Bis wann Bauchübungen?

Hallo ihr lieben Mitschwangeren!
Die Frage steht im Prinzip schon da...Bis wann darf man gemäßigt Bauchübungen in der Schwangerschaft machen? Bin nun in der 12.Schwangerschaftswoche und fühle mich noch wohl dabei.
LG

1

Frage am besten dein Arzt oder Ärztin.
Ich kenne weder dein Körper noch bin ich dafür ausgebildet.

Liebe Grüße
34. SSW#verliebt#huepf

2

Hi,
Ich bin Trainerin für Pre und postnatalen Sport.
Uns wurde beigebracht, dass man in der Schwangerschaft (wenn alles gut ist und man das ok für Sport vom Arzt hat) die ganze Zeit Übungen für den gesamten Oberkörper machen darf. Allerdings keine Übungen wie Crunches und situps, sondern statische Übungen wie zb ein Brett (oder Planke) also Übungen die gehalten werden und den inneren korsettmuskel (Transversus) aktivieren.
Natürlich je nach fitnesslevel in unterschiedlicher Intensität.
Wenn du spezielle Fragen hast, darfst du sie mir jederzeit stellen.
Lg Vreni

3

Interessant. :-)

Liebe Grüße
34. SSW#verliebt#huepf

4

Ich hatte mal gelesen bis maximal 20. Woche. Aber, ich bin der Meinung man sollte schauen wie es sich anfühlt. Ich war noch weit vor der 20. Woche, da war schon die Bauchspannung bei Liegestütze unangenehm. Meine Trainerin meinte daraufhin, das sie reine Bauchübungen schon sehr viel früher nicht mehr empfehlen würde und alles andere eben nach Gefühl. Auch von Planks hat sie mir zb abgeraten. Wenn dann Side planks.

5

War gestern erst bei meiner Therapeutin für meinen Rücken. Sie meinte man soll den Bauch nicht mehr groß trainieren weil es die Wahrscheinlichkeit erhöht das sich die Muskeln dann bei der Geburt zu sehr verkrampfen und man nicht mehr richtig mit arbeiten kann. Sie meinte was Ultra wichtig ist sind jetzt schon den Beckenboden zu trainieren, stärken und vorzubereiten. Viele fangen damit viel zu spät an.