├ťbungswehen oder richtige Wehen?

Hallo ihr Lieben ­čśŐ

Ich habe mal eine Frage:
Seit heute habe ca. alle 10 bis 15 Minuten einen harten Bauch und einen komischen Druck im Bauch, dabei bleibt mir auch f├╝r einen Moment die Luft weg. Schmerzhaft ist es nicht.
Es f├╝hlt sich ungef├Ąhr so an, als ob ich einen G├╝rtel um meinen Bauch habe und denn immer enger Schn├╝re.

K├Ânnten das schon langsam richtige Wehen werden oder sind das ├ťbungswehen?

Mein Bauch hat sich vor ca. 1 Woche gesenkt. Meine kleine liegt schon ziemlich tief im Becken.
Bei der letzten Vorsorgeuntersuchung, letzte Woche, war der Muttermund noch verschlossen und hart, da meinte meine Frauen├Ąrztin das es noch dauert..
Bin in der 37+1 Ssw.

Liebe Gr├╝├če und lieben Dank ­čśŐ

1

Das klingt eher noch nach ├╝bungswehen. Man merkt den Unterschied finde ixh. Bei mir ging das nahtlos ineinander ├╝ber damals. Aber ­čĄĚ­čĆ╝ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čÖł es kann nciht schaden einmal den Arzt gucken zu lassen ob alles ok is oder ob sie schon wirksam sind. Viel Gl├╝ck ­čŹÇ

2

Huhu,

Man kann ├ťbungswehen und "richtige" Wehen ganz gut an Hand der Regelm├Ą├čigkeit unterscheiden. Richtige wehen kommen relativ regelm├Ą├čig und der klassische Badewannentest kann dir auch helfen, zu unterscheiden welche wehen du gerade hast. Aber in der 37ssw k├Ânnen es nat├╝rlich schon richtige wehen sein.

Alles gute ­čŹÇ

3

Probier mal dich in die Badewanne zu legen oder unter die Dusche, das funktioniert auch, wenn die Schmerzen abflachen oder sogar aufh├Âren dann sinds nur ├ťbungswehen, Vorwehen oder Senkwehen. Wenn die Schmerzen dennoch gleich bleiben oder sogar st├Ąrker werden, dann sinds echte Wehen. Ich war am Sonntag Abend im Kh wegen extremen Schmerzen, das Ctg zeigte 2 Wehen an, Muttermund ist weich aber verschlossen und Gmh bei 3,6cm, also noch top alles, ich wurde wieder nach Hause geschickt. In der Dusche h├Ârten meine Schmerzen auf, aber es tat schon richtig heftig weh, waren aber definitiv keine ├ťbungen wie ich finde, waren schon teils heftige Schmerzen zum Veratmen, ich konnte mich kaum halten im Stehen und liegend konnte ich mich nicht bewegen.

4

Huhu,

ich habe das seit ca. der 28. SSW so, wie du beschreibst, also harter Bauch, das Gef├╝hl, dass mir die Luft wegbleibt und dann ist es bei mir zumindest noch so, als z├Âge etwas nach unten. Teilweise sp├╝re ich diesen Zug nach unten noch in der Nackenmuskulatur und sogar in der Nase, wobei es nur unangenehm, aber nicht schmerzhaft ist. Eine Nacht lang kamen diese Kontraktionen bei mir sogar alle 5 Minuten, sodass ich schlie├člich doch ins Krankenhaus gefahren bin, um es abkl├Ąren zu lassen. Bei mir waren und sind es zum Gl├╝ck nur ├ťbungswehen, die sich nicht auf MuMu und Geb├Ąrmutterhals auswirken. Die diensthabende ├ärztin erkl├Ąrte mir dann, dass es Frauen gibt, die weitaus mehr als 10 ├ťbungswehen pro Tag haben und bei denen sie keine gr├Â├čeren Auswirkungen haben. Wenn du dir unsicher bist, w├╝rde ich es auch abkl├Ąren lassen, ansonsten einfach abwarten, was passiert. ­čśŐ

LG und alles Gute ­čŹÇ
Lealuna (33. SSW)