MuPass Eintrag und Frage zwecks Einleitung

Thumbnail Zoom

Hallo Ihr Lieben,

war heute bei 40+5 bei meiner FÄ. Leider tut sich seit Woche 37 nix mehr 😓 und wegen einer SSD soll ich mich nun im KH zwecks Einleitung melden.

Ich hab jetzt von mehreren Frauen gehört, dass sie abends in einer warmen Badewanne ein Glas Rotwein oder Sekt getrunken haben und bei allen ging es tatsĂ€chlich in der Nacht los. Kann jetzt auch ein großer Zufall sein, muss aber nicht.

FĂŒr alle die jetzt gleich schreiben „kein Alkohol in der SS usw.“ ja das weiß ich 😅

Ich habe vorhin auch meine FÄ gefragt und sie meinte, im Wehencocktail ist auch Sekt drin. Sie hat es nicht strikt abgelehnt aber jetzt auch nicht gesagt „oh ja probieren sie das mal“.

Gibt es MĂ€dels unter euch, die das auch gemacht haben und es tatsĂ€chlich was gebracht hat? đŸ€”

Ach ja zu meinem MuPass Eintrag, weiß jemand was das bedeutet?

Lieben Dank Euch đŸ„°

1
Thumbnail Zoom

Ach ja und bei Vaginale Untersuchung steht noch das hier:

2

Ich habe schon davon gehört. Kenne da auch Leute die es erfolgreich getrunken haben. Ich selbst hatte nur Sekt im Wehencocktail der auch ZielfĂŒhrend war. Ich glaube der Sinn der Sache ist eher das sich die Mama entspannt und nicht das es wirklich die Geburt in Gang bringt.

3

Sorry aber nie, nie Niemals wĂŒrde ich auch nur einen Tropfen trinken . Mir egal was andere machen, und wenn ich noch 5 Tage warten mĂŒsste.

4

Ich hab es damals beim ersten mit einem Schluck Rotwein probiert. Und im Krankenhaus dann mit dem Wehencocktail er hat leider bei mir nicht ganz zum Erfolg gereicht aber wehen waren wohl zu sehen auf dem ctg daher kann ich mir vorstellen das wenn der Körper bereit genug dafĂŒr ist es auch reicht zum starten der richtigen Wehen. Habe ein Tag spĂ€ter dann mit Tabletten weiter gemacht und in der Nacht war er dann da.

5

Beim Großem war ich 23 und noch sehr unerfahren. Hebamme meinte ich soll ein Glas Sekt trinken, als ich den ganzen Tag schon Wehen hatte, es aber nicht so recht losgegangen ist. Hab das auch in der warmen Wanne gemacht. Ging in der Nacht tatsĂ€chlich los. Aber wer weiß obs nicht ohne Sekt genauso gelaufen wĂ€re 😉

Nun bin ich 35, schwanger mit dem 4. Kind und trinke - genau wie bei den vorherigen Kids - definitiv keinen Alkohol. Ob's schadet oder nicht, es ist noch keins ohne Alkohol drinnen geblieben đŸ€· Ist also völlig unnötig.