22ste Woche :) aber hoher Blutdruck

Thumbnail Zoom

Hallo meine lieben,

heute hatten wir unsere 2te große Untersuchung. Ich war sooo aufgeregt,aber unserem krümel geht es gut 😊.
Und man konnte sehen, es wird ein kleiner Prinz. Wir freuen uns wahnsinnig. 416g wiegt der kleine und wir wurden in die 22ste Woche korrigiert, also sind doch eine weiter als erst gedacht.
Allerdings habe ich seit ca. 2 Wochen jeden Morgen starke Kopfschmerzen,meine Ärztin sagte das mein Blutdruck sehr hoch ist,ich muss jetzt ein 24 Std. EKG machen und meinen Blutdruck morgens messen,damit man eventuell mit Tabletten dagegen angehen kann. Hat jemand von euch auch mit so dollen Kopfschmerzen zu tun?

Anbei ein bild von unserem Schatz. 😇🥰

Liebe Grüße

1

Wie oft wurde denn dein Blutdruck gemessen? Ich habe beim Testen in der Praxis auch immer einen hohen und wurde schon auf Tabletten angesprochen. Teste aber auch daheim (zufällig auch wegen Kopfweh ;)) und daheim pasdt er immer. Ist wohl die Aufegung beim Arzt. Probiere wegen der Kopfweh mal Magnesium. Ich hab das Pulver nie vertragen und mir jetzt Dragees geholt. Die vertrag ich super und habe kaum noch Kopweh :)

2

Herzlichen Glückwunsch 🍀🍀 wie lange hat der Termin gedauert und was wurde denn alles gemacht?
Ich habe nächste Woche meinen Termin und ich kannnn es kaum erwarten!! 😍

3

Also mein Blutdruck wurde bei jedem Termin kontrolliert, bestimmt 5 mal und war jedes mal zu hoch. Ich habe ihr auch gesagt das es sicher durch die Aufregung ist.... aber dadurch das ich morgens diese schlimmen Kopfschmerzen habe möchte sie das genau untersuchen.
Also meine Frauenärztin hat heute alles getestet, fast eine halbe Stunde nur Ultraschall und hat sich jede Kleinigkeit von unserem kleinen angeschaut und alles gemessen. Dann hat sie direkt geschaut wie meine blutströme sind,da war auch alles gut.
Aber das mit dem Magnesium werde ich mal probieren, vielleicht hilft es ja :)
Es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin einfach extrem nervös und mache mir wegen jeder Kleinigkeit Gedanken 😅 möchte eine gute Mama sein. 🥰

4

Das hat sich bei mir auch so abgezeichnet , dass ich oft innerlich unruhig war und starke Kopfschmerzen hatte. In der Praxis auch immer hoher Blutdruck, Hebi meinte ich solls mal beobachten. Gesagt getan, war beim Hausarzt hab ein 24h Blutdruck bekommen und da haben sich auch teilweise Drücke von 190-170 abgezeichnet aber so „Standard“ ist bei mir 155/100 . Daher wurde ich jetzt auf Methyldopa eingestellt nehme aktuell 4 mal am Tag eine Kopfschmerzen hab icb echt das Gefühl ist besser geworden beim FA hab ich erst am Mittwoch einen Termin mal gucken was sie dazu sagt.
Bin ab Mittwoch in der 23. Woche also sind wir ziemlich gleich weit:)
Wichtig ist, dass du das im Auge behältst, denn durch die weitere Schwangerschaft erhöht sich da nur das Blutvolumen und der wird einfach höher gehn wenn du nicht dagegen steuerst.
Alles Gute euch 🍀

5

Wäre da nicht ein 24h blutdruckmessgerät sinnvoller als ein ekg? 🤷🏼‍♀️ Ich hatte beides. Das erste war so ein kombiding aber da hat mein Fa gesagt Das ist ihm zu ungenau und ich musste nochmal zum Hausarzt für ein nur langzeit Blutdruckmessgerät am Oberarm. 😌

6

Mit dem langzeit Blutdruckmessgerät hast du recht, habe beim Hausarzt angerufen und werde das dann machen. Mal schauen was dabei raus kommt.