Bauch verbrannt

Hi,
ich hab Mal eine Frage: ich habe mir gerade versehentlich heißes Wasser über den Bauch geschüttet. Getroffen habe ich den Unterbauch, also unterhalb vom Bauchnabel.
Jetzt habe ich eine Brandblase. Es ist ein Streifen von ca. 7 cm und ca 1 cm breit. Also nicht sonderlich schlimm.
Trotzdem habe ich ein mega schlechtes Gewissen und Angst, dass ich dem Krümel weh getan habe.
Sollte ich sicherheitshalber Mal im Krankenhaus vorbei, oder passiert da so schnell nichts?
LG

1

Ist mir letzte Woche auch passiert, auch ordentlich verbrannt Höhe Bauchnabel, habs gekühlt und mit Brandsalbe versorgt.

2

Ich hab mal gelesen man sollte Verbrennungen, die grösser sind als die Handfläche, abklären lassen. Ich denke aber bei dir ist das jetzt nicht unbedingt notwendig, dein Baby ist im Bauch und durch die Fruchtblase geschützt. Falls du dir dennoch unsicher bist, dann ruf am Montag dein Fa an, ins Kh würde ich nicht unbedingt, zum Einen weil es kein Notfall ist und zum Anderen die aktuelle Situation mit Corona ist mühsam genug und ein Kh Besuch ist nicht angenehm momentan.

3

Probier es kühlen und nim vielleicht Aloe Vera Gel zum draufschmieren oder Joghurt aus dem Kühlschrank, wie bei einem Sonnenbrand eben. Mir passiert das manchmal wenn ich koche und ich zu nahe am Herd stehe, der Bauch wird total heiss und rot.

4

Ich denke deinem Baby ist nichts passiert, dazwischen liegen mehrere Hautschichten und die Fruchtblase. Mal ganz realistisch gesehen, wenn du die erste Hautschicht verbrannt hast, wie soll es an das Baby gekommen sein 😉

5

Danke euch, ihr habt mich wieder beruhigt. ❤️