Schnuller kiefergerechte oder Kirschform?đŸ‘¶đŸ»

Thumbnail Zoom

Guten Morgen, ihr Lieben!

Bin aktuell in der 23. SSW mit Zwillingen und mache mir schon allerlei Gedanken.. 😉
die Frage gab es sicher schon zuhauf, aber bei uns ist es noch so, dass wir beide eine Kieferfehlstellung haben (ich habe meine chirurgisch korrigieren lassen)... spricht wohl eher fĂŒr die kiefergerechte Form?

LiebÀugele mit dem neuen Bibs Couture.
Was meint ihr? Was sind eure Erfahrungen?
Wenn’s ohne Schnuller geht, dann natĂŒrlich ohne Schnuller, das ist klar!

Danke fĂŒr eure Inputs und LG

https://bibsworld.com/collections/couture/products/bibs-couture-2-pack-vanilla-peach

1

Hallo,
das soll nicht böse klingen, aber deine Zwillinge entscheiden faktisch, welchen Schnuller sie nehmen. Und wir sprechen da aus Erfahrung.

Gruß

2

Puh, gerade im Hinblick auf die Kieferfehlstellung wĂŒrde ich die Finger von Kirschsaugern lassen.Problem bei denen (aber auch bei den kiefergerechten, wenn ich das bei deinem Link richtig sehe) ist neben der Form der Schaft vom Schnuller. Wenn der sehr dick ist, kann dies zu einem offenen Biss fĂŒhren.

Ich persönlich habe lieber nach einem symmetrischen Schnuller geschaut, da es dann egal ist, wie rum der Schnuller im Mund landet 😊

3

Letztendlich entscheidet wirklich das Kind welchen es besser findet😊 wir haben glaube ich einmal das DM Sortiment durchprobiert bis sie die nuckis von Avent nahm, die normalen. Mit etwa 5 Monaten konnte ich auf dem Mam perfect umstellen. Die haben einen ganz schmalen Steeg, was hilft einen offenen Biss zu "vermeiden"

4

Das stimmt - schlussendlich entscheiden die Kinder welchen Schnuller sie möchten und ob ĂŒberhaupt.
Die Hebamme jetzt in unserem Geburtsvorbereitungskurs sagte außerdem, dass es drauf ankommt, ob du stillen möchtest oder nicht. Stillkinder sollen eher (Stichwort: Saugverwirrung) Kirschkern-Schnuller bekommen. Danach nur noch ganz flache, z.B. die von MAM. Die hat mein Sohn ĂŒbrigens damals favorisiert.

Ich habe jetzt fĂŒr den Start erstmal 3 verschiedene Formen hier. Wobei mein Ziel aber ganz klar erstmal darin liegt, gar keinen Schnuller zu geben.....

Schöne eingeschneite ❄☃ GrĂŒĂŸe!

5

Hallo, ich muss den MĂ€dels zustimmen. Die Babies entscheiden zu 99% selber, welchen Schnuller sie wollen. Ich stille voll und unsere Kleine verweigert zum Beispiel jeden Schnuller, egal welche Form. Da wird gewĂŒrgt, gespuckt und geschrien. Nur die Brust nimmt sie, und das den halben Tag đŸ€Ș aber das ist okay fĂŒr mich.

6
Thumbnail Zoom

Hallo...das entscheiden die Kinder 😉
Ich mag die von NUK Space sehr gern...sie sind eigentlich kiefergerecht und lassen super Luft an die Haut.
Wie du auf dem Bild erkennen kannst , kiefergerechte Form hin und her...wenn der Nucki verkehrt herum besser schmeckt đŸ€ŁDas ist einer seiner leuchtenden Nachtnuckel noch.

LG Sommerwunder mit dem Fuchsprinz und PolarfĂŒchschen inside

7

Wow, MĂ€dels vielen Dank fĂŒr eure vielen Inputs!
Ich bin da anscheinend echt zu naiv rangegangen, bzw hab da keine Erfahrung 😅
Vorausgesetzt, die Babies nehmen den Schnuller an, wÀre der Bibs Supreme dann besser- der hat ein Ventil, dass die Luft irgendwie abgesaugt und der Schnuller beim Nuckeln flach wird?

https://www.luxbaby.at/all-products/bibs-supreme/i_383_blush-sand-silicone-bibs-supreme

Den Mam Perfect schau ich mir auch noch an, danke! â˜șïžđŸ™ŒđŸ»

8

Wir haben die Kirchform von Bibs genommen, alles andere hatte er verweigert. Mein erster Sohn hat ĂŒberhaupt keinen Schnuller genommen und es war echt anstrengend! Die Brust musste fĂŒr alles herhalten, zu jeder Zeit... nicht immer leicht, wenn ein Kleinkind noch nebenher bespaßt werden muss, man selbststĂ€ndig ist usw. Meine beiden anderen haben den Schnuller genommen und es waren entspanntere Tage und NĂ€chte... das abgewöhnen vom Schnuller ging super easy (innerhalb von 2 Tagen, mit knapp 15 Monaten jeweils, ohne weinen!) und am Kiefer haben sie weder eine Fehlstellung noch sonst irgendwelche AuffĂ€lligkeiten. 😁

Ich persönlich hoffe das auch dieses Baby den Schnuller nehmen wird 😝
Bei meinem ersten Baby habe ich mich auch belesen und gesagt meine Tochter bekommt keinen Nuckel... aber hey, sie hat ihn gewollt, was soll’s. Ich habe ihn ihr nicht verwehrt!

9

Oh, die Entscheidung hat man nur begrenzt in der Hand. Teilweise stellt man auch fest, dass man gar keinen Schnuller braucht oder will (kann am Anfang mit dem Stillen bzw. FlĂ€schchen nicht unbedingt hilfreich sein) und dafĂŒr gibt es auch keine Patentlösungen. Ich hab drei Kinder und bei jedem Kind war es anders und mein Einfluss darauf war gering.

Mein 1. Kind hat recht frĂŒh einen Schnuller bekommen weil er sich bitte von der Brust lösen wollte - noch im Krankenhaus wenn ich mich recht erinnere. Ich hatte zufĂ€llig einen von Avent und das war dann der Schnuller den ich ihm mit 3,5 Jahren abgewöhnen musste. Er war auch regelrecht abhĂ€ngig davon beim Schlafen gehen beispielsweise. DafĂŒr hat er sich mit 9 Monaten selbst abgestillt.

Meinem 2. Kind hab ich zwei Tage nachdem wir das Krankenhaus verlassen haben zum ersten Mal einen Soothie gegeben (ein spezieller Schnuller den wir im Krankenhaus bekommen hatten). Sie ist damit eingeschlafen und als sie hungrig aufwachte hatte sie eine Saugverwirrung und war völlig verzweifelt. Ich muss aber sagen dass mein zweites Kind bei 37+1 geboren und daher noch etwas unreif war. Schnuller war dann erstmal keine Option mehr, eigentlich hat sie ihn aber auch nicht gebraucht. Ich habe es dann dennoch nochmal probiert als sie zwei Wochen spĂ€ter Koliken bekam aber sie hat keinen Schnuller mehr akzeptiert (ĂŒbrigens auch keine Flasche obwohl sie eigentlich hĂ€tte zugefĂŒttert werden mĂŒssen). Ich hab sie dann auch erst mit 22 Monaten abgestillt und das mit viel Gegenwehr des Kindes ;-)

Mein 3. Kind hat schon im Krankenhaus einen Soothie bekommen weil sie Koliken hatte. Sie war auch ein sehr entspanntes Kind daher haben wir selten einen Schnuller gebraucht. Sie hat alle möglichen Schnuller dennoch akzeptiert. Mit 7 Monaten, als sie ZÀhnchen bekam wollte sie dann keinen Schnuller mehr und hat ihn danach auch nicht mehr genommen. Ich hab sie mit 20 Monaten abgestillt. Das war bei ihr deutlich einfacher weil sie eben auch fast bin Beginn an an die Flasche gewöhnt war.

Gewöhnlich bekommt man sowieso irgendwo Schnuller geschenkt. Schau dass du ein bisschen Auswahl da hast wenn du einen Schnuller geben willst und dann wird wohl das Kind entscheiden ;-)

Alles Gute!