Diabetes Selbst messen Nüchternwert

Hallo Mädels. Ich wollt euch mal fragen, ob ihr was über die Messgenauigkeit von diesen Messgeräten für Diabetes wisst? Bei mir passt der Nüchternwert net. Ist immer um die 90. mal 89, mal 91. Vor 2 Wochen hab ich den großen Zuckertest gemacht, zu dem Zeitpunkt aber auch schon selbst gemessen. Beim Aufstehen war er 85 selbstgemessen. Beim Arzt dann 96. das ist doch dann irgendwie gar net aussagekräftig alles. Vielleicht ist er jetzt in echt auch schon über 100. Musste jemand bei diesem Wert Insulin spritzen? Mach mir so Sorgen, weil ich den einfach net runterkriege und ich net weiß, ob das schon Auswirkungen auf das Baby hat. Hat wer auch solche Werte? Sollte ich ab und zu den Nüchternwert beim Arzt abchecken lassen aus der Vene? Hat jemand noch den ultimativen Tipp zum Senken? Oder kommt das erst nach 1-2 Wochen nach besserer Ernshrung und Sport?

1

Wo sollst du denn nüchtern liegen?
Der nüchternwert ist auf jeden Fall gemein.
Ich habe jetzt seit 5 Wochen mit ihm zu tun und so langsam hab ich es einigermaßen raus, aber ab und zu gibts noch hohe Werte, die ich mir nicht erklären kann 😅 zum Glück wird’s derzeit immer seltener.
Zur Genauigkeit: mein diabetologe meinte, dass die Geräte nicht ganz genau sind und eine relative varianz haben. Aber schlimm sei das nicht, da das tägliche Messen ja nur ein Teil der Behandlung ist (daneben noch Kontrolle des langzeitwertes über das Blut, Blutdruck, Entwicklung des Babys, Urinproben etc.).
Probier mal einen Versuch aus und miss ein paar mal hintereinander mit verschiedenen Fingern. Du wirst merken, dass der Wert teilweise ordentlich schwankt.
Was mich aber wundert: Hast du keinen Termin beim diabetologen? Eigentlich ist das mit der Diagnose doch der Standard. Ich musste zu Beginn wöchentlich hin und jetzt hab ich mal 2 Wochen Pause.
Probier bei Ernährung mal aus, was gut geht. Das ist total verschieden. Ich kann zum Beispiel abends gar kein Brot oder Nudeln Ösen. Kartoffeln und Reis gehen hingegen in kleinen Portionen gut. Vielleicht hilft es dir, kurz vorm schlafen noch einen Snack zu nehmen. Bei mir geht das nicht, aber das lese ich häufig.
Bewegung ist auf jeden Fall gut, wenn sonst nichts dagegen spricht.

2

Danke für deine Antwort. Bin beim Diabetologen, der meinte unter 95 muss er sein. Aber ich denk mir halt vielleicht ist er ja sogar schon über 100 nur das Gerät zeigt niedriger an. LangzeitBlutzucker bringt angeblich nichts zu messen, ne Begründung hab ich dafür nicht bekommen. Frauenarzt Termin hab ich erst wieder in 2 Wochen. Beim letzten Mal haben die Maße gepasst, aber er hat in der 29. Woche schon 1300 gewogen:(. Bei mir kam das jetzt erst vor ner Woche raus mit dem Diabetes. Wie weit runter hast du es geschafft den Blutzucker zu senken? Wie merkst du dass abends etwas bei dir nicht geht? Bei mir ist der Blutzucker eig immer ähnlich um die 110 nach einer Stunde. Deshalb bin ich auch total ideenlos, was ich ausprobieren soll. Gingen deine Werte langsam runter? Vielleicht liegt es auch daran, dass es 1-2 Wochen dauert mit der Umstellung, bis es beim Blutzucker ankommt, hab ich mir überlegt?

4

Dann sind die Werte doch aber gut! Die Schwankung könnte ja genau so gut nach unten sein. Also wenn das Gerät 89 Zeit, kann es auch deutlich niedriger sein. Mach dich nicht zu verrückt. Alle Schwangeren mit Diabetes messen mit diesen Geräten und da passiert nichts dramatisches.
Deine Werte sind besser als meine! Ich liege immer knapp unter 95 und soll unter 95 sein. Ich mach mir da keine Gedanken. Es geht ja nicht darum, den bz so weit wie möglich runter zu schrauben, sondern darum, nicht über 95 zu sein.
Ich hab’s durch probieren herausgefunden 😄 wenn ich abends 2 Scheiben Schwarzbrot esse, ist der wert morgens über 95. wenn ich abends dinkelnudeln esse, ist der Wert nach dem Essen bei 110-130, aber vor dem schlafen gehen steigt er an und morgens ist er auch über 95.
wenn ich abends 2 Salzkartoffeln, gedünstetes Gemüse und hähnchenbrustfilet esse, ist der Wert eine Stunde später gut und sinkt vorm schlafen gehen weiter. Morgens liegt er dann meistens so um die 90.
dazu kommt dann natürlich auch, wie schlecht ich schlafe etc.
Hast du schon einen Termin bei der Ernährungsberatung gehabt? Da kannst du auf jeden Fall deine ganzen Fragen und sorgen mitteilen.

weitere Kommentare laden
8

Für jedes Blutzuckermessgerät gibt es kontrollflüssigkeit zu kaufen. Damit überprüfst du die Genauigkeit. Aber es ist normal, dass 2 verschiedene Geräte leicht unterschiedliche Ergebnisse anzeigen, vor allem weil es nicht aus dem selben Blutstropfen zur selben Zeit genommen wurde 🤷

Die Differenz ist also nicht ungewöhnlich. auch deine Werte sind unbedenklich.

9

Hey😊also mein Wert lag genauso wie deiner immer etwas höher! Bei dem großen zuckertest lag er bei 103.... Ich sollte dann versuchen das über Ernährungsumstellung zu machen.... No way, Das hat nicht funktioniert. Mittlerweile Spritze ich jeden Abend vor dem Schlafen Insulin. Angefangen mit 12 IE sind es mittlerweile 20 IE, weil see Bedarf sich erhöht! Das Gewicht von dem kleinen finde ich jetzt eigentlich ganz normal, bei uns lag das ziemlich gleich! Die Ärztin war zufrieden!