HCG Wert steigt, aber nichts im Ultraschall zu erkennen. Windei?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, die mich momentan sehr beschäftigt.
Ich war am Montag 15.03.2021 zum zweiten mal zur Ultraschall Untersuchung bei meinem Frauenarzt und man hat wieder nichts gesehen, außer einer weißen kleinen Linie. (siehe Foto) Fruchthöhle hatte einen Durchmesser von 1,34cm.
Mein FA meinte darauf hin, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Windei handelt.

Am Dienstag 16.03.2021 (HCG Wert = 8348) und heute 18.03.2021 (HCG Wert = 9293) wurde der HCG Wert bestimmt.

Der heutige HCG Wert müsste bei einer normalen Schwangerschaft laut online Rechner minimum bei ca. 13000 sein. Das macht mir echt Sorgen. Kein Baby zu sehen und ein zu gering gestiegener HCG Wert.

Meine SSW kenne ich nicht. Mein FA kann da auch noch nichts genaues zu sagen. Laut Tabellen die ich online gefunden habe entspricht der Fruchthöhlen Durchmesser ca. der 6. SSW. Die HCG Werte entsprechen circa der 6. bis 8. SSW. Ich hatte mein Periode das letzte mal am 28.12.2020, also vor knapp 3 Monaten. Wann mein ES war weiß ich nicht genau.


Ist bei jemandem hier der Verlauf der SS ähnlich gewesen und könnte mir was dazu sagen? Denkt ihr das ist ein Windei und ich sollte mir keine Hoffnung machen?

Wäre jedem Kommentar hier Dankbar

Liebe Grüße
Alina

1

Hallo ,
Ich hatte bereits ein Windei , und die Fruchthöhle war komplett leer ,also komplett schwarz. Mein hcg stieg bis zur 10. Ssw auch normal. So lange hatte ich gewartet, und auch noch eine zweitmeinung geholt .
Du weißt ja selbst nicht wo du genau stehst , Fruchthöhle und hcg sind beide ca 6.ssw . Und da muss man nicht was in der Fruchthöhle sehen. Von daher würde ich erst mal ausgehen das du auch in der 6ssw. bist. Und da man schon eine Fruchthöhle mit was drin sah ,würde ich das erst mal als intakte Schwangerschaft sehen. Bei meinen windei wie gesagt ,war sie auch komplett leer .
Drück dir die daumen, das beim nächsten mal schon mehr sehen kannst
Liebe Grüße

2

Liebe Alina,
für mich klingt das sehr nach einem Windei. Dein hcg- wert ist auch nicht gut gestiegen und ich würde mir nicht mehr allzu große Hoffnungen machen. Als man bei mir nicht mehr im Ultraschall gesehen hat, war es tatsächlich ein Windei.
Ich wünsch dir alles Gute 🍀

3

Ich würde die Hoffnung noch nicht verlieren da es oft auch eckenhocker gibt. Manche babys verstecken sich gerne. Warte noch ab. Vielleicht wirst noch überrascht und schlecht ist der hcg Wert nicht. Zumal du nicht nah weißt wann denn ES war. Wann hast du den nächsten Termin? Ich würde 2 Wochen mindestens warten

4
Thumbnail Zoom

Schau mal, dieses Bild habe ich eben durch Zufall gesehen und musste an deins denken von dem Beitrag, den ich vorhin gelesen habe 😊 vielleicht beruhigt dich das etwas. Alles Gute dir!

5

Sieht fast für mich so aus als sieht man einen Dottersack. Bei den hcg Werten und dem US Bild hätte ich dich zur Zeit vom US auf ca 5+5 geschätzt.
Also noch ist nichts verloren

6

Hey Alina,

ich hatte meinen 1. US in der 6 SSW also 5+2, das wusste ich aber noch nicht.
Mein HCW Wert lag da bei 20.000. Davor und danach nichtmer gemessen.
Man dachte es wäre ein Windei.
6 Tage später also 6+3... siehe da... aus eine leere FH sah man alles inklusive Herzschlag.

Die ganze Panik war fürn Arsch... und ich hatte so abartig gelitten.

Hätt ich bloß einfach bis zu 8SSW gewartet :)

Google mal lieber nicht diesen kack HCG Wert... :)

Es kann alles passieren.. fühl dich gedrückt <3

7

Hey!Ich kenne mich zwar nicht mit HCG-werten aus, aber ich hatte beides schon, sowohl Windei als auch „Eckenhocker“.

Beim Windei war tatsächlich auch irgendwas in der Fruchthöhle zu sehen, aber es war undefinierbar und beim nächsten Ultraschall auch wieder weg.Ich hatte einen natürlichen Abgang, recht unkompliziert, und bin direkt im nächsten Zyklus wieder schwanger geworden.

In meiner jetzigen Schwangerschaft war der Embryo in der 7.Woche so gut versteckt, dass der Arzt beim Ultraschall echt ewig rumrühren musste um etwas zu erkennen.Anfangs sah die Fruchthöhle wirklich komplett leer aus.Er hat sich dann wirklich noch mal Zeit genommen und nach endlosen Minuten den kleinen Embryo gefunden.Sein Ultraschallgerät ist laut seiner Aussage das Modernste am Markt, mir einem älteren Gerät hätte man den Embryo auch gut nicht finden können.

Vielleicht ist alles gut😊Aber ja, es könnte leider auch ein Windei sein.Ich hoffe, Du hast bald Klarheit!

8

Du schreibst, du warst am Montag zum 2. Mal zum Ultraschall. Wann war denn der erste Ultraschall?

Wenn der eine Woche oder sogar noch länger zurückliegt wäre ich auch der Meinung, dass da was nicht stimmt. Das bedeutet jetzt nicht, dass man sofort ne Ausschabung machen sollte, aber ich hätte ehrlich gesagt wenig Hoffnung bei der FH-Größe und dem HCG-Verlauf. Tut mir leid, aber ich denke auch an ein Windei.