Bitte Hilfe bei Frühschwangerschaft ?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
Ich schildere kurz meine Situation:
Ich habe am 31. Jan positiv getestet.
Und war direkt den Tag darauf beim Gyn (ich muss wegen gerinnung zwecks rezept für spritzen.) Sie hat dann drauf geguckt und gesagt 5 Woche ca. Eine Woche drauf war ich wieder dort wegen einer Blutung - Keine Weiterentwicklung und gesagt ich sollte mir keine große Hoffnungen machen und auf die Blutung warten. Also habe ich gewartet und mich innerlich drauf eingestellt und heute war ich zur Nachkontrolle (Blutung kam keine mehr.) Und dann das: Es hätte sich super weiter entwickelt und sie meinte wenn ich nicht so gezittert hätte, wäre der Herzschlag zu sehen Sie hätte was flackern gesehen, ICH BIN TOTAL VERWIRRT! Was denkt ihr darüber wie kann denn sowas sein?

Ich häng mal ein Bild mit an vom heutigen US.
Danke für Antworten

1

Ja das sind doch tolle Neuigkeiten.
Nur doof, dass deine Ärztin anfangs so negativ war.
Tut mir leid, dass du die letzten Tage so leiden musstest. Aber das ist doch eine super erfreuliche Nachricht 🙂

3

Ja tolle Neuigkeiten,
Aber ich bin total verwirrt.. Sie meinte ja das würde auf eine Fehlgeburt hinaus laufen und das ich mir keine Hoffnungen machen soll, und nun diese Aussage.. kann dem ganzen irgendwie gar nicht mehr vertrauen :(

2

Übrigens hatte das eine Bekannte auch. Wurde Freitags vom Arzt heimeschickt mit der Aussage, am Wochenende würde die Blutung sicher einsetzen. In der nächsten Woche war der Wurm zu sehen! Er ist heute 11 Jahre alt. 🙂

4

Wahnsinn,
Ich wollte schon zum KH zu AS, ich wollte einfach ein Abschluss haben (keine ahnung ob das jmd. verstehen kann..)
Da darf man gar nicht dran denken :(

5

Du hast es nicht gemacht. Vielleicht mütterliche Intuition. 🙂
Manche Ärzte sind einfach zu vorschnell und haben keine Ahnung, was sie einer Frau damit antun.

weiteren Kommentar laden
7

Entschuldige, dass ich das jetzt so sage, aber ich finde Deine FÄ absolut unprofessionell!
Die ersten Wochen einer Schwangerschaft sind gefühlt bei jeder Frau anders, da gibt es keine wirklich verlässlichen Werte und Anhaltspunkte. Von daher ist so eine Aussage absolut daneben!
Meine FÄ bestellt mich immer erst in der 9.Woche ein - was wir dann sehen, ist definitiv intakt oder eben nicht.

Vielleicht solltest Du über einen Arztwechsel nachdenken...

Ich wünsche Dir und Deinem Krümel alles alles Gute 🍀🍀

8

Danke für deine Antwort!

Ich versteh die Aussage auch nicht, ich habe ja schon mit einem Abgang gerechnet und die ganze Woche über versucht das zu verarbeiten... und dann gestern das ich bin so verwirrt, ich weiss gar nicht was ich denken soll.. ich trau mich nicht mal mich zu freuen weil ich angst habe wieder enttäuscht zu werden..