Herzschlag und Flüssigkeitsansammlung bei 6+2?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben.
Ich bin heute bei 6+2 und war beim
FA. Leider konnte man noch keinen Herzschlag sehen, aber sonst soll alles altersgerecht sein.
Ich bin nicht zum ersten Mal schwanger. Sonst war ich aber immer später beim FA. So ab 8+0
Findet ihr es noch normal, noch keinen Herzschlag in der Zeit sehen zu können?
Und dann habe ich noch einen undifinierbare Flüssigleitsansammlung auf dem Ultraschall gehabt. Wer kennt sowas? Die Ärztin meinte, das es, wenn es abbluten würde, die Schwangerschaft gefährden könnte😞
Ich hänge mal eben in Bild mit an.
Liebe Grüße
Melanie

1

Huhu,

ich habe hier schon öfter gelesen, dass es normal sein kann, dass bei 6+2 noch kein Herzschlag zu sehen ist. Kommt auch zudem immer auf das US Gerät und den Schaller an.

Die Flüssigkeit ist ein Hämatom. Es kann abbluten oder so vom Körper resorbiert werden ohne bluten!

Hat sie dir nicht gesagt, du sollst dich schonen und dich hinlegen?! 😬 Magnesium Verla nehmen zur Entspannung der Gebärmutter. Das minimiert die Gefahr, wenn es abblutet, dass es das Baby mit raus spült. Bist du krank geschrieben?
Wenn nein, dann hol dir eine Krankmeldung!

Hämatome haben viele Frauen. Teilweise mit Sturzblutungen. Aber daher lieber hinlegen und ausruhen.

Wann hast du deinen nächsten Termin?
Sie sollte das in jedem Fall überwachen!

Lg

4

Hallo an alle und Dankeschön.
Von schonen hat sie nichts gesagt, auch nichts vom Magnesium.
Meinen nächsten Termin habe ich auch erst in 4 Wochen und ich hoffe, ich muss
nicht eher hin.
Liebe Grüße
Melanie

5

Also es ist etwas merkwürdig... normal wird dir Schonung verordnet, gerade dann wenn es heißt, dass es gefährlich werden kann, wenn es abbluten sollte.
Hol dir Magnesium Verla in der Appo und leg öfters die Beine hoch und mach etwas langsamer im Haushalt. Sofern es möglich ist. Sicher ist sicher.

Ich weiß nicht was für einen Job du hast - je nachdem lass dich auch eher mal krank schreiben.
Ich kann deine Ärztin leider nicht verstehen.

Suche mal hier im Forum nach Hämatomen in der Frühschwangerschaft. Da gibt es einige Beiträge dazu. 😉
Es muss nix schlimmes bedeuten aber glaub mir, der Schock ist groß, wenn es platzt und du plötzlich ne starke Blutung bekommst.
Daher nix schweres heben und Schonung. Wie gesagt der Körper kann es auch resorbieren. Aber da steckst du nicht drin. 🙃

Und hör auf dein Gefühl. Wenn dir unwohl ist erst in 4 Wochen wieder hinzugehen, dann bestehe auf einen früheren Termin ...

Lg

2

Ps: dein Hämatom liegt nicht zwischen Plazenta und GM. Ich glaube es ist nicht so gefährlich aber dennoch sollte es nicht platzen 😌 Daher hinlegen und Beine hoch

3

Ich hatte gestern auch meinen Ultraschall, laut Ärztin 6+1, ebenfalls noch kein Herzschlag, aber ansonsten alles altersgerecht. Genau aus dem Grund wollte ich auch nicht so eine frühe Untersuchung, aber nun ist es so. Sofern der Arzt hinsichtlich der Entwicklung positiv ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Zur Flüssigkeit kann ich leider gar nichts sagen, nur so viel, dass das auch alles ganz harmlos resorbiert werden kann. Es muss nicht zwangsläufig schlimmes bedeuten.

6

Ich hatte bei meinen dritten Kind ein sehr großes Hämatom, mein Fa meinte schonen viel liegen , wenn das Platz werde ich definitiv viel bluten ich solle dann nicht erschrecken Wenn's so kommt das wäre das Hämatom, ich hatte das Glück das nichts passiert ist und das Hämatom ohne abzubluten von allein verschwunden ist.
Schon dick so gut es geht