Einnahme Progesteron 10. SSW

Hallo ihr Lieben,

vielleicht eine blöde Frage aber ich stelle sie trotzdem. :-D Ich nehme seit nach dem ES 1x 100mg Progesteron morgens und 1x 100mg abends, also 200mg gesamt. Nun sind mir die 100er ausgegangen und ich habe noch eine Packung 200er da. Meint ihr es ist okay, wenn ich jetzt einfach eine 200er täglich nehme? Dosierung bleibt ja die gleiche. :-)

Liebe Grüße,
Thessa

1

Huhu, :)

ohne blöd klingen zu wollen, ich halte nichts von der Selbstdosierung von Arzneimitteln. Dein FA wird dir ja nicht ohne Grund die Dosierung so verschrieben haben, wie sie ist (würde mal davon ausgehen, dass sich der Wirkstoff über die Zeit gleichmäßiger verteilt, wenn du morgens und abends eine Kapsel nimmst und nicht auf einmal die volle Dosis einnimmst. Aber ich bin kein Arzt und spekuliere hier nur.)

Wäre es denn sehr aufwändig, beim FA anzurufen und dir ein neues Rezept ausstellen zu lassen?

LG
Lealuna

2

Hey, danke für deine Antwort. Irgendwie möchte man den Ärzten dann doch nicht ständig auf die Nerven gehen, vor allem wenn die Sprechstundenhilfen so unfreundlich sind. 🙈 Aber grundsätzlich hast du natürlich recht, ich habe eben angerufen und warte jetzt auf einen Rückruf 👍

3

Ich weiß, was du meinst. Finde es auch immer blöd, wenn die Sprechstundenhilfen so unfreundlich sind und ärgere mich hinter, dass ich mich dadurch manchmal einschüchtern lasse.

Gut, dass du angerufen hast. Vielleicht sagt dein Arzt ja auch, dass du ruhig die 200er Kapseln nehmen kannst.

LG