Plazenta Frage

Mein Frauenarzt meinte gestern zu mir, die Plazenta liegt ein bisschen weiter unten. Wird aber im Verlauf der SS immer wieder kontrolliert bin jetzt 21 SW. Trotzdem macht man sich Sorgen, ob sie noch weiter hoch wandert etc. Hat jemand die selben Erfahrungen??

1

ist der Muttermund denn frei oder liegt sie (teilweise) davor?
ich hatte das in der ersten Schwangerschaft und in der 30. Woche war sie dann endlich so weit oben, dass der Muttermund frei war. Die Geburt lief unproblematisch an 40+3

2

Das weiß ich leider nicht genau, der Frauenarzt hat nicht so viel dazu gesagt, außer liegt bissl weiter unten, hat aber ausgesehen, als würde es davor liegen.

3

Guten Morgen,

Hier ich 🙋🏻‍♀️! Bei mir wurde auch eine tiefliegende Plazenta diagnostiziert, die zwar nicht über dem Muttermund lag, sondern nur nah dran. Mir wurde auch gesagt, dass sie sich bis zur 29. SSW noch hochziehen würde und ich sollte große Anstrengungen, lange Spaziergänge, schweres Heben und auf Sex verzichten. Am Ende hat es bis zur 32. SSW gedauert, bis ich die finale Bestätigung bekommen habe, dass die Plazenta sich tatsächlich noch hochgezogen hat und einer vaginalen Geburt nichts mehr im Wege stehen würde.

Bleib einfach entspannt, ich kenne mittlerweile viele, bei denen die Plazenta zum 2. großen Ultraschall noch weit unten lag und sich dann über die Wochen mit dem Wachstum der Gebärmutter noch hochgezogen hat.

LG
Lealuna

4

Guten Morgen,

Meine Plazenta lag auch weit unten, bin in der 21 SSW und bei der letzten Untersuchung ist die schon etwas nach oben gewandert...
Meine Hebamme sagte auch das es im Laufe der SS sich meist legt, da die Plazenta mit Wachstum der Gebärmutter mit hoch gezogen wird...

Lg

5

Ich hatte das auch, das die Plazenta viel zu dicht am mumu lag.. Jetzt bin ich ab morgen in der 35ssw und sie ist, wie dein Arzt es auch gesagt hat, nach oben gewandert.. Somit besteht kein Risiko mehr für das Baby und die Geburt.

Mach dir erstmal keine Sorgen und warte ein paar Wochen ab.