"unangenehme" vermehrte Hornhaut seit mutterschutz

Hey ihr lieben,

Kann mir jemand sagen warum ich das Produkt im Anhang in der ss nicht verwenden darf. Seitdem 8ch vermehrt zuhause bin, lauf ich viel mehr barfuß und ich denke das ich dadurch vermehrt Hornhaut bekomme

1
Thumbnail Zoom

Da I st das foto

2

Hallo,

Ich hab das auch noch zuhause. Genau kann ich es dir nicht begründen.

Ich persönlich vermute da die Haut in der Schwangerschaft vielleicht generell empfindlicher ist und der Hersteller sich absichern möchte wegen evtl. Reaktionen wie Allergien etc.

Vielleicht ist einer der enthaltenen Stoffe auch schädlich fürs Kind? Ich werde dieses Frühjahr auch drauf verzichten es anzuwenden, obwohl ich es auch super fand.

Dann lieber einmal zur Fußpflege gehen. Denke da ist man auf der sicheren Seite, auch wenn es teuer ist.

Liebe Grüße Schnickelmama

3

Danke dir für deine flotte antwort

4

Ich würde im ersten Moment darauf tippen, dass irgendetwas von den Inhaltsstoffen nicht gut ist. Das Zeug soll ja Hornhaut ablösen(?), das passiert ja nicht von allein. Ich könnte mir vorstellen, dass das ein ähnlicher Fall ist wie Haarefärben in der Schwangerschaft, dass einfach etwas drin ist, das über den Hautkontakt ins Blut übergehen kann.

5

Vielen Dank, f<r deine antwort😊

6

Hallo 👋
Ich bin jetzt zum 2. mal schwanger. Ich kann von mir aus sagen, dass ich vor der 1. Schwangerschaft nie mit Hornhaut zu kämpfen hatte. Und seit der 1. Schwangerschaft hab ich viel mehr obwohl ich nicht barfuß laufe. Ich muss bestimmt 1-2 mal die Woche mit dem Bimsstein an die Fersen. Vor den Schwangerschaften vielleicht alle 2-3 Monate mal

7

Hi!
Man darf/soll es wg der Säure nicht verwenden. Ist der gleiche Wirkstoff wie in Aspirin.

Hatte mir auch so eine gekauft und danach erst recherchiert ob ich sie verwenden kann.

Habe mir nun eine Pediküre gegönnt und die Dame dort meinte, dass man in der Schwangerschaft generell mehr Hornhaut bekommt. Grund wusste sie leider auch nicht 🤔