i wenigstens das sie sich an die Flaschen gewöhnt die ich ihr schon gekauft hab und an Aptamil, nicht das die dort Beba oder was anderes geben und ich Zuhause dann umstellen muss, Aptamil hab ich bisher von den meisten Mamas nur Gutes gehört. Zum Baden werde ich nichts nehmen, wenn dann etwas Mandelöl, aber aus der Apotheke oder ich gebe ein bisschen Muttermilch ins Wasser rein. Für den wunden Po gibts auch eine Creme aus der Apotheke oder eben auch wieder das Mandelöl aus der Apotheke, was wir dann auch zum Massieren benutzen werden. Babypuder hab ich sonst auch noch da. Ansonsten hab ich Wickelunterlagen für unterwegs und Mullwindeln falls sie spuckt oder beim Bäuerchen machen. Dann hab ich noch Babywattestäbchen für die Ohrpflege, ein Schnuller von Mam und einen von Avent, je nachdem was sie dann nimmt, falls sie es überhaupt nimmt oder wie es ihr überhaupt geben, das sehen wir dann noch. Dann hab ich noch eine Bürste, falls sie Haare haben sollte, gehe aber davon aus sie hat welche, ich und mein Mann hatten beide welche, ansonsten bleibt die halt für später. 2 Badetüchter mit Kaputze haben wir. Ich hole noch ein Fiebermessgerät, etwas zum Nase putzen und eine Nagelschere. Ich denke ich hab jetzt nichts vergessen. Das ist das was ich hauptsächlich fürs Baby verwenden werde bzw. plane zu verwenden, vielleicht ändert sich da aber auch noch etwas, mal sehen wenn sie dann da ist.

8

Wir haben einen ganzen Stapel an Stoffwindeln, 1 Paket Pampers Gr. 2. Badezusätze nicht, da kommt Muttermilch rein. Cremes erst nur die Proben. Popo wird mit Wasser gereinigt. Ansonsten kann man jederzeit im Drogeriemarkt einkaufen.

10

Am Anfang habe ich nicht viel gebraucht.
Windel gr.1
Wickel Unterlagen und Windel Tüten für unterwegs.
Calendula Creme von weleda
Feuchtetücher
Weiche Bürste
Baby ohrenstäbchen
Baby nagelschere
Kirschkernkissen gegen Bauchweh
Nabel Pflege hat meine hebamme gemacht. Gebadtet wird erst wenn der Nabel abgefallen- verheilt ist.
Gewaschen wurde nur mit Wasser und Waschlappen.
Später mit Muttermilch im Badewasser
Ich hatte eine Baby Badewanne
Ein Fieber Thermometer

Zur Not hatte ich pre Milch und eine Flasche auf Reserve.