*silopo*gibt es zuviel babykkeidung?

Thumbnail Zoom

Hey ihr lieben,
Ich bin grad an Klamotten sortieren. Ich war erst einmal shoppen den Rest hab ich bisscher bekommen. El schade da noch Kleidung zu kaufen is ja rausgeschmissen Geld oder?
Meint ihr das man zuviele babyklamotten hat?

Am Bild ist jeder stoß eine Größe bis auf links die 2 Reihe das alles eine Größe. Und ich bin grad mal bei der hälfte

1

Ich konnte nie genug Klamotten haben. Meine Tochter war ein Spuckkind und musste mehrere Male am Tag umgezogen werden.

12

Dito, hier auch. Ich hatte 16 Bodys in 56 und habe sie alle gebraucht.

2

Huhu 22voni12

also wenn ich an meine "kleine" zurückdenke konnte ich gar nicht genug Klamotten haben, sie war ein totales Spei Kind und ich hatte sie bestimmt 3 mal am Tag umgezogen (wenn´s reicht ) , gut das sie im Mai geboren war, da war das trocknen nicht das problem ;-) das ist aber schon 13 Jahre her, was ich auch sehr viel hatte waren Spucktücher aus Mull. Ich denk das muss man sehen wenn das Würmchen da ist, wenn du eh viel geschenkt bekommen hast würd ich mir die schönsten Sachen erstmal raussuchen und die nehmen, wenn es zu wenig ist hast du ja quasi noch was auf Vorrat ;-)

lg Hexe2608 & #ei 12+4

3

Also ich persönlich denke immer lieber zuviel als zu wenig 😂 aber das liegt auch daran das ich zwei spuckbabys hatte und ich ständig umziehen und waschen durfte 😂 deswegen hab ich lieber etwas zuviel als zu wenig 🙈

4

Vielen Dank für eure Antworten.
Was ich vergessen hatte zu schreiben. Ende Juni kommt das kleine würmchen auf die Welt.
Bin etwas happy das das babykkeidung shoppen doch noch sinn macht😂😂

5

Hey,
Ich hatte am Anfang definitiv zu viel, sie hatte ein Haufen Sachen grad einmal oder gar nicht an gehabt. Hab aber auch kein spuck baby.

6

Also ich habe mir vorher tatsächlich gar nichts selbst gekauft. Das lag aber daran, dass wir während der ss unser Haus kernsaniert haben und da wenig Zeit zum shoppen blieb. Tatsächlich war es dann so, dass wir so viel in de kleinen Größen geschenkt bekommen haben, dass bei Sohn nichtmals alles einmal an hatte. Jeder meint nämlich was in 50/56 zu schenken oder Windeln in gr. 1 davon blieben dann auch noch 3 ganze Pakete übrig, da mein Sohn zu Anfang sehr schnell gewachsen ist.

7

Kommt auf das Kind an. Ich konnte viele Sachen gar nicht anziehen oder nur einmal...ich hatte und habe sogar jetzt noch zu viel😅

8

Ich finde immer, man kann lieber zu viel haben, als zu wenig. Man kann ja immer noch später wieder verkaufen oder aufbewahren für's nächste Baby oder gibt was an Freunde/ Geschwister ab wenn die mal Kinder bekommen. Eine Freundin hatte ein richtiges Spuck Kind und es mehrmals täglich umgezogen, die brauchte locker 20 Body's, um nicht fast täglich waschen zu müssen 😂

9

Finde ich nicht, es gibt ja nichts schöneres als sein Baby einzukleiden, das bringt sooo Glücksgefühle 🥰 vielleicht kommt ja irgendwann ein Geschwisterchen und wenn nicht, verkaufen oder verschenken :)