Morgen Et und ich kratz mich blutig

Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Gestern Abend auf dem Sofa fing meine Haut plötzlich an zu jucken, überall, vor allem Hände und Füsse, aber auch an anderen Stellen am Körper. Kein Ausschlag nichts, nur jucken. Ich hab in den Nacht in Kh angerufen, sie meinten ich soll mal Aloe Vera schmieren und wenn es nicht besser wird zur Kontrolle der Leberwerte reinkommen. Es ist besser geworden durch das eincremen, hab jetzt aber so langsam rote Punkte dort wo es juckt. Kennt das jemand? Was soll ich machen? Ich hab schon etwas Sorge, hab zwar morgen Termin, aber soll ich vielleicht heute schon ins Kh? Ich hab von Cholestase gelesen und das macht mir echt Angst. Die meisten Frauen damit wurden vor Et eingeleitet, ich hab aber morgen Et und das Risiko für mein Baby steigt von Tag zu Tag. Ich vermute das wird es sein, genau weiss ich es aber nicht, da ich ja keine Werte vom Blut habe. Was würdet ihr machen? Ich hab so Angst 😭

1
Thumbnail Zoom

Hier sieht man so langsam einen Ausschlag

2
Thumbnail Zoom

Hier auch am Oberarm Innenseite

3

Das KH hat es doch schon gesagt: wenn es nicht besser wird, ins KH, um die Blutwerte kontrollieren zu lassen.

4

Es ist besser geworden, aber jetzt ist eben der Ausschlag da, der ja vorher nicht da war.

5

sehe ich auch so, wie meine vorschreiberin.

6

Hallöchen;)
Also ich kann dir von mir berichten wie es bei mir in meiner 1. Ss war. Ich hatte von jetzt auf sofort juckende Haut und musste mich ständig kratzen (Vl. So ab 38. ssw oder so) und hatte auch Angst zwecks Schwangerschaftsvergiftung. Bin daraufhin zum Hausarzt und lies meine Leberwerte checken. War aber alles im Grünen Bereich. Habe im Krankenhaus zur nächsten Kontrolle von den Hebammen erfahren, dass es entweder die Wassereinlagerungen sein könnten, die bei den meisten Frauen kurz vor der Geburt entstehen oder eben trockene Haut. Also jetzt kann ich sagen das es definitiv die Einlagerungen waren, da ich zum Schluss wirklich viel Wasser bekommen habe (Hochsommer 2019).
Aber ich würde zu deiner und Babys Sicherheit einfach mal die Blutwerte checken lassen oder es bei deiner nächsten Untersuchung ansprechen.

Ich wünsche dir Viel Kraft und Alles Gute für die Bevorstehende Geburt und Viel Spaß mit eurem Würmchen;)

Now mit Söhnchen (16 Monate) an der Hand und Zwillinge (17.Ssw) im Bauch

10

Danke für deine Erfahrung. Bei mir sind es denke ich keine Einlagerungen, da ich wirklich fast keine hab, nur ganz leicht in den Füssen, wobei man weiss ja nie. Wir fahren jetzt aufjedenfall ins Kh, die sollen mal schauen was da los ist, sicherheitshalber. Danke dir ❤️

7

Vllt kommt der Ausschlag vom kratzen in Kombination mit cremen? Aber da du in Sorge bist würde ich eben die Blutwerte kontrollieren lassen. Besser einmal zu viel los als einmal zu wenig 😇👌🏻

Ich wünsche dir eine schöne Geburt 🍀🥰

LG, Shiva mit 🌈🌈(10+4)

8

Huhu, ich lieg momentan mit Verdacht auf Cholestase in der 32. Woche im Krankenhaus und hier wird das Thema (fast zu) ernst genommen. Verstehe nicht, dass deine Leberwerte nicht gecheckt werden. Würde an deiner Stelle 1. morgen definitiv nochmal nachfragen ob nicht ein blutwert genommen werden kann und 2. nicht mehr googlen. Ansonsten auf weitere Symptome wie Kopfschmerz, Oberbauchschmerzen oder hohem Blutdruck achten.

Mach dich nicht verrückt, aber ich würd definitiv nochmal nachhaken.

Alles Gute 🍀

9

Das tut mir leid 😔 Wie geht es dir, Juckreiz sehr schlim? Hast du denn auch die anderen Symptome? Wir fahren jetzt aufjedenfall ins Kh, lassen ein Blutbild machen. Ich könnte mir nicht verzeihen das etwas passiert und ich nichts unternommen hab, ich will garnicht daran denken. Dir noch Alles Gute und danke für deine Antwort ❤️

11

Das ist gut, hör auf dein Gefühl 😊

Ich habe stark juckenden Ausschlag an den Beinen, Bauch und Armen. Allerdings nicht dieses typische Jucken an Hand- und Fußflächen. Ansonsten habe ich keine Beschwerden, CTGs sind super und der Blutdruck auch! Nur die Leberwerte sind schlecht. Der Gallensäure-Wert steht noch aus, weswegen ich weiterhin stationär überwacht werde.

Alles Gute, dass es keine Cholestase ist 😊

weitere Kommentare laden
13

Ich glaube es könnte auch das PUPP-Syndrom sein 🤔

14

Ich hatte colestase in meiner letzten SS

Die Leberwerte waren leicht erhöht...aber dieses jucken war abnormal sehr schlimm für mich habe meine Beine blutig gekrazt habe sogar noch narben obwohl es fast 4 jahre her ist...

Ich wurde bei 37+1 eingeleitet aber nach einigen Blutwert vergleichen als es dann riskant wurde..und ich es auch nicht mehr aushielt.

Das kratzen hatte ich nach der Geburt ca noch eine Woche bis die Werte sich normalisierten mir hat lauwarm duschen geholfen aber auch nur kurz.

Ich denke Einleitung muss bei dir nicht sein wenn die Werte nicht sehr hoch sind und es ja von selbst los gehen kann mit der Geburt

Aber zum KH würde ich schon fahren dass sollte kontrolliert werden

Alles gute

15

Ach ja Medikamente gibt es leider keine die helfen