Test pos. und jetzt das­čśó- mit Bild!

Thumbnail Zoom

Hallo liebe zuk├╝nftigen Mamis,

ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Nachdem ich 2017 eine Eierstockschwangerschaft hatte und mich das sehr traumatisiert hat, habe ich nun nach fast genau 4 Jahren positiv testen d├╝rfen. Bereits vor NMT hatte ich wie immer PMS: R├╝ckenschmerzen unten, Kopfschmerzen, Ziehen bis in die Beine, empfindliche Br├╝ste, ÔÇ×dunklenÔÇť Zervixschleim und typische Mensschmerzen.
An NMT+ 4 habe ich den ersten Test gemacht, jedoch bisher durchgehend Schmerzen im UB gehabt und diese blutigen Schlieren im Zervischschleim. Meine Symptome sind seit gestern alle verschwunden und diese braunen F├Ąden im ZS machen mir gro├če Sorgen, dass es ein Abgang sein k├Ânnte. Habt ihr Erfahrungen die ihr mit mir teilen k├Ânnt? FA-Termin habe ich erst im M├Ąrz :-(

1
Thumbnail Zoom

Hier noch meine Testreihe (NMT+ 4 bis NMT+ 6)

2

Guten Morgen, bist du denn sicher dass du schon ├╝ber NMT bist?
Es ist nat├╝rlich schwierig zu beurteilen und ich m├Âchte dich nicht verunsichern. Aber eigentlich sollten die Tests so weit nach NMT viel deutlicher sein.
In einem so fr├╝hen Stadium kann man, falls es ein Abgang sein sollte nichts machen. Aber ich w├╝nsche dir das Allerbeste und dr├╝cke dir die Daumen, dass sich dein Kr├╝melchen sch├Ân einkuschelt. Alles Liebe­čŹÇÔťŐ­čĆ╗­čÖĆ­čĆ╗

3

Guten Morgen und vielen Dank f├╝r deine lieben Worte. ­čśŐ
Ja, da bin ich mir sicher, da ich normalerweise nie ├╝ber ZT 26 hinausgehe, heute ist der 32.ZT.

4

Hallo ­čśŐ

Ich hatte auch positiv getestet im November und hatte dann ungef├Ąhr in der 6. Oder 7. Woche rosaenen Ausfluss. War dann beim FA am gleichen Tag und er meinte es sieht alles super aus, er sieht kein Blut oder ├Ąhnliches. Dr├╝cke dir die daumen dass alles gut ist bei dir. Lg

5

Vielen Dank f├╝r deine Antwort ­čśŐ Meine Gef├╝hle sagen mir, dass ich das abschreiben kann und ich meine Mens bekomme. :-(
Ich w├╝nsche dir eine sch├Âne Kugelzeit und alles Gute! ­čĄ░­čĆ╝­čśŐ

6

Abwarten ­čśś nicht verr├╝ckt machen. Alles wird gut ­čśŐ beeinflussen kann man es ja leider eh meistens nicht.

7

Ich hatte in dieser Schwangerschaft auch oft Blutschlieren, vor allem wenn ich mich viel bewegt habe. Das hat mich auch sehr verunsichert, weil ich sowas in meiner ersten Schwangerschaft überhaupt nicht hatte. Meine FÄ hat mir daraufhin Progesteron verschrieben. Die Blutschlieren waren so von der 6. bis zur 9. SSW, aber durchs Progesteron wurde es viel besser. Ich bin jetzt auch schon in der 20. SSW, es ist also alles gut gegangen.
An deiner Stelle w├╝rde ich mir auch vorsorglich Progesteron verschreiben lassen. Klar ist das keine Garantie daf├╝r, dass es keine Fehlgeburt gibt, aber mir hat es zumindest das Gef├╝hl gegeben, alles f├╝r diese Schwangerschaft getan zu haben.

9

Ahhh, okay.. Das macht mir ein wenig Hoffnung. ­čŹÇ
Wieviel Progestan hast du eingenommen? Und hast du das oral oder vaginal verwendet?

13

Ich habe jeden Abend eine Kapsel mit 200mg vaginal eingef├╝hrt.
Ich musste auch in meiner ersten Schwangerschaft schon Progesteron nehmen, weil ich davor eine Fehlgeburt hatte. Da habe ich die Tabletten mal oral genommen und heftige Nebenwirkungen gehabt. Vaginal finde ich pers├Ânlich besser, weil das Hormon dann gleich an der richtigen Stelle ankommt und die Nebenwirkungen geringer sind ­čśŐ

8

huhu ich hatte das so bis zur 15.ssw sogar mal mehr.
Bin jetzt in der 21.ssw und es ist alles bestens.

Alles liebe­čŹÇ

10

Hi! Danke f├╝r die Antwort..Es tut gut zu h├Âren, dass es anderen auch so ergangen ist und die Schwangerschaft intakt ist. Alles Gute ­čśŐ

11

Hallo ich hatte das in meiner 1. ss auch. Sogar vor nmt braune Schimmerblutungen. Hab damals bis zur 12. Woche auch Progesteron genommen vaginal. Hatte dann sogar nochmal in der 9. Woche ne richtige sturzblutung. Es war aber immer alles ok und mein Sohn ist 20 Monate alt :-)
Ich w├╝rde beim da anrufen und mir das verschreiben lassen. Oft ist es ne leichte gelbk├Ârper schw├Ąche die zu solchen Blutungen f├╝hrt !

12

Das hatte ich auch. Aber alles war gut