Starke Schmerzen unterer Rücken - normal oder Anzeichen für Fehlgeburt?

Hallo zusammen,

ich bin mittlerweile bei 6+6 und habe seit ein paar Tagen Schmerzen im unteren Rücken/Ischias. Ist das normal oder ein Anzeichen einer Fehlgeburt?

LG,
Julchen

1

Also ich glaube nicht das das ein Anzeichen für eine FG ist. Habe das auch gerne sehr früh gehabt. Dein Körper verändert sich und da drin wird jetzt Platz gemacht für ein Baby. Durch die komplexen Bandstrukturen bemerkt man die Veränderungen an der eine oder anderen Stelle. Wie bei dir und bei mir auch im Rücken.
Mach dich nicht verrückt 😊🍀

2

Hallo nimmst du Magnesium?? Solange keine blutungen hast, oder sogar starke geh nicht gleich von Fehlgeburten aus.
In der Zeit fing bei mir an und hatte verschiedene synthome und auch Schmerzen usw. Mit Magnesium wurde es besser.alles gute und liebe grüße Tina mit Gummibärchen 17+6ssw.🍀🥰

5

Bisher nehme ich kein Magnesium. Wie viel sollte ich da nehmen?

6

Ich habe das von verla Apotheke von Arzt verschrieben bekommen und das vertrag ich auch. 6tbl täglich. Ich nehme 5tbl.und das sind 310mg täglich.
Ich denke das hast du weil du nicht nimmst diese Beschwerde hast .... Wenn ich mal statt mittags erst abends nehme merke ich wie meine Beine schmerzen Bauch oder Rücken.

3

Huhu, mir gehts auch wie dir. Hatte gestern auch ziemlich starke Schmerzen im unteren Rücken. Hoffen wir mal das beste 🍀

4

hi, das hatte ich auch, und bin jetzt ssw 32 mit einem gesunden mädchen. muss alles echt nix heissen. alles gute!

7

Hallo,
das hatte ich ungefähr zur gleichen Zeit auch. Da ich vorher eine FG hatte, habe ich bei meiner FÄ sofort nachgefragt.
Da hieß es dann das es normal ist und einfach daran liegt das der Körper sich an die Schwangerschaft anpasst, Bänder sich dehnen und die Gebärmutter an Umfang zunimmt.

Solange es keine Krampfartigen Schmerzen sind, ist sehr wahrscheinlich alles gut ☺️