So aufgeregt vor 1. Termin

Hallo ihr Lieben,

Ein Wochenende kann so lange sein 🙈 dann auch noch Corona und Regenwetter.
Am Montag hab ich ENDLICH an (laut ES) 6+6 meinen ersten Termin und ich bin soooo nervös.
Jetzt hat man sich schon 3 Wochen lang vorgestellt, wie alles wird und geplant und gehofft und sich dann doch wieder auf den Boden geholt, weil ja noch so viel passieren kann. Was wenn sich morgen nun herausstellt, dass da garnichts ist?
Ich finde das Folter und weiß jetzt schon, dass ich ĂŒbermorgen in dem Wartezimmer bzw. auf dem Stuhl sitzen werde wie ein HĂ€ufchen Elend. Und dann kann mein Mann nicht mal HĂ€ndchen halten. Und dann noch ein neuer Arzt, bei dem ich noch nie war. 🙈

Ich finde das wirklich schlimm. Kommt vielleicht auch daher, dass ich leider schon miterleben musste, wie es ist, wenn der Arzt plötzlich nervös wird und in der 9. Woche auf einmal keinen Herzschlag mehr findet. 😔

Aber so spĂ€t war ich noch nie zum ersten Termin. Ich mach mir echt in die Hose đŸ˜±

Gehts vielleicht noch wem so??

Alles Liebe 🍀

1

Ja mir und ich muss noch bis 25.3. warten 😱 Ich wollte aber erst bei 7+2 zum Arzt... Wir haben auch schon 2 FG (12.+ 9. SSW) und ich bin deshalb natĂŒrlich wieder sehr Ă€ngstlich. Ich weiß aber auch, dass es gut gehen kann, denn nach der 1. FG kam mein Sohn đŸ„° Ich hoffe so sehr, dass dieses Mal alles gut geht đŸ™đŸ»

2

Ohje du Arme! Da musst du auch lamge durchhalten. 😏

Ja klar, man weiß ja, dass es immer noch schief gehen kann. Hab ich ja leider auch selbst schon erleben mĂŒssen. Da nutzt es dann auch nix, wenn man schon einen Herzschlag hatte. Aber es kann ja auch sein, dass es ein Windei oder sonstiges ist und dann hat man sich schon 3 Wochen lamg drazf eingelassen. Will ihn auch unbedingt fragen, ob ich in der 9. Woche nochmal kommen darf, weil ich seit der MA wirklich Panik habe, dass es nochmal passiert, obwohl ich danach auch einen gesunden Sohn bekommen habe â˜č mein alter FA war da wirklich super, aber den neuen kenne ich noch ĂŒberhaupt nicht.

WĂŒnsche dir jedenfalls gutes Durchhaltevermögen! Das wird schon 🍀

3

Hallöchen!

Ich hatte am Dienstag den ersten Termin (rechnerisch 8+1). Habe 2 FG (hintereinander) hinter mir, wir haben einen Sohn(2016).
Die Angst war groß, ich habe mich aber tatsĂ€chlich dieses Mal noch weniger darauf eingelassen im Vorfeld und vor dem Termin, habe ich mich direkt und bewusst auf den schlimmsten Fall eingestellt. Also ich habe im Kopf organisiert, was wir dann machen werden.
Ich muss dazu sagen, dass die letzten zwei Schwangerschaften Molenschwangerschaften (kein Embryo) waren und ich somit immer operiert werden musste. Daher habe ich das alles schon in meinem Kopf vorbereitet.
TatsĂ€chlich hilft es mir, rational den schlimmsten Fall durchzugehen und vorzubereiten. DafĂŒr wurde ich einfach die zwei Mal zu sehr gebrochen.

Zum GlĂŒck war diesmal ein Embryo zu sehen mit Herzschlag und wir wurden sogar auch noch ein bisschen weiter datiert. ❀
Ich muss aber auch sagen, dass ich das GlĂŒck hatte, dass mein Mann auch dieses Mal bei dem Termin mit dabei sein konnte.

Letztlich kann ich dir aus der Erfahrung heraus sagen, dass es wirklich besser ist (vor wenn kein Embryo zu sehen ist) spÀter den ersten Termin zu haben, weil es ist der Horror wenn man bei 6+4 da sitzt, die Fruchthöhle leer ist und man in einer Woche noch mal kommen soll, weil ja dann doch noch was sein könnte.
Diesmal sind wir 4 Wochen nach NMT hin und somit wĂ€re das Ergebnis eindeutiger gewesen, auch wenn die Fruchthöhle leer gewesen wĂ€re. Ich wĂŒrde es wieder so machen. 😉

Alles Gute fĂŒr Montag!

4

Ohje, da hast du aber auch einiges durch!

Umso schöner, dass es jetzt geklappt hat 😊

Wenn ich am Montag bei 6+6 nix sehe, ist es ziemlich klar, was los ist. Da mach ich mir dann keine Hoffnungen mehr, auch wenn der Arzt was anderes sagen sollte. Meinen ES hab ich mit Tempi und Ovus bestimmt und der Mittelschmerz war auch sehr eindeutig. Da gibts also schon mal kein rĂŒtteln mehr.
Nur den Fall, dass es vielleicht ein Windei o.Ă€. ist, den hatte ich zu dem Zeitpunkt schon immer ausschließen können, weil man auch sehr frĂŒh immer schon einen Dottersack sehen konnte mit embryonaler Anlage.
Bin ja auch kein Freund vom zu frĂŒhen US, aber mein alter FA hat das immer schon zur BestĂ€tigung einfach gemacht. Und einmal weil ich Blutungen hatte 🙈

Hach, die Angst bleibt ja eigentlich stĂ€ndiger Begleiter. Auch wenn ich jetzt einen Herzschlag habe, habe ich ja leider auch damit schon schlechte Erfahrung gemacht. SpĂ€ter fragt man sich dann, ob alles in Ordnung ist und nicht irgendwelche Anomalien gefunden werden. Ich werd kein Freund mehr von US-Untersuchungen. Das ist mir echt zu nervenaufreibend đŸ™†đŸ»â€â™€ïž selbst den Doppler bei den Hebammen fand ich schrecklich 😅 so wie andere Leute beim Zahnarzt sind, bin ich mittlerweile beim Frauenarzt.

Den Tipp mit dem worst case werde ich mir zu Herzen nehmen! Das klingt als könnte mir das auch helfen. đŸ‘đŸ»

Danke und dir auch alles Gute weiterhin 🍀

5

Ja, letztlich bleibt die Angst trotzdem und die Aufregung wird nicht wegbleiben.

Ich habe auch trotz Herzschlag noch sehr viel Angst, dass was sein könnte. Aber wir sind so sehr viel weiter als wir es bei den letzten beiden SS waren. Das versuche ich immer zu sehen.
Da man sich aber das letzte Jahr so viel mit Fehlgeburten beschĂ€ftigt und entsprechend auch Geschichten gelesen hat, ist man einfach gebranntmarkt. Wenn ich bedenke wie „naiv“ ich dann doch noch bei meinem Sohn war. đŸ˜¶ auch wenn wusste, dass die erste Zeit so fragil ist, so dachte man dann doch nicht dass es einen selbst treffen wĂŒrde. Und nun hat man selbst so eine Odyssee hinter sich.

Alles Gute fĂŒr dich!â˜ș

6

Ich habe meinen ersten Termin erst in 10 Tagen, dann bin ich bei 8+1. Mir fĂ€llt die Wartezeit extrem schwer, die Angst, dass etwas nicht stimmt, ist jeden Tag da, da wir im Dezember bei 9+0 eine MA hatten.. Symptome habe ich dieses Mal viel mehr, Übelkeit, MĂŒde und Spannen. Trotzdem ist die Angst leider allgegenwĂ€rtig :(. Ich hoffe zu tiefst, dass es unserem KrĂŒmel gut geht und das Herz dieses Mal schlĂ€gt. Ich wĂŒnsche dir auch viel Kraft fĂŒr nĂ€chste Woche :).