15 ss baby zu klein ?!

Thumbnail Zoom

Hallo,
Ich hatte gestern bei 14+5 einen Ultraschall.
Bis jetzt war das kleine immer zeitgerecht entwickelt. Bei 10+2 hatte es ein ssl von 36.
Doch nun gestern bei 14+5 hieß es, das dass kind zu klein und winzig ist.
Ich muss dazu sagen, das ich den fa fragte, ob dieses mal einen ul über die bauchdecke möglich wäre.
Er schallte dann über den bauch und musste dann lange suchen. Er sagte dann, das man ganz ehrlich sein muss und das kind zu klein ist. Das es zu winzig ist um es richtig zu erkennen. Nun mache ich mir sorgen..!
Auf die antwort wie groß es nun ist, gab es keine richtige antwort. Das macht mir noch mehr sorgen. Ich hatte in der 9ssw schonmal eine fg. Kind war 2,3 wochen nicht richtig gewachsen und dann habe ich es verloren. Ich habe angst das es wieder so sein wird.

Nun meine frage, kann es vllt sein, das es so klein und schwer zu erkennen war, weil 15ssw über bauchdecke noch zu früh ist?
Ich habe mich die letze zeit auch nicht gut ernähren können, da mir vom kochen immer schlecht wird. Kann es vllt auch daran liegen?
Wie ernährt ihr euch?
Ich danke schon einmal.

1

Hallo,

Ich würde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen! Mein Frauenarzt schallt erst ab dem zweiten großen Schall über den Bauch, es spielen so viele Faktoren eine wichtige Rolle! Beschaffenheit der Bauchdecke? Bist du schlank? Oder bist du fülliger?

Unser Sohn war von Anfang an zu klein für die Ssw! Beim zweiten Ultraschalltermin sogar ganze zwei Wochen! Bei 22+0 war er dann wieder etwas größer und schwerer!

Essen, tue ich wie vorher auch. Also ganz normal. Obst und Gemüse. Aber genauso mal ein Stück Schokolade oder ein Stück Kuchen oder sowas.

Liebe Grüße

Bruclinscay

12

Danke, das beruhigt mich schon sehr

2

Hallo Liebe saara. 99

Also als erstes versuch bitte dich etwas zu entspannen, ich weiß man sagt das immer so einfach.
Also ich hatte zu der zeit immer schon einen Ultraschall über den Bauch, in beiden vorherigen ss. Ich bin jetzt auch nicht super schlank.

Ich finde die Aussage von deinem Frauenarzt unmöglich vorallem wenn er dich danach so im Regen stehen lässt! Er kennt doch noch dazu deine Vorgeschichte oder?
Hast du denn die Möglichkeit zu einem anderen Arzt zu gehen?
Also mein erstes Kind wurde ab einem bestimmten zeitpunkt im krankenhaus usw immer viel größer und schwerer geschätzt als er dann wirklich war, nur mein Frauenarzt war immer recht nahe dran und er hatte mir damals erklärt, dass wenn der winkel beim messen nicht zu 100% stimmt es zu großen abweichungen von größe und gewicht kommen kann! Bei mir war es tatsächlich auch so. Wie gesagt der einzige der recht hatte war mein Frauenarzt alle anderen haben mir regelrecht verrückt gemacht mein kind währe zu groß und schwer!
Deinem kleinen schatz scheint es doch aber gut gegangen zu sein oder? Ich denke wenn es wirklich so schlimm währe hätte dein Arzt doch was gesagt oder?
Ich kenne deinen Arzt natürlich nicht um eine Einschätzung geben zu können wie der so tickt... Ich finde es auf jeden Fall wirklich unmöglich! Aber wenn du solche sorgen hast (die ich natürlich nachvollziehen kann) schau doch ob du wo anders hin gehen kannst und erkläre denen deine situation oder aber frage bei deinem arzt nochmal nach, bleib hartnäckig es geht immerhin um dich und dein Kind!
Dass du daran schuld bist glaube ich nicht ausser natürlich du hättest jetzt 4 wochen gar nichts gegessen, aber wenn du einfach mal nicht so viel essen kannst weil es dir nicht so gut geht, glaube ich nicht dass es daran gelegen hat.
Ich kenne frauen die wirklich wahnsinnig schlimm unter übelkeit und erbrechen leiden, und auch diese frauen bekommen gesunde babys, mach dich desswegen bitte nicht verrückt und fange nicht an die schuld bei dir zu sichen.

Ich drück dich unbekannter weise, vill magst du dann nochmal berichten was du nun machst und wie es dir und dem baby geht.
Drück dir die Daumen, dass alles gut ist.
Lg

9

Lieben dank☘️

Ja ich werde versuchen mir noch eine zweite meinung bei einem anderen arzt einzuholen.
Ist momentan nur schwer wegen corona.
Ich versuche mich jetzt nicht mehr so verrückt zu machen. Es wurde ja auch schon gesagt das man gar nicht richtig messen kann so wie das kind lag. Ich finde das nur komisch das mein fa dann trotzdem sagt das es zu klein ist. Irgendwie muss er ja darauf kommen?🤔 vorallem weil er bei jeder anderen untersuchung sagte das alles perfekt sei. Und nun so..

Ich werde dann nochmal berichten, danke ☘️

10

Nichts zu danken, gerne. Ich hoffe ich oder auch die anderen konnten dir deine Sorgen ein klein wenig nehmen. Wie gesagt ich finde das von deinem arzt auch wirklich nicht ok, dem muss doch bewusst sein, was er für eine Angst bei dir damit auslöst😔
Es ist bestimmt alles gut, ich denke sonst hätte er bestimmt ausführlicher mit dir darüber gesprochen. Wie auch schon gesagt, vill lag dein Baby auch etwas doof beim messen, oder der Arzt hat es heute vill irgendwie nicht so gut hinbekommen🤭 kann ja auch gut möglich sein.

Ich war übrigens auch ein ziemlich kleines Baby als ich auf die Welt kam, meine eltern hätten mir Puppen Kleidung anziehen können weil die normalen babysachen alle zu groß waren. Heute bin ich 1,70m und auch gesund👍

3

Hallo, bei mir stehen links auf dem Ultraschall Bild immer die Zahlen der Größe, vielleicht schickst du nochmal ein Foto davon?

8
Thumbnail Zoom

Bei mir steht leider immer nur das das

11

hm blöd dann weiss ich es auch nicht

4

Dein Baby macht da "Kerze" auf dem Bild. Kannst du mal einzeichnen wo er die messkreuze wie gemacht hat?

6

Ja stimmt.. vielleicht konnte er mir desshalb keine richtige antwort geben. Trotzdem meinte er das das kind für die woche zu klein (winzig) ist. Mhh aber irgendwie muss er ja darauf kommen?🤔

7

Kannst du mal zeigen wie er auf dem Bild gemessen hat? Also wo die Kreuze waren

5

Hallo meine liebe
Mein letzter Termin war bei 15+2 und als ich fragte wie groß mein Mini denn sei bekam ich zur Antwort das misst man nicht mehr
Er sagte mir nur das Gewicht
Also mach dich deswegen nicht verrückt
Vertrau auf dein Mini ❤️❤️