Plötzlich erbrochen...

Hallo zusammen
Bin seit heute in der 12. SSW , also bei 11+0
Bei 10+3 war ich beim Frauenarzt und es war alles in Ordnung.
Ich hatte in der 8 SSW etwas mit Übelkeit zu tun aber es kam nie zum Erbrechen.
Jetzt vorhin, habe ich ein Brot gegessen und paar min später wurde mir richtig schlecht, sodass ich mich übergeben musste :(
Meint ihr ich soll ins kh fahren um zu schauen ob mit dem Wurm alles ok ist ?
Nach dem übergeben und einem Tee gehts mir wieder gut als wäre nichts ...
Brauche bitte eure Meinung 😖😖

1

Das wirst du immer mal wieder haben. Ich hatte das letztens in der 14. ssw auch. Hatte dann 2 Tage eh wieder einen Termin und habe dann mal gefragt.
Die Ärztin sagt das kann immer mal wieder vorkommen. Wichtig ist halt einfach viel trinken

4

Danke für deine Antwort.
Mein Mann und ich haben das selbe gegessen, ihm ist nicht schlecht; deswegen vermute ich eher weniger Magen Darm oder so ganz plötzlich. Von einem butter Brot mit Tomate schon mal gar nicht...
Also wäre es übertrieben ins Krankenhaus?
Selbst wenn ich mich vergiftet hätte mit irgendwas, wäre das gefährlich für den Wurm? 😞

12

😬 bei mir war es in der 8.SSW. Tomate auf dem Brot und ab aufs Klo. Heute 41+2 immer noch das gleiche. Die ganze Schwangerschaft über konnte ich Tomaten weder riechen noch essen. Hoffe das ändert sich nach der Schwangerschaft wieder, denn ich liebe Tomaten, eigentlich 😂

Probiere es morgen nochmal mit Tomaten, wenn du dich wieder übergibst, dann weißt ja von was 😂

weitere Kommentare laden
2

Du brauchst dir keine Sorgen machen.
Dann müsst ich ständig ins KH fahren, da ich mich oft überraschend übergebe.
Das ist total unbedenklich

5

Danke auch dir für deine Antwort.
Jetzt geht es auch wieder. Das heißt doch dass es dem Wurm dann sicherlich auch gut geht oder?

7

Ja ganz sicher 😊 hatte ich erst heute wieder. Alles super dann 3 Bissen Banane gegessen, plötzlich hat sich mein Mage Übergewicht, hab erbrechen und danach war alles wieder super 😊 Das hatte ich wirklich schon oft und ist total unbedenklich 😊

weitere Kommentare laden
3

Du brauchst nicht ins KH nur weil du einmal von Brot erbrichst. Es kann schon gut sein,dass man in der Ss auf einmal bestimmte Dinge nicht mehr essen mag die man vorher gerne gegessen hat.
Ich habe auch mein Brot wieder ausgebrochen. Habe es danach irgwann paar Tage später nochmal probiert Brot zu essen aber es geht nicht und seit dem einfach drauf verzichtet und bin auf Toast oder Brötchen umgestiegen.
Alles Gute wünschte ich dir 🍀

6

Ok und von dem Mittagessen heute wahrscheinlich auch nicht, oder? Dann wäre das doch direkt gewesen oder?

10

Hatte ich genau so vor zwei Wochen auch. Hab mir zum Frühstück ein Brot gemacht. 5 Minuten später musste ich mit Hand vor dem Mund zum Klo laufen und alles kam wieder raus.
Hatte sonst nur mit Übelkeit ohne Erbrechen zu kämpfen.
Dem Wurm gehts anscheinend Prima (14 SSW)

11

Das freut mich zu lesen. Wünsche dir weiterhin alles gute ❤️

18

Deinem Baby geht es bestimmt gut.
Bei einer richtigen Infektion hättest du zusätzlich Durchfall, Fieber, Krankheitsgefühl, Müdigkeit und so was.
Und auch dann müsste es nicht heißen, dass dem Baby was passiert.
Viele Schwangere müssen sich eben übergeben, auch von der einen Sekunde auf die andere. Ich würde nichts ins Krankenhaus fahren.
Liebe Grüße und gute Besserung

19

war bei mir in der 1. Schwangerschaft auch so...ich glaub in der 10. oder 11. Woche. Hatte bis dahin garkeine Probleme mit Übelkeit gehabt (außer wenn ich zu viel Hunger hatte aber das ging ja dann weg, wenn ich was gegessen hab) und eines Abends plötzlich ganz extrem, dann einmal übergeben und das wars. Nichts mehr in der Richtung bis zum Ende der Schwangerschaft.
Das ist kein Grund zur Sorge

20

Huhu du Liebe,
du brauchst dir keine Sorgen zu machen, das kann teilweise wirklich schnell werden. Mir war anfangs immer übel aber ohne Erbrechen, hatte oft Radieschen zum Brot. Haben dann draußen gegessen und hab ein Radieschen gegessen und es gerade noch so zur Toilette geschafft, danach konnte ich sie gar nicht mehr essen. Das war aber bisher das einzige Mal das ich spucken musste, es kann aber bei dir immer mal wieder vorkommen und auch sehr plötzlich. Der Hormonhaushalt wird so krass umgestellt, das kann die unterschiedlichsten Auswirkungen haben. Mit deinem Wunder ist bestimmt alles in Ordnung ❤️
Alles Liebe und eine tolle Kugelzeit!

21

Ich durfte bei unserem Sohn 9 Monate lang Studien in die verschiedenen Formen von Übelkeit machen. Da gibt es ganz viele Variationen... Aber nein, wegen Erbrechen in der Schwangerschaft muss man nicht ins Krankenhaus, es sei denn man erbricht soviel, dass man dehydriert.

22

Ich danke jeder einzelnen von euch für die Antworten!! ❤️
Es ist schön zu wissen, dass man sich immer auf eure Rückmeldungen verlassen kann.
Gäbe es dieses Forum nicht, wäre ich vermutlich verrückt geworden!
Wünsche euch alles gute ❤️❤️❤️