Erst der Schreck- jetzt 1000 Fragen...

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben! Ich bin 41 Jahre alt und wir haben vor 13 Monaten das letzte mal ausgekugelt hier. Sind eine Großfamilie und waren mit der Planung definitiv durch. Jetzt habe ich unerwartet positiv getestet und obwohl ich einige Kinder hab und Erfahren bin,komm ich mit der Berechnung der Ssw nicht klar... 😅😂

Gestern sollte Nmt sein. Heute dann + 15. ( ist der SsTest dunkel genug?!?!- ist ein Testamed 20 er mit MU) was wäre ich nun? 4+?,5+?...

Obwohl wir alles schon abgegeben haben an Babysachen freuen wir uns wenn Ende des Jahres unser Ü Ei zu uns kommen würde- aber die Sorge vor einer FG belastet doch.... erster Termin beim Arzt ist in 1,5 Wochen...Habt ihr ein paar aufbauende Worte? Bin ziemlich FG belastet ... 4 Fg auf 4 gesunde Kinder...😢

Mit lieben Grüßen von einer Illysmum die noch total durcheinander ist 🤔😍

1

Der Test ist definitiv stark genug und sieht schon mal gut aus. Bei Nmt + 1 also Es + 15 wärst du bei 4+1 also in der 5. Ssw, auch das ist schon gut, da du ja deine Mens nicht bekommen hast, also hat es sich bisher erfolgreich eingenistet und ist nicht mit der Mens abgegangen. Es tut mir leid das du bereits einige Fgs hattest, vielleicht kannst du nochmal beim Fa anrufen und eben sagen das du bereits 4 Fgs hattest und ob sie dir nicht vielleicht ein Rezept für Progesteron geben um zu unterstützen. Das wird natürlich nicht einen Abgang verhindern, aber man hat wenigstens das Gefühl alles getan zu haben, denn schaden kann es dir und dem Baby ja sowieso nicht, der Körper produziert ja selber auch Gelbkörper. Als Motivation vielleicht: Meine Schwägerin hatte auch bisher 4 Fgs und bekommt im April ihr 4. gesundes Kind, also bist du nicht allein und es kann dennoch alles gut gehen, klar ist man geprägt durch die Fgs, aber immer positiv denken, geh vom Besten aus, es wird alles gut werden! Sie hat sehr spät von der jetzigen Ss erfahren, also konnte sie nichtmal Vitamine einnehmen oder Progesteron, dennoch hat das Baby es geschafft und es ist alles gut 😊🍀

2

Oh das mit deiner Schwägerin klingt gut und ich freue mich sehr das es ihr und dem Kind so gut geht!
Ich habe direkt , als der zweite Strich kam meine FÄ angerufen um mir das Progesteron verschreiben zu lassen und sie zu frageb was für Vitamine ich nehmen soll😉👍🏻👌🏻- möchte ja jetzt soweit wie möglich alles richtig machen!!!!
Danke für das Ausrechnen der Ssw. Manche Berechnungen im Internet können nicht hinhauen- demnach wäre ich in der 6 ssw- das stimmt nicht!
Vielen Dank für die aufbauenden Worte! Dachte mir nämlich : mit 41 - das kann nicht gutgehen 😰 versuche aber jetzt positiv zu denken!!!

3

Ah super, dann hast du ja schon das Wichtigste abgeklärt 😊 Ja, ich hab auch immer tausend Mal googeln müssen und hab dann eben gefunden: Nmt + 1 = 4+1 und das stimmt auch so, hat damals bei mir dann auch gestimmt. Bleib positiv, wünsche euch nur das Beste ❤️