Ausgerutscht 14. SSW

Hi ihr Lieben,

ich bin in der 14. SSW und grade ganz blöd beim wischen auf dem nassen Boden ausgerutscht aber zum Glück nicht hingefallen. Nur mit dem rechten Bein so nach vorne gerutscht.
Hab auch keine Schmerzen, hab mich nur etwas erschrocken.

Meint ihr ich muss es trotzdem abklären lassen? Bin keine ängstliche Schwangere aber trotzdem etwas verunsichert, mein nächster FA-Termin ist erst in 2 Wochen.

Liebe Grüße
Immorta

1

Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster uns sage nein.
Ich würde behaupten , mehr als ne Zerrung würde da nicht passieren.
Die kleinen sind ja doch sehr sehr geschützt im Bauch .
Du bist ja nicht hingefallen und auf den Bauch rauf
Lg

2

Hallo,
erstmal Glück gehabt, dass du nicht hingefallen bist.
Da heute Samstag ist, müsstest du ja sogar ins Krankenhaus fahren oder zum Notdienst oder?
Wenn du keine Beschwerden hast, würde ich nicht fahren. Lieber ne schöne Runde aufs Sofa.
Mit Corona würde ich nur im Notfall zum Arzt oder ins Krankenhaus.
Liebe Grüße blubb

3

Mir ist in der ersten Schwangerschaft was ganz übliches passiert, bin beim rasenmähen auf feuchtem Gras ausgerutscht und hab nen halben Spagat hingelegt. Da war ich allerdings schon ca 34-35 wochen, also schon mit schöner Kugel.
Bin jetzt auch in der 14 ssw und im Moment sind die Zwerge noch so klein und gut im Fruchtwasser geschützt, dass dein Baby vermutlich nicht mal gemerkt hat, dass du dich seltsam bewegt hast.
Die Gefahr dass du dir was zerrst ist da schon wesentlich höher, da in der Schwangerschaft durch die Hormone alle sehnen und Bänder viel lockerer sind. Solange du keine Schmerzen etc bekommst würde ich mich einfach entspannen.
Lg Vreni

4

Danke für eure lieben Antworten, meine Hebamme hat mittlerweile geantwortet und das gleiche gesagt wie ihr :)