Ward/seid ihr gerne schwanger?

Ich war wirklich sehr gerne schwanger mit unserer Kleinen, trotz Gallenkoliken, Herzrasen und Krankenhausaufenthalten.
Ich hätte auch gerne in zwei Jahren ein zweites Baby.
Da ich neugierig bin, die Frage wie es bei euch war

7

Ich bin ehrlich, es wurde mit jeder Schwangerschaft weniger. Die erste hab ich noch richtig genossen. Die zweite war anstrengender ab ok. Meine aktuelle also 3. Schwangerschaft ist nur zum abgewöhnen. Viel mitgenommen was man in der Schwangerschaft nicht braucht (Blinddarmentzündung, zahnschmerzen) und alle möglichen Wehwehchen. Und keine Zeit zum verschnaufen weil zwei kleine Kinder daheim (wusste ich natürlich vorher). Also aktuell bin ich nicht gerne schwanger aber wir freuen uns sehr auf unser Krümelchen. Wird auch das letzte sein. 😊

1

Hallo 🙋🏼‍♀️
also, ich bin bis jetzt wirklich gerne schwanger 🥰 bekomme mein erstes Kind, bin jetzt in der 18 ssw, also weiß ich nicht was da noch auf mich zu kommt 🤷‍♀️😃 Bisher gehts mir aber auch blendend, keine schlimme Übelkeit oder so. Bin bisschen kurzatmig und hab ne sehr trockene und blutige Nase zwischendurch. Sonst alles supi 🥰
Könnte mir schon jetzt vorstellen mal ein zweites zu bekommen 🙈 Mal sehen ob mein Mann da mitmacht 😬
Wie weit bist du denn?
Hoffe dir gehts jetzt wieder gut!
LG Anne

4
Thumbnail Zoom

Huhu Anne,

Hihi 🤭 wir haben letztes Jahr im Juni schon ausgekugelt gehabt nach 1 1/2 Tagen Einleitung (Bild war direkt nach der Geburt)
Jetzt ist sie schon acht Monste alt 🥰
Ich hatte auch keine Übelkeit oder ähnliches, nur mein Asthma wurde etwas schlimmer, deswegen fand ich die Schwangerschaft auch so toll.
Ich wäre gerne jetzt schon wieder schwanger, ich liebe dieses Gefühl einen kleinen Menschen in mir wachsen zu haben. Aber wir sind mit unserem kleinen Regenbogen noch genug beschäftigt, da kommt das Geschwisterchen erst in zwei Jahren (also geplant)
Hoffe bei dir bleibt es so entspannt und du hast noch eine tolle Kugelzeit vor dir 🥰

23

Wie süß 😍 Das Gefühl ist bestimmt überwältigend! Ich finds jetzt manchmal schon so unglaublich alles.
Ich wünsche dir auch ne schöne Zeit!!

2

Hallo,

ich habe insgesamt 5,5 Jahre für mein kleines Wunder gekämpft und habe 6 Icsi's gebraucht. Ich habe immer gesagt, dass ich alles auf mich nehmen würde um endlich schwanger zu sein.
So hart und steinig wie der Weg jetzt war, umso schöner ist jetzt die Schwangerschaft.
Ich habe wirklich absolut keine Wehwehchen bis jetzt und hoffe natürlich, dass es weitgehend so bleibt. Bin jetzt in der 25. Woche.

Ich kann also definitiv sagen, dass ich gerne Schwanger bin❤

Liebe Grüße

5

❤-lichen Glückwunsch zu deinem Wunder, ich freue mich so sehr, dass du es nach all den Strapazen so weit geschafft hast.
Drücke dir alle Daumen, dass dein Bauchzwerg gesund zur Welt kommt 🍀🌺
Haben vor unsere Kleinen auch schon zwei Sternchen gehabt und freuen uns umso mehr ❤

13

Dankeschön🥰 Dir auch alles Gute🍀

3

Hallo 😊
Ja, ich war richtig gerne schwanger. Keine WehWechen, keine Komplikationen, war bis zum letzten Tag Arbeiten.
Ich konnte meine Schwangerschaft rundum genießen. Sogar die 11 Tage übertragen, hab ich entspannt hingenommen.
Nur die Geburt, die war überhaupt nicht schön 🥴
Wir haben ein quitschvergnügtes Mädchen, das die Welt entdeckt.
🌸

6

Huhu,
So schön dass du trotz Übertragen alles so toll fandest.
Hätte auch gerne weiter gearbeitet, aber durfte durch den Beruf als Altenpflegerin nicht weiterbeschäftigt werden 😩
Unsere Kleine macht auch die Welt unsicher und bringt uns jeden Tag zum Lachen ❤🥰

9

Ab welcher Woche musstest du dann daheim bleiben?
Ich arbeite auf einer Intensivstation. Am Bett dürfen wir schwanger auch nicht mehr arbeiten. Aber wir haben die Möglichkeit administrative Arbeiten zu erledigen, da gibt's bei uns reichlich.
Jetzt, mit Corona, müssen wir ab dem positiven Test daheim bleiben. Was auch wirklich in Ordnung ist.
Liebe Grüße 🌸

weiteren Kommentar laden
8

Ach...Hyperemesis gravidarum, Präeklapsie, ... ne du, kann ich jetzt nicht wirklich sagen. Aber hey, bin wieder bei 5+0, so schlimm kanns also nicht gewesen sein 😂

37

Oh je, dass ist wirklich nicht angenehm und nicht wünschenswert. Ich muss aber sagen für meine Kleine hätte ich dass auch dirchgemacht, bin aber froh dass der Kelch an mir vorüber ging
Ich hoffe deine jetzige Schwangerschaft verläuft besser und du kannst sie etwas mehr genießen ❤🥰
Wünsche dir noch einen schönen Valentinstag 🌺

72

Vielen Dank 🌹 Euch auch ❤️

10

Ganz Ehrlich....ne!!!

Ich bin eine ganz schlechte Schwangere , viele Komplikationen, viel rumgedoktere an meinem Körper , Hormone und so weiter 🙈

Aaaaaber : ist jetzt meine 3te Schwangerschaft, und die 9 Monate wiegen den Rest halt einfach auch nicht auf ☺️

38

Danke für deine ehrliche Meinung 🥰
Vor allem wenn es nicht gut läuft, viel gemacht werden muss und die Hormone durchdrehen kann ich es gut verstehen.
Es sind wirklich neun besondere Monate, in jeglicher Hinsicht und das Ergebnis ist das Beste was es auf der Welt gibt ❤🥰
Eine schöne Kugelzeit und einen tollen Valentinstag 🌺🥰

11

Die ganz ehrliche Antwort: Nein, bin ich nicht.

Ich bin in der 24. Woche und habe jetzt schon keinen Bock mehr. Nicht falsch verstehen, ich freue mich auf unser Krümelchen und ich will auch idealerweise irgendwann ein Geschwisterchen für sie, aber schwanger zu sein, hasse ich momentan echt.

Man muss dazu sagen, dass ich seit dem positiven Test am Kotzen bin. Immer noch. Und wenn mir wieder einmal einer der Großeltern sagt, dass das eigentlich nach der 12. Woche weggeht, springe ich denen ins Gesicht.
Dazu kommen Probleme mit dem Ischias und seit gut 1-2 Wochen hab ich echt Schmerzen untenrum, wenn ich mich viel bewege (aka arbeite) oder mich nachts auch iwie im bett umdrehe.
Wenn ich nicht kotze, habe ich Sodbrennen l etc.

Nope.
Es sagen mir immer alle, dass schwanger sein sooo schön ist. Ich freue mich eher auf die Zeit danach, wenn unsere Kleine dann da ist und ich nicht mehr täglich über Klo hänge.

25

Das könnte von mir sein ... eine gleich gesinnte .. es ist meine erste Schwangerschaft und eigentlich habe ich mir auch immer 2 Kinder gewünscht. Aber nach diesem Erlebnis , werde ich schweren Herzens auf das zweite verzichten !!! Ich bin gerade in der 25.ssw und ich konnte nicht einen Tag meiner Schwangerschaft genießen und bin unfassbar traurig darüber. Ich freue mich sooo sehr auf unseren Sohn !! Aber diese Schwangerschaft hat mir den Rest gegeben . Nur am kotzen seit der 7.ssw 24/7 Übelkeit ! Keine Kraft , Kreislauf Probleme und Sodbrennen.. und wie du schon sagst allean die mir sagen ach das müsste doch längst weg sein.. würde ich am liebsten den Hals umdrehen... ein Glück ist es bald geschafft... und wir dürfen hoffentlich unsere kleinen Schätze im Arm halten !!

35

Ich fühle mit dir, bin auch in der 24. SSW. Es war ein langer Weg für uns (4 ICSIs) und wir sind super happy, dass es endlich geklappt hat. Aber diese Übelkeit und das Sodbrennen machen mich fertig. Dazu kommt, dass ich bei jedem kleinen Ziepen denke, es ist was nicht in Ordnung und dann wirklich Ängste habe. Also so wirklich genießen tu ich die Schwangerschaft nicht🥴

weitere Kommentare laden
12

Schon als Kind wusste ich, dass ich das unbedingt mal erleben möchte. Ich musste lange warten bis ich auch den richtigen Mann dafür hatte und dann erfüllte sich mein großer Traum! Ich habe es geliebt ss zu sein, sobald der Bauch wuchs und ich die Bewegungen spüren konnte war es für mich das Wundervollste der Welt. Ich fühlte mich sehr wohl in meinem Körper, ich bin nicht zimperlich und der Bauch und die Brust waren alles was sich veränderte.
Übel war mir lediglich in der 8.SSW, mein Bauch war zum Ende sehr groß und ich habe auch erst an 41+0 endbunden, aber wären wir nicht so neugierig auf unsere Kleine gewesen und wäre kurz vorm Et nicht meine Lieblings-Ss-Hose gerissen wäre ich wohl heute noch gerne ss :-D.

42

Wie süß ❤ ist zwar schade um deine Hose, aber ich denke der Einsatz war es wert 🤭 ich hab die Kleine auch gerne in mir gespürt und die meisten Tritte schön gefunden, die in die Rippen waren nicht immer so toll 😅 einen schönen Valentinstag wünsche ich dir 🌺❤

76

Klar gab es hier und da mal kleine Wehwehchen die nicht so schön waren, wie unangenehme Tritte, Sodbrennen, ein Stechen am Mumu oder ein Ziehen der Mutterbänder, aber das gehörte alles dazu und das kam und ging auch wieder. Hauptsächlich war es einfach nur schön! Also mir ging es gut.
Hoffe ich hattet auch einen schönen Valentinstag!

14

Nein, ich war nie gerne schwanger. In der ersten SS schon nicht, und jetzt in der zweiten (16. Ssw) ist es noch schlimmer.

Ich hab wenig Übelkeit, würge aber gerne schonmal in sehr unpassenden Momenten. So bspw. vor einem riesigen Eisbecher mitten in einer vollen Fußgängerzone (2017, jetzt kann man es ja teilweise unter der Maske verstecken).
Ich hab ständig Schmerzen in der Hüfte und bin nur noch müde, weil ich nicht schlafen kann..Ernst genommeb wird man aber auch nicht, "da muss ma halt durch". Hab so Sehnsucht nach meiner Physiotherapie, Energydrinks, Kopfschmerztabletten, toben mit meinem Sohn und dieses ständige auf der Arbeit um Hilfe rufen, wenn man mal was schweres heben oder auf ne Leiter muss nervt mich am meisten.

Wäre die Ss nicht, hätten wir wahrscheinlich schon lange nen zweites Kind, aber naja, muss man halt durch..

So..Jammern beendet. Genug für heute. Danke fürs Ventil liefern 😂😂😂

43

Bin doch gerne dein Ventil 😄
Andere Menschen sagen gerne, dass es ja nicht so schlimm ist. Für manche Menschen sind Schlangen auch nicht schlimm und manche fallen in Ohnmacht bei den Tieren 😉
Manchmal muss man einfach weghören oder sie ignorieren, auch wenn es sehr schwer fällt manchmal.
Die Müdigkeit ist wirklich schlimm, vor allem wenn man noch ein anderes Kind hat, welches versorgt werden will und nach Mama's Liebe ruft 😑
In welchen Beruf bist du denn tätig? Hoffe deine restliche Kugelzeit wird noch etwas entapannter und die Beschwerden lassennetwas nach.
Wüsnche dir einen schönen Valentinstag 🌺🥰