Frage Entwicklung Embryo - Verwirrung

Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und wollte gern mal eventuelle Erfahrungen von Gleichgesinnten haben.

Also am 23.2. habe ich positiv getestet und hatte einen Termin beim FA gleich am 25.2. ( ich hatte schonmal eine Eileiterschwangerschaft und wollte wissen ob alles am richtigen Fleck ist)
Da sah man im US eine Fruchthöhle und einen Dottersack. Sie meinte es ist so ca. 5. Woche.

Heute war ich wieder dort ( also 2,5 Wochen später) und wir haben einen Embryo mit Herzschlag gesehen 😍 allerdings meinte sie beim ausmessen des Embryos das es 6. Woche ist. Ich bin jetzt natürlich traurig und sehr besorgt 😟 ich soll am Montag wiederkommen. Blut wurde mir auch genommen wegen dem HCG- das Ergebnis bekommt ich am Donnerstag.

Gibt es vielleicht jemanden dem es ähnlich ging?

Seid lieb gegrüßt
Mili

1

Hallo Mili,
ein Herzschlag ist ja an sich erstmal super. Weißt du, wie groß der Embryo war, also die SSL? Und hat deine Ärztin was zu der Größe gesagt und warum sie deinen hcg bestimmen will?
Wie weit müsstest du laut Regel bzw. ES sein?
Liebe Grüße

2

Lieben Dank für deine Antwort 😌
Die SSL ist 3,64 mm heute gewesen.
Sie will den HCG bestimmen um zu sehen ob dieser Wert mit der von ihr ermittelten Ssw übereinstimmt

3

Hmmm, ich finde, das klingt jetzt nicht sooo schlecht... Google mal SSL und rund ums baby, ich weiß nicht, ob man hier links posten darf.
Da entspricht deine Länge etwa 6+3.
Ich hatte bei 6+3 5,1 mm und meine Ärztin sagt, das sei vollkommen in Ordnung.
In der 6. Woche muss man den Embryo noch überhaupt nicht sehen!!

Passt denn diese Wochenzahl zu deiner letzten Regel bzw. zu deinem Eisprung? Dann würde ich mir keine (oder nur so wenig wie möglich) Sorgen machen...
Liebe Grüße

weiteren Kommentar laden
5

Hallo :)

Dannach wurdest du also zurück datiert? Wenn ich das richtig verstanden habe.
Als ich meinen zweiten FA Besuch hatte, wurde ich auch eine Woche zurück datiert. Und es ist bis heute so geblieben, ich bin aktuell in der 29. ssw und der kleine ist kerngesund.
Der Eisprung hat sich einfach verschoben und deshalb ist es eine Woche hinterher und nicht so wie wenn man vom ersten Tag der letzten Periode ausgehen würde.

Das gleiche würde ich bei dir auch vermuten, mach dich nicht verrückt und Google bloß nicht!
Wenn irgendetwas nicht stimmen würde, würde deine Frauenärztin dir das sagen müssen. Und Blutabnahme wird auch sowieso gemacht, Routine um zu sehen ob die Schwangerschaft intakt ist. Das wird bei jeder Schwangeren gemacht und nicht nur bei dir jetzt.

Freu dich - du bist schwanger und ihr habt einen Herzschlag gesehen, somit entwickelt sich der Embryo doch. Wozu nach Problemchen suchen 🙂 ?

Verstehe das nicht ganz. Klar hat jeder Angst und niemand kennt die Vorgeschichte der anderen... aber dennoch ist es wichtig festzuhalten dass du schwanger bist, ein Herzschlag vorhanden ist und sich das kleine Wesen vom letzten Termin zum heutigen Termin weiterentwickelt hat! Würde irgendwas nicht stimmen, würde man keinen Herzschlag finden .

Positiv bleiben und Ruhe bewahren & bitte - don‘t google with a Kugel!

Viel Erfolg 🤰🏽🍀

6

ja du hast Recht 😌 aber dann wäre ich ja 2 Wochen zurück- ich finde das etwas viel.
Ich dachte immer bei der 2. Schwangerschaft wird man gelassener... aber 🤷‍♀️