SChAngerschaftsdiabetes- Werte verschlechtern sich :( ab wann musstet ihr spritzen?

Hallo Mädels. Ich merke dAss ich immer weniger Essen kann. Heut morgen halbes Brötchen und Gemüse und hatte 110. dazwischen hab ich Haushalt gemacht, also auch bewegt. Ich esse halt dann immer weniger damit die Werte passen. Und wenn ich mich danach bewege, bleiben sie auch meist unter 120. ist es ok das mit Bewegung auszubügeln, oder ist das trotzdem schädlich irgendwie, weil es vielleicht dennoch kurz so hoch geht. Ab wann habt ihr denn dann Insulin gespritzt? Wann merkt man, dass es mit der Ernahrung nicht mehr klappt?

1

nach welcher Zeit hattest du 110? der Wert ist doch ok. Wenn ich es noch richtig im Kopf hab, soll doch der Wert eine Stunde nach dem Essen nicht über 140 und zwei Stunden nach dem Essen nicht über 120 sein, oder?

3

Ja genau des stimmt. Aber mit einer halben Semmel schon 110🙈 des ist soo wenig :/

4

wie weit bist du denn?
so en weißes Brötchen ist halt sehr kolenhydratreich. Ich hatte em Ende die letzte 3 Wochen oder so echt Probleme..konnte quasi nichts mehr essen, was nennenswert Kohlenhydrate hatwollte dann aber auch nicht mehr anfangen zu Spritzen, sondern hab mich primär von Gemüse ernährt

weitere Kommentare laden
2

110 ist doch total in Ordnung und weniger essen nur das die Werte passen solltest du auf keinen Fall.
Hab beim letzten Termin auch mit der Gyn darüber gesprochen und die meinte auch auf keinen Fall zu wenig essen,dann lieber Insulin spritzen wenn es sich nicht vermeiden lässt,das sei gesünder letztendlich als zu wenig zu essen. Es kommt auch nicht unbedingt auf die Menge an Sondern darauf was man isst.

Was ich dir raten kann. Versuch mal das Brötchen auszuwechseln.
Hab mit Vollkornbrot angefangen und gemerkt da bei mir persönlich dinkelbrot besser ist. Eiweisbrot wär auch einen Versuch wert.Versuch dich durchzuprobieren aber iss bitte genug🌷

7

Oki, das ist ein hilfreicher Tipp. Ich komm irgendwie net so rein in das ganze. Ich soll weniger Kohlenhydrate aber nicht weglassen, aber find das so schwierig ohne Mengenangaben. Ich hatte davor Vollkornbrot, da ging aber auch nur noch eine Schnitte seit 2 Tagen. Dann dachte ich heut mal an ein Dinkelbrötchen, war wohl auch nichts. Es ist zum Verrückt werden das Ganze. Mit einem Spaziergang nach dem Essen bleibt es auch etwas besser unten. Aber verfälscht das net einfach dann die Werte?

10

Nee Bewegung ist gut und wichtig. Damit kannst du deine Werte gut ausgleichen und das ist auch nicht verfälscht.
Also Brötchen,egal welche, gehen bei mir zb auch gar nicht, deswegen der Tipp mit dem Brot😊 was bei mir auch nicht sooo gut geht ist Wurst. Ich ess zb zum Frühstück wenn sie klein sind zwei Scheiben Dinkel ansonsten nur eine, mit frischkäse und hau mir deine Teller voll mit Gemüse. Was bei mir gut geht ist ein Spiegelei. Sättigend und bringt meinen Zucker nicht hoch. Du musst dich einfach durchprobieren jeder verträgt alles anders. Ich kann auch Schokolade essen aber Obst geht zb absolut nicht.
Kohlenhydrate sind bei mir auch schlimmer als Süßigkeiten. Was ich dir geschmacklich empfehlen kann sind Vollkornspaghetti von Buitoni die sind total lecker und sort Kohlenhydrate ohne Ende im Vergleich zu normalen Nudeln 😊

5

Kann mich den anderen anschließen: auf keinen Fall zu wenig (Kohlenhydrate) essen! Ich würde auch auf Vollkornbrot umsteigen. Und wenn dein Grenzwert bei 140 liegt, dann darfst du den auch ausreizen! Bei mir wurde die kindliche Entwicklung mit betrachtet und aufgrund hoher Werte nüchtern und beim Frühstück und der Größe des Kindes beschlossen, dass Insulin gespritzt werden soll. Erst nur abends ein langzeitinsulin, aufgrund von sich verschlechternden Werten nun auch ein kurz wirksames zu den Mahlzeiten. Ich kann dir nur raten, dich bei solchen Fragen an deinen Dia zu wenden. Die können dir sagen, was für dich persönlich der richtige Weg ist! Diabetes ist bei jedem anders. Übrigens finde ich das Spritzen weitaus weniger unangenehm als das Messen des Blutzuckers.. LG

11

Da kann ich dir nur zustimmen. Bei jedem weichen die Werte etwas ab, die Diabetesberatung ist dabei super wichtig was die Werte angeht. Das messen find ich auch viiiiiiel schlimmer. Meine Finger sind so blau mittlerweile das kaum noch was kommt. Ich mess 7-8 mal täglich🙈

Sprich dich nochmal mit dem diabetologen ab das du weißt welches dein Höchstwert ist und dich dann durchprobieren kannst.

20

Das sind völlig normale Werte 🤔 Versteh dein Problem nicht.

23

Die Menge ist das Problem irgendwie. Also ein halbes Brötchen plus Bewegung danach und so ein Wert 🙈

25

Das hat nichts zu sagen. Du kannst mit 2 Brötchen den gleichen Wert haben 😉 probier das Mal aus...

weiteren Kommentar laden