Welche Milchpumpe ?

Hallo

Reicht eine handmilchpumpe oder ist eine elektrische viel besser ? Was ist eure Meinung ? Lg

1

Wenn es mit dem Stillen nicht klappt, dann kann man auf Rezept sich eine elektrische Pumpe ausleihen. Das geht sehr schnell.

Zum gelegentlichen Abpumpen reicht auch eine Handpumpe aus. Bei täglicher Nutzung rate ich zur elektrischen Pumpe.

2

Wenn du nur immer bisschen pumpen willst für deine Abwesenheit, dann reicht eine Handpumpe. Sonst würd ich dir eine elektrische Pumpe, wo du beide Brüste gleichzeitig abpumpen kannst empfehlen und unbedingt einen Abpump - BH oder du machst dir selber aus einem alten BH einen - Hände frei ist goldwert.
Ich habe 6 Monate abgepumpt, da ich nie genug Milch hatte um voll zu stillen.

8

Den Tipp hätte ich früher gebraucht 😩

3

Zum gelegentlichen abpumpen habe ich die medela Hand Milch Pumpe, dazu die passenden Fläschchen und calma sauger. Bei den saugern müssen die kleinen mehr arbeiten für ihre Milch. Getestet habe ich selbst die sauger aber noch nicht. Der kleine ist ja noch nicht da. Aber bei meinem großen habe ich die gleiche Pumpe benutzt und habe mir auch irgendwann die elektrische Pumpe aus der Apotheke geliehen. Die war auch von medela. Und ich kann die nur empfehlen.

4

Ich habe nur gelegentlich abpumpen müssen und 2 oder 3 handgeräte ausprobiert. Letztendlich fand ich die alle unproduktiv und unangenehm, sodass ich die milch mit der hand in eine ausgekochte schüssel gestrichen/gemolken habe 🤭
War angenehmer und es gab zum thema einige artikel im internet.
Ich kam mir regelrecht von der industrie veräppelt vor. Dass man so viele teure "Systeme" erwerben muss.
Wenn du viel pumpen willst oder musst, dann haben meine kolleginnen wie meine vorrednerinnen auf ein verschriebenes produkt gesetzt. Aber i. D.r wirst du es merken, wenn das kindchen da ist, da muss man sich nicht vorab verrückt machen.

5

Ich werde beim zweiten Kind direkt aufs pumpen setzten da ich weiss das ich nicht stillen kann. Ich habe mir eine gebrauchte Pumpe gekauft und einfach die Aufsätze und Flaschen neu dazu gekauft. So habe ich einen Bruchteil bezahlt als eine neue und das ausleihen in der Apotheke ist auch recht teuer. Vor allem wenn man nicht weiss wie lange man sie braucht. Ich habe eine Ardo Calypso Doppelmilchpumpe. Die ist super ich durfte sie in der ersten SS von einer Freundin ausleihen. Eine Handmilchpumpe ist gut wenn man sie nur sehr selten mal braucht aber für regelmässigen Gebrauch wäre es mir zu mühsam.

6

Für ab und zu mal, reicht eine Handpumpe vollkommen aus.

7

Hey!
Ich hab mir beim ersten Kind für gelegentliches abpumpen eine elektrische Pumpe bei A***** bestellt. So groß wie ein Apple TV, leicht und günstig. Hat vollkommen ausgereicht !