Diabetes mit Insulin / Womit einleiten?

Hallo, ich war gestern zum Geburtsplanungsgespräch im KH, da auf den letzten Metern (39+3)eine SSDiabetes festgestellt wurde und ich 8 Einheiten Abends spritzen muss.
Die Oberärztin sagte gestern, das sie am ET einleiten, worauf ich Sie fragte womit sie einleiten würden und als einzige Auswahl bekomm ich entweder ein Gel oder Tabletten. Ich war sehr perplex, da ich dachte Sie versuchen es erstmal auf etwas sanfterem Weg.
Hat vielleicht jemand von euch Erfahrungen? Habt ihr auch nur Tabletten oder Gel angeboten bekommen?

Vielen Dank für eure Antworten 🌻

1

Hallöchen, also ich wurde das letzte Mal mit Gel eingeleitet und würde es wieder tun. Bekam zwei Dosen, einmal vormittags und dann nochmal gegen Abend. Erste richtige wehen so 19/20 Uhr und um 22:39 war er da.

Viel Erfolg! LG

3

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht :)

2

Hey du... Sitz grad bei der Einleitung seit gestern 12 Uhr... Bin 38+3 heute..

Die haben gestern ein propess gelegt (so ein tampon quasi mit hormonen) machte wehen... Tut auch weh... Aber nix was auf Geburt hin ziehlt....grad war der Arzt da.... Wenn bis 12 Uhr nix passiert... Schauen wir mal weiter...

4

Vielen Dank für deine Antwort :) dann drück ich die Daumen das sich bald was tut und eine schöne Geburt :) 🌻

5

also ich muss bei 39+0 eingeleitet werden durch Ballonkatheterverfahren... sollte wegen ks so funken...