Hasmimoto, Jod & Klo├č im Hals

Hallo, ­čĹő­čĆ╝
vielleicht hat wer von euch ein ├Ąhnliches Problem und k├Ânnte mir weiterhelfen.
Ich bin in der 23 ssw, habe Hashimoto und kommt eigentlich ziemlich gut zurecht mit meinen euthyrox 50 ­čĺŐ. Mein Tsh Wert war vor vier Wochen um die 1 und die anderen Hormone passten auch. Die neuen Werte bekomme ich hoffentlich heute. Mein Nahrungserg├Ąnzungsmittel enth├Ąlt Jod und zus├Ątzlich nehme ich auch Selen zu mir (sollte der Schilddr├╝se helfen). Jetzt hab ich seid ein paar Tagen so einen Klo├č im Hals. Ich dachte zuerst, dass das ein vermehrtes Durstgef├╝hl ist, da es am Anfang nur wenige Stunden am Tag auftrat. Jetzt wird es aber st├Ąrker und das vor allem eine halbe Stunde nachdem ich mein Nahrungserg├Ąnzugsmittel eingenommen habe. Danach legt es sich langsam wieder. Kann es sein, dass ich das Jod nicht vertrage? Hat wer sowas ├Ąhnliches?
Ich hab am Montag einen Termin bei meinem Internisten ausgemacht.
Vielen Dank! ­čśŐ

1

Mach lieber einen Termin beim Nuklearmediziner.
Ich kennt das mit dem Klo├č nicht. W├╝nsche dir alles gute.

2

Danke! Ôś║´ŞĆ

3

Ich w├╝rde es auch kontrollieren lassen. Ich hab auch Hashi und immer Jod in den Nahrungserg├Ąnzungsmitteln genommen. Grunds├Ątzlich kann Jod bei Hashi zu vermehrten Entz├╝ndungsreaktionen der SD f├╝hren, bei Schwangerschaft und Stillzeit geht aber die Versorgung des Babys absolut vor. So hat es mir mein Nuklearmediziner erkl├Ąrt, bei dem ich die gesamte SS damals zur Kontrolle war. Bei mir war das Hashi ├╝brigens in der Schwangerschaft v├Âllig zur├╝ck gedr├Ąngt. Meine Antik├Ârper waren super weit unten weil in der Schwangerschaft ja das Immunsystem etwas runtergefahren wird. Vielleicht passt einfach pl├Âtzlich die Thyroxin dosis bei dir nicht mehr ­čśë.

4
Thumbnail Zoom

Meine Schilddr├╝senwerte von gestern. Ich hab keine Ahnung was da los sein k├Ânnte. ­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
Entweder die Schulddr├╝se macht sich selbst kaputt.... Weil zu wenig Jod, obwohl man Nahrungserg├Ąnzungsmittel mit Jod nimmt, kannÔÇÖs ja auch nicht sein, oder?

7

Ich kann mit den Werten, au├čer TSH, leider nicht viel anfangen da ich den Referenzbereich nicht wei├č. Ich kann bei Hashimoto wirklich eine Kontrolle komplett beim Nuklearmediziner empfehlen ├╝ber die Schwangerschaft. Ich war alle 4-6 Wochen da, jedes zweite Mal wurde ein US gemacht auch. ­čĹŹ­čĆ╗
Alles wird gut. Wenn du sagst, dass du schwanger bist und das Gef├╝hl mit dem Klo├č im Hals hast, bekommst du sicherlich ganz schnell einen Termin. Jod auf jeden Fall weiter nehmen­čĹŹ­čĆ╗. Selen habe ich jetzt zb nicht extra genommen.

5

Hallo,

ich habe ebenfalls Hashimoto, nahm bis zur 10.SSW kein Jod und hatte in der Zeit immer wieder ein Klo├čgef├╝hl. Habe das zusammen mit den Blutwerten checken lassen, es war aber immer alles in Ordnung! Mittlerweile nehme ich Jod ein und das Klo├čgef├╝hl tritt nur noch selten auf. Bei mir h├Ąngt es aber m├Âglicherweise auch mit Stress und der Ern├Ąhrung zusammen: Vermehrt Weizen-/Fastfood-Produkte/ S├╝├čkram und ein unregelm├Ą├čiger Tagesablauf machen bei mir auch Beschwerden.
Lass es einfach vom Arzt checken und vertrau drauf, dass alles gut ist!

Alles Liebe

FrauGruen mit Zwergi 16+4

6

Hallo,
Ich nehmen Jod auch erst seit der 10 ssw ein. Hatte das aber davor nie. Ich habÔÇÖs erst jetzt mal mehr mal weniger mit Tendenz zu mehr seid ein paar Tagen. Ich dachte auch schon an einen stillen reflux, weil gestern war es nach dem Mittagessen schlimmer. Ach keine Ahnung. ­čĄĚ­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
Ich essen nie fastfood, ziemlich viel Vollkornprodukte, aber stimmt ich bin in den letzten Tagen von null s├╝├čes auf schon ein bisschen S├╝├čes umgestiegen. ­čśę

8

Ich pers├Ânlich lasse das Jod aus den Nahrungserg├Ąnzungsmitteln immer weg und sehe zu dass ich etwas ├╝ber die Ern├Ąhrung einnehme. Bei Hashimoto kann es, wenn man zu viel Jod nimmt zu verst├Ąrkten Entz├╝ndungsreaktionen kommen und die Werte durcheinanderbringen. Klar ist Jod wichtig f├╝r das Baby aber wenn du dich ausgewogen ern├Ąhrst und Fisch, Jodsalz etc. in die Ern├Ąhrung mit einbeziehst hast du da ja schon ausreichend Reserven. Ist aber meine pers├Ânliche Meinung und meine Hebamme und andere Fachpersonen unterst├╝tzen das. Es gibt aber dazu unterschiedliche Meinungen. Also sprich am besten mit den ├ärzten denen du vertraust dar├╝ber, was am besten f├╝r dich w├Ąre. ­čśë