Einschlafende Arme

Hallo ihr Lieben,

jetzt muss ich doch mal fragen, ob es hier Mitleidende gibt.

Ich bin in der 35. SSW und seit ca. zwei Wochen schlafen mir nachts die Arme ein. Nun habe ich mich mal informiert und stoße immer nur auf Wassereinlagerungen und Magnesiummangel als Auslöser. Magnesiummangel habe ich nicht und Wassereinlagerungen nur minimal. Habe auch etwas Probleme mit meinem Nacken und überlegt, ob der Kleine etwas abklemmt, aber komme zu keinem richtigen Ergebnis.

Ich schlafe so schlecht seit Beginn der Schwangerschaft und nun weckt mich das noch ständig. Super nervig.

Weiß da jemand mehr?

Ganz liebe Grüße :)

1

Hi,

Ich würde zur Massage gehen um den Nacken entspannt zu bekommen. Das kann auch was abklemmen

7

Danke für deine Antwort :)
Ja, ich geh schon zur Massage und verspannt ist mein Nacken schon ewig. Aber irgendwie kommt das jetzt erst mit den Armen.

2

Guten Morgen,

Ich bin eine mitleidende 🙈 ich bin auch in der 35 Ssw und mir schlafen ständig die arme, besonders der linke ein. Zusätzlich tun mir die Fingergelenke und Fußsohlen weh 😫 habe das mit meinem Arzt besprochen, seit einer Woche nehme ich Magnesium. Aber es bringt irgendwie gar nichts 😫 wassereinlageringen haben ich wenn nur minimal.

Stehe vor dem gleichen Problem 😅

8

Ja, sehr seltsam. Ich kann mir nur vorstellen, dass es wirklich das Baby ist, was drückt, plus ein wenig Wasser und vllt ne Verspannung im Nacken? Ist total schwierig. Magnesium nehme ich schon seit Beginn der SS und wurde auch aktuell gecheckt. Der Wert ist super 😅🤷🏼‍♀️

13

Ne Verspannung im Nacken kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, zumindest hab ich bei mir nicht das Gefühl 🙈

Aber es ist auch wirklich nur nachts. Über den Tag verteilt ist alles in Ordnung, nachts und morgens ist es dann ganz extrem 🙈

Aber schön das ich damit nicht alleine bin 😂😅

weiteren Kommentar laden
3

Mir sind die Hände immer eingeschlafen nachts. Waren Wassereinlagerungen auch wenn sie nicht ersichtlich von außen waren. Nachts hoch lagern,Akkupunktur,Wechselbäder und einreiben mit Zitronensaft haben geholfen. Und Magnesium würde ich zusätzlich nehmen. Kannst du nicht überdosieren und wenn scheidet es dein Körper wieder aus

9

Super. Danke für den Tipp. Ich denke auch, dass das vllt ne Kombination aus allem ist. Magnesium nehme ich schon hochdosiert Seit Beginn der SS. Aber vllt nehme ich dann abends nochmal eine :)

4

Hey,
Ich hatte das auch in meiner Schwangerschaft. Habe dann zum Schlafen Schienen für die Handgelenke bekommen, damit die Hände nicht abgeknicken und einschlafen. Hat wirklich ganz gut geholfen. Musst du mal deinen Arzt fragen.

Liebe Grüße Ta09

10

Ach, das wäre natürlich auch ne Alternative. Das spreche ich mal beim Arzt an. Danke, für den Tipp :)

5

Hatte ich in der ersten Schwangerschaft auch und habe vom Orthopäden je eine Schiene fürs Handgelenk bekommen und 5 x KG... Bei der KG wurde ich massiert. War im Nacken ordentlich verspannt...
Und durch die Wassereinlagerungen, waren auch minimal, hatte ich ein Kaparltunnelsyndrom beidseits. Hat auch noch ein paar Monate nach Entbindung angehalten 🤓 ist aber wieder komplett verschwunden

11

Werde ich in Angriff nehmen :) danke für den Tipp. Nach der Entbindung wollte ich mir eh Physiotherapie verschreiben lassen. Bei meinem ersten Sohn damals hatte ich das nämlich nicht, aber die Physio brauchte ich danach auf jeden Fall :)

6

Das Problem habe ich auch seit einigen Wochen (bin jetzt 32. Ssw). Ich kann dir aber leider keinen Rat geben, stehe nämlich vor dem gleichen Problem. Jede Nacht schlafen mit die Arme und Hände ein. Magnesium nehme ich extra noch vor dem schalten gehen. Ich weiß es auch nicht... Es ist echt nervig 🙄

12

Schau mal in die anderen antworten. Die Mädels haben ganz gute Tipps gegeben. Ich werde das mal in Angriff nehmen mit den Schienen.

Mich nervt es auch tierisch zumal ich wirklich schon ewig nicht mehr gut schlafen kann und jetzt kommt das noch dazu 😓 super nervig. Feel you 😅

14

Hallo, ich hab das auch - Karpaltunnelsyndrom beidseits. Ich habe mir Schienen für die Handgelenke gekauft, mache tagsüber Wechselbäder und Dehnungsübungen - leider hilft alles nur so naja...

Ich hoffe sehr, dass das nach der Geburt wieder weggeht...

Liebe Grüße,
Isa, SSW 37 💙

15

Ach man. Da muss man dann wohl einfach durch. Als ich damals mit meinem ersten Sohn schwanger war, hatte ich zum Ende hin Wasser in den Beinen, nicht super viel, aber es war da. Da kannte ich das kribbeln auch manchmal. Aber eben nicht so, dass das komplette Bein ständig eingeschlafen wäre oder so 😐 einfach nervig.

17

Ich hatte das auch in meiner ersten Schwangerschaft! Bei mir konnten es auch keine Wassereinlagerungen sein ubd Magnesiummangel eigentlich auch nicht. Ich bin mir nicht mehr sicher aber ich glaube es ging irgendwann wieder weg, vielleicht liegts also wirklich an der Lage des Kindes

19

Wirklich zum Verrücktwerden 🤯

Da kommt ein Wehwehchen nach dem anderen 😐 aber gut, dass es wieder weggegangen ist. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass das bei mir auch wieder weggeht

18

Der Post könnte von mir sein. Hab mich schon gewundert ob ich die einzige bin, weil das hier im Forum nie Thema ist.

Ich schlafe seit Anfang der Schwangerschaft schon super schlecht und auch wenig. Seit ein paar Tagen habe ich auch nachts immer das Problem dass meine Hände kribbeln und einschlafen. Wassereinlagerungen kann ich auch keine erkennen. Da ich sonst von anderen Beschwerden weitestgehend verschont bleibe, nehme ich das gerade einfach so hin 🤷🏻‍♀️
Tun deine Hände tagsüber dann auch weh, so als hättest du Muskelkater?

Alphy, 34ssw mit Zwillingen

20

Da ich hier auch noch nicht wirklich von gelesen habe, dachte ich, ich frag mal nach 😅

Da gehts dir tatsächlich wie mir. Also bei meinem ersten Sohn konnte ich bis zum Schluss meist super schlafen.
In dieser Schwangerschaft ist es ne Katastrophe und jetzt kommt das auch noch dazu 😓

Ne, tagsüber ist es so, als wäre nichts gewesen. Außer manchmal wenn ich viel gemacht habe sind meine Hände geschwollen und das ist dann schon Wasser denke ich. Ansonsten erkenne ich auch kein Wasser in den Armen. 🤷🏼‍♀️