Beidseitiger Nierenstau 16+0 Harnleiterschiene

Hii 😬
Leider habe ich aufgrund der Schwangerschaft einen Nierenstau rechts und links. Es ist sehr schmerzhaft und schrenkt mich im Alltag sehr ein. Habe eine 1 1/2 JĂ€hrige Tochter und kann momentan nichts mehr machen wegen den Schmerzen.
Der Arzt sagt, wenn der Stau noch grösser wird muss ich eine kleine Op machen lassen und auf beiden Seiten eine Harnleiterschiene einbauen lassen. Hatte das jemand schonmal? WĂ€re froh um Erfahrungen? Tut das we? SpĂŒrt man die Schiene dann? Wie lange kann die drin bleiben?
Momentan nehm ich Parazrtamol und Buscopan. Das sollte die Harnleiter etwas entspannen.
Lg Lola

1

Hi Lola!
Ohje. Nierenstau ist super fies. Und dann auch noch so frĂŒh. Ich hatte meinen erst ab der 37. Woche...
Recht zeitnah nach der Diagnose bin ich zum Osteopathen. Das tat mir sehr gut. Mein Mann hat mir dann tĂ€glich den Nierenbereich mit Aconit Schmerzöl massiert. WĂ€rme und sehr sehr viel spazieren tat mir gut. Sitzen ging gar nicht, liegen nur mĂ€ĂŸig gut.
Paracetamol und Buscupan nahm ich auch bei Bedarf.
Eine Schiene brauchte ich zum GlĂŒck nicht.
WĂŒnsche dir alles Gute

2

Hi danke fĂŒr deine Antwort. Da hattest du ja ‘GlĂŒck‘ das es erst so spĂ€t kam. 😅😬
Ich denke eben gerade weils bei mir bereis so frĂŒh ist werde ich die Op machen mĂŒssen. đŸ˜©

3

Hey, ich möchte dir gerne etwas von deiner Angst nehmen. Ich arbeite selbst in der Urologie in einem Krankenhaus und das Einlegen von Harnleiterschiene machen wir tĂ€glich mehrmals. Ich will nicht lĂŒgen, es gibt bestimmt angenehmeres aber es ist auch noch keiner deswegen vom Tisch gesprungen und den meisten Schwangeren Frauen geht es danach viel besser đŸ‘ŒđŸŒ es gibt auch Schienen die 6 Monate liegen bleiben können und dann erst nach Geburt wieder entfernt werden.
Das kniffligste bei werdenden MĂŒttern ist, dass man wĂ€hrend der Untersuchung nicht Röntgen darf sondern alles unter Ultraschallkontrolle passiert, aber auch das bekommen erfahrene Urologen gut hin. Es ist quasi eine Blasen Spiegelung, bei der ein dĂŒnnes GerĂ€t ĂŒber die Harnröhre in die Blase geschoben wird. Hört sich schlimmer an als es ist, da bei uns Frauen die Harnröhre zu GlĂŒck sehr kurz ist 😉
Wenn du noch Fragen dazu hast kannst du dich natĂŒrlich gerne bei mir melden!
Ganz liebe GrĂŒĂŸe 😊

5

Hii vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Ich werde sie Op nun definitiv machen lassen, da ich diese Schmerzen kaum noch aushalte.
Bei der Op bekommt man etwas zum schlafen oder ist man hell wach?
Lieber Gruss Lola

7

Wir machen diesen kleinen Eingriff (OP wĂŒrde ich es nicht nennen) bei Schwangeren am liebsten ohne Medikamente, da dann das Risiko fĂŒr das Baby am geringsten ist. Die Untersuchung dauert höchstens 5-15 min.
Ist aber wahrscheinlich von Klinik zu Klinik unterschiedlich... Man kann es sogar Ambulant machen und danach wieder nach Hause fahren 😉

4

Ich hatte schon mal eine Schiene, jedoch nicht in der Schwangerschaft. Wenn man auf Toilette geht und die Blase dann fast leer ist entsteht ein unangenehmes (aber nicht schmerzhaftes!) Unterdruck-GefĂŒhl. Außerdem musste ich rund um die Uhr viel trinken, da es bei mir anfing zu bluten wenn die Niere/Blase zu leer geworden ist. Alles unangenehm aber es gibt schlimmeres 🙂 Ich hatte Nierenkoliken und ALLES war besser als diese Schmerzen. Alles Gute

6

Oie oke klingt zwar besser als die Schmerzen aber auch nicht super 😅
Ich bin jetzt auch an der Stelle angelangt wo ich die Op will weil ich die Schmerzen nicht mehr aushalte.