Hypnobirthing Erfahrungen?

Hat jemand schon gute/ positive Erfahrung mit hypnobirthing gemacht? Wenn ja: habt ihr einen Kurs gemacht oder haben euch Bücher, Youtube und podcasts gelangt?

1

Ich kann es nur empfehlen.

Mein erster Gedanke damals „das klingt ja esoterisch“ - dann hab ich aber irgendwann mal über selbstbestimmte Geburt gelesen und kam am Ende doch wieder da an.

Habe einen Online Kurs gemacht und ein bisschen in einem Buch gelesen, sonst viel im Internet noch so nebenbei gelesen.

Ich hatte eine tolle Geburt. Mein Sohn kam innerhalb von 5h (erste Wehe bis zum Kind) und ich habe mich jederzeit gut aufgehoben gefühlt.
Meine Geburt war nicht schmerzfrei (soll es ja auch geben), aber sehr gut auszuhalten. Hatte ein Schmerzmittel überm Tropf, keine PDA. Vor allem durch die schnelle und entspannte Eröffnungsphase hatte ich auch genügend Energie und Kraft für die schmerzhafteren Zeiten 😀
Hatte einen Labienriss, keinen Dammriss. Alles in allem ein sehr gutes Erlebnis für mich.

Habe auch von Freundinnen nur positive Erfahrungen mitbekommen.

Ich glaube das aller wichtigste ist es, doch nicht zu sehr reinzusteigern. Dazu habe ich einen Interessanten Blog Eintrag gelesen mal (ich glaub Hebammenblog.de), dass es durchaus Frauen gibt, die sich sehr versteifen und dann am Ende regelrecht panisch werden wenn der Plan nicht aufgeht.

Ich fand aber man kann sehr viel gutes und positives mitnehmen und ich habe mein Bild von Geburten komplett gewandelt

3

Hi

Ich würde mich da auch gerne mal einklinken und fragen wann du den angefangen hast mit dem Kurs. Ich überlege den online Kurs zu buchen Binder friedlichen Geburt weiß aber nicht ob ich schon zu spät dran bin. Bin jetzt Ende der 17 ssw. 😊

4

Jetzt misch ich mich nochmal ein 😅
Ich will auch den Kurs von der friedlichen Geburt machen. Bin mit dem Hypnobirthing Zeug gar nicht klargekommen. Das war mir irgendwie zu seicht. Die friedliche Geburt hat ja aber ganz wissenschaftliche Ansätze und solche Sätze wie "Tanz das Kind raus" fallen bei ihr gottseidank nicht! 🙏

Sie sagt, dass man auch kurz vor der Geburt den Kurs noch machen kann, weil es einfach drauf ankommt, wie oft man übt, nicht in welchem Zeitraum... also wenn du jetzt jeden zweiten Tag einmal übst, ist es immer noch besser, als wenn du seit Beginn einmal die Woche geübt hättest.
Ich werde jetzt noch warten, bis ich "übern Berg" bin und mir dann in der 13. Woche den Kurs holen. Ist zwar nicht ganz billig, aber ich hab schon mehr Geld für unnützere Dinge ausgegeben 🤷🏻‍♀️ und wenn es am Ende nur geholfen hat, davor etwas positiver an die Sache ran zu gehen und sich nicht gleich schon total zu verkrampfen, war es jeden Cent wert. Oder wenn es mir zumindest diesmal ein Geburtstrauma erspart👍🏻

weitere Kommentare laden
2

Huhu.
Ich hab das Buch gelesen und Schwangerschaftsyoga gemacht. Meine Geburt war toll!!!
Die Geburt war fast schmerzfrei.
Kann es nur empfehlen.
Die richtige Atmung das A und O.

Liebe Grüße

5

Hast du mal den Podcast "Die friedliche Geburt" von Kristin Graf angehört?
Da ist alles etwas genauer und fundierter erklärt als beim Hypnobirthing. Das taugt mir wesentlich besser, weil sie auch Hintergründe beleuchtet und alles erklärt.
Der Podcast ist umsonst, da kannst du ja einfach mal hören, ob es dir taugt 😊

7

Das ist nicht immer richtig, dass es beim Hypnobirthing nicht in die Hintergründe gehen würde.
Also mein Kurs war mit viel Hintergrund, sogar ein wenig „Geburtsgeschichte“ und anatomischen, anschaulichen Beispielen (was drückt wo gegen usw)

Über den Podcast hab ich aber auch nur gutes gehört. 😉 Verschiedene Quellen können ja auch sicher nicht schaden .

8

Das stimmt, dass es sicher auf den Kurs ankommt 😌
Ich habe eben nur das Hörbuch gehört und das war mir irgendwie nicht greifbar genug und hat mich leider nicht neugierig gemacht, es mal zu versuchen 🙈

Ist ganz sicher auch Typsache 😊 aber vom Prinzip her, sind sich die Methoden ja dehr ähnlich und wenn es das nur ein bisschen einfacher macht, ist es sicher das Geld wert 😃 ich bin gespannt!

10

Ich hab bei meinem zweiten Kind Hypnobirthing gemacht und habe sehr positive Erfahrungen damit gemacht. Die Geburt war wesentlicher schneller und einfacher als die erste. Auch waren die Wellen weniger schmerzintensiv und leichter zu veratmen. Hatte ein Buch Plus CD dazu.