Wurzelspitzenresektion Schwangerschaft

Hallo

Habe seit der Schwangerschaft Probleme mit einem Zahn. Es soll die Wurzelspitze gekappt werden. Der Kieferchirurg sagte dass er dies aber erst nach der Geburt macht da der Eingriff viel schlimmer wäre aufgrund der Betäubung, Stress Medikamente usw. als das jetzt. Der Zahn ist offen. Schmerzen habe ich keine. Ist das normal ? Wie war das bei euch ?

1

Man sagt ja: Pro SS, ein Zahn😅 Oh je. Ich würde den Zahn einfach ziehen lassen, wenn er ganz hinten sitzt und man es nicht so sieht... Dein Zahn ist eh hinüber und so eine WSR ist nicht gerade eine spaßige Angelegenheit.
Und nach Geburt, hätte ich für so etwas keine Nerven🙈

2

Huhu, ich weiß zwar nicht, was die Betäubungsspritze für das Baby für Auswirkungen hat, aber ansonsten kann man es ertragen. Ich hatte vor meiner Ss eine, dass einzig nervige war, gute 45min die Mund aufzuhalten. Danach hatte ich keine Beschwerden.
Vom Zähne ziehen lassen, wenn es sich vermeiden lässt, halte ich nichts!
Alles Gute 🍀

3

Also zunächst sollte jeder Zahn der erhaltungswürdig ist auch erhalten werden! Wenn ich hier lese "lass ihn dir einfach ziehen" bekomme ich echt Bauchschmerzen. Ich versuchs jetzt mal für einen Laien zu erklären: Es kommt dabei immer darauf an, ob der Zahn im entgegen gesetzten Kiefer einen direkten Kontakt hat und ob er Nachbarzähne hat, weil sonst die anderen Zähne rauswachsen oder kippen oder sich verschieben können. Das sollte man natürlich vermeiden, weil freiliegende Zahnhälse und oder lockere Zähne dann die Folge sein können. Das passiert natürlich dann nicht von heute auf morgen.
Für so eine Wurzelbehandlung/oder auch -resorption ist eine Betäubung natürlich ratsam, ob und in wie fern diese für den Fötus gefährlich sein könnte weiß ich jedoch leider nicht. Jedoch kann ich sagen, dass sie dann auch fast schmerzlos ist, sofern keine große Entzündung vorliegt und sie dann lediglich langwierig und nervig ist.

4

Ich hatte eine sechs Wochen nach Geburt und ich fand es völlig ok nur hat es sich danach total entzündet das war schlimmer als die WSR.
Ich hab morgen ne Kronen Behandlung vor mir mit 2,5 h und kann vor schiss nicht schlafen. 18+5 aber es muss echt gemacht werden

5

Ich hatte extra ein Betäubungsmittel ohne Adrenalin bekommen, weil das besser für Schwangere sein soll. Allerdings hält die nicht so lange und wird daher nur bei kurzen Behandlungen eingesetzt. Vielleicht dauert deine Behandlung zu lange dafür.

6

Ich lag wegen einer extremen Entzündung am Zahn in der 10. SSW im KH. Auf Grund der Schwangerschaft haben sich auch alle Ärzte geweigert etwas zu machen.
Zwei Wochen später hat sich eine Fistel gebildet, die den Eiter immer von alleine abgelassen hat. (mal ganz Ladenhüter ausgedrückt)
Dadurch habe ich es durch die Schwangerschaft geschafft und ca. 2 Monate nach Entbindung die WSR. Ich empfand die überhaupt nicht schlimm.
Schlimmer war für mich die ständige Angst, dass es sich neu entzündet.
Ich wünsche dir alles Gute!