Schwanger?? 4+0, Hcg bei 73, Blutungen 😔 Hilfe!

Hallo ihr Lieben,

Es ist soo schwierig, vielleicht hat ja jemand Àhnliche Erfahrungen gemacht.
Zu meiner Situation:
Drei Jahre Kinderwunsch, spontan schwanger im April 2020, Fehlgeburt in der 10 Woche.
Teilweise in der Kiwu Klinik in Behandlung.
Jetzt wieder seit 1 1/2 Jahren in der Kiwu Klinik in Behandlung, Diagnose Zyklus.
Seit FG regelmĂ€ĂŸiger 28 Tage Zyklus.

Ich hÀtte gestern (Freitag) meine Periode bekommen sollen, fing allerdings schon am Montag Abend (ZT 25 ) mit Schmierblutungen an. Wurde dann am Mittwoch stÀrker, okay dachte ich mir, war ein kurzer Zyklus.
Ich sollte dann am 3. Zyklustag zur Blutabnahme in die Klinik kommen, dann gestern Mittag der Anruf, sind sie sicher am 3. Zyklustag, wie ist ihre Blutung?
Wir haben etwas gefunden... Hcg Wert bei 73.
Baff! 😳
Okay...
Aber ich habe halt eine Blutung gehabt ein zwei Tage etwas stÀrker, sonst Schmierblutung.
Dunkel braunes, schmieriges Blut mit kleinen StĂŒckchen. (Sry)
War dann gestern noch bei meinen Gyn (brauchte eine AU).
Er war sehr zurĂŒckhaltend, hat einen Ultraschall gemacht, sah nicht nach Schwangerschaft aus, Gmsh bei 3,6mm. 😟

Ich werde verrĂŒckt...
Montag soll ich wieder zur Blutabnahme kommen zum Gyn und Freitag zur Kiwu Klinik.
Ich hoffe so sehr das der Wert gestiegen ist und es keine Eileiterssw ist. 🙏

War jemand schonmal in einer Àhnlichen Situation? Schwanger trotz Blutung?

Ich danke euch! 😊

1

Wenn dein Arzt sich nicht vermessen hat, dann sind 3.6 mm eher nicht dafĂŒr sprechend dass es eine intakte Ss ist :-(
Vielleicht ist es ein Abgang und noch Rest hcg.
Aber anhand von ssts kannst du selber sehen was passiert