Eventuell Hoffnung für Hämorrhoiden-Geplagte

Hallo ihr Lieben,

Ich habe am 16.01 meinen zweiten Sohn zur Welt gebracht. Durch die etwas schwierige Geburt bei meinem großen vor elf Jahren hatte ich innerliche hämorrhoiden, die aber keine Probleme gemacht haben. Durch starke verstopfungen in der Schwangerschaft mit meinem zweiten Sohn haben sich auch äußerliche hämorrhoiden gebildet. Ein Knoten davon war echt riesig und es war schon klar, dass da nur noch ein arzt was machen kann. Ich sollte das ganze dann nach dem Sommer angehen.

Nun ist die Geburt drei Wochen her und siehe da: die knoten sind weg sogar der riesige hat sich zurückgebildet :)

Gerade für uns Frauen ist das Thema hämorrhoiden wirklich nicht schön und vor allem unangenehm. Ich habe von meiner Hebi den Tipp bekommen "kühlen, kühlen, kühlen" und das noch direkt im kh.

Also nicht an den plagegeistern verzweifeln, sogar mein "Mount Everst" hat sich zurückgebildet 😅Vielleicht macht das ja der einen oder anderen schwangeren Mut, die sich damit rumquält.

1

Wie hast du gekühlt? Und keine Salbe keine Zäpfchen nichts weiter? Wäre ja ein Traum 😄

2

Ich hab mal Wassereis in Küchenpapier gewickelt und zwischen die Pobacken geklemmt ☺
Anschließend natürlich entsorgt..
Ist für mich hygienischer als Kühlpads oder so, da man diese ja eigentlich wieder verwendet.

3

Freu' mich gerade mit Dir, weil es mir ganz genauso ging! 🤭 Habe so'n Riesending kurz vor der Entlassung aus dem Krankenhaus bemerkt und hätte heulen können. 😥 Nie zuvor Probleme mit sowas gehabt und nun - in der dritten Schwangerschaft - muss der Übeltäter wohl unter der Geburt hervorgetreten sein. 🙄 Mein Geheimtipp lautet jedoch "Retterspitz"! Damit hat sich das lästige Ding in Luft aufgelöst! 😅

4

Da muss ich doch direkt mal nachhaken...
Wie hast du Retterspitz angewendet? 👀

5
Thumbnail Zoom

Ich habe das bei der Entlassung im Krankenhaus als Salbe mitbekommen und bei bzw. nach jedem Toilettengang aufgetragen. (Das war ein richtig harter Knubbel und ich hatte echt Schiss, dass der nicht von allein wieder weg geht.) 😣
Er wurde weicher und immer kleiner und mit dem Wochenfluss hat auch er sich dann verabschiedet! 😅

weitere Kommentare laden