34. SSW - wie geht es euch?

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin bei 33+5 und inzwischen ist vieles schon recht beschwerlich. z.B. Hosen sowie Schuhe an- und ausziehen. Außerdem schmerzt mein Bauch nachts oft, wenn ich wach werde. Glaube das liegt vor allem dann an der vollen Blase? 😅
Ich versuche täglich 1 h spazieren zu gehen, danach bin ich echt K.O.
Insbesondere nach dem Essen rast mein Puls!
Alles ist nicht super schlimm, aber Spaß macht es halt auch keinen 😅
Wie geht es euch so?

Liebe Grüße!

1

Mir geht's nicht gut.
Ich habe auch recht viele wehwehchen. Zumindest kommt es mir so vor 🙈
Wo fang ich an?
Schuhe anziehen : ich will gar nicht wissen, wie ich dabei aussehe.... Einfach isses nicht mehr. Ich bin froh, wenns mein Mann übernimmt. Ein Schuhanzieher besitze ich leider nicht 😁

Sodbrennen: Nacht für Nacht das gleiche spielchen und es tut einfach nur weh. Rennie hat einen festen Platz auf mein Nachtschrank bekommen und in meinem Bett liegen mitterweile 2 stillkissen und 4 normale Kissen, um meinen Oberkörper in "hochlage" zu bringen. Es spielt auch keine Rolle was ich esse oder trinke : das Sodbrennen kommt immer! 😖

Atemnot und Tachykardie : besonders gern wenn ich mich gerade entspannen will....

Druck nach unten : ich watschel wie eine Ente die unter Diarrhoe leidet. Anders kann ich nicht mehr laufen, der Druck nach unten ist einfach sehr unangenehm. Als würde jeden Moment meine Fruchtblase platzen.

Und dann noch das übliche : Rücken - und Symphsenschmerzen, generelle Schlaflosigkeit, weinerlich, vergesslich und so weiter und sofort 😁

Fakt ist : Ich empfinde es derzeit als sehr anstrengend.
Keiner hat gesagt, schwanger sein sei einfach 🙂

3

Du hast da noch ein paar Dinge aufgezählt, die ich dank Schwangerschaftsdemenz vergessen hatte 😂

5

Jetzt hast du mich auch an folgendes erinnert: alle 30 minuten ruft die Toilette, vorallem nachts 😁
Auch richtig nervig....
Am besten ist noch : legst dich grad hin, hast die top position zum schlafen gefunden und dann drückt unten die Blase.... 🙄

weitere Kommentare laden
2

Huhu,

ich bin 33+3.

Tagsüber ist alles ganz gut auszuhalten. Die letzten Abende hatte ich starkes Sodbrennen, was aber beim schlafen verschwindet. Schlafen klappt soweit ganz gut. Mal sind Nächte dabei wo ich wach bin oder öfter zum Klo muss.

Symphyse und Rücken ist momentan ganz gut auszuhalten tatsächlich

Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt und hoffe es bleibt so wie jetzt ☺️

8

Hört sich auch relativ glimpflich noch an :)
Das freut mich für dich!
Hoffe es bleibt so! :)

10

Ja das hoffe ich. Bei meinem Sohn war ich nachts alle 5 Minuten auf dem Klo und die symphyse war der Horror. Dafür ist es bei meiner Tochter bis jetzt ein Traum 😂

weiteren Kommentar laden
4

Ich reihe mich mal ein. Bin. Momentan auch einfach unzufrieden. Liege jetzt seit der 30.ssw wegen verkürzten Gebahrmutterhals und Trichter mit vorzeitigen wehen, mit zwischenzeitlichen kurzen krankenhaus Aufenthalt.
Es nervt mich nur noch und ich weiss nicht mehr wie ich liegen soll mein ischias und meine hüfte schmerzen so sehr ich könnte jeden tag weinen auch da einfach das riesen problem- Ich weiss nicht mehr wie ich liegen soll obwohl ich es ja die ganze zeit muss und das auch noch ca 2 wochen 🙈
Ich bin einfach froh wenn es bald vorbei ist...

Ansonsten geht es mir eigentlich recht gut, die kleine strampelt wie wild was manchmal echt unangenehm ist und die Wege zum gyn sind eine Qual weil ich gefühlt keine Muskulatur mehr habe 🤣 das mit dem an und ausziehen kann ich ebenfalls bestätigen wird nicht besser werden die nächsten Wochen.

LG aus der 35.SSW

6

Ohje, da bist du eindeutig schlimmer dran!
Und da kann wohl nicht mal irgendwas großartig helfen 🙈😅
Ich drück dir die Daumen, dass du die Zeit trotzdem noch einigermaßen gut rum bekommst !
:)

12

Ne da hast du recht.- hilft alles nix da müssen wir durch 🙈 ich hoffe das die kleine Noch zwei Wochen drin bleibt und dann wäre es mir egal ob sie kommt.
Wie gesagt ich würde lügen wenn ich sagen würde das ich schwanger sein toll finde-nein finde ich absolut nicht , ich bin einfach froh wenn es vorbei ist 🤣😅

weitere Kommentare laden
16

Ich bin heute auch 33+5! 😊

Mir geht's fast gleich wie dir.

Atembeschwerden
Schmerzender Bauch in der Nacht
Sodbrennen (geht aber)
Kann mich nicht bücken
Starke Symphysenlockerung seit 19. SSW 😪
Wassereinlagerungen
Usw.

Habe am Mittwoch eine 15-minütige Präsentation im Rahmen einer Weiterbildung, die ich halten muss. Bin gespannt wie das klappt mit der Kurzatmigkeit... Es fällt mir schon schwer mehrere Sätze am Stück zu sprechen ohne Unterbrechung um tief nach Luft zu schnaufen. 😁

Wenn mich aber jemand fragt "Wie gehts dir?" Sage ich immer "sehr gut". Meine Schwangerschaft verläuft bis jetzt ideal und die Beschwerden gehören nunmal dazu. Man wird ja auch reichlich belohnt! 🥰🥰

Wünsche euch allen eine schöne Restzeit - ist ja nicht mehr lange, dann sind unsere Maikäfer da. 😊

17

Also ich bin ehrlich gesagt nicht gerne Schwanger.
Nicht falsch verstehen, ich bin absolut glücklich, eine gesunde Tochter zu bekommen, nichtsdestotrotz habe ich eigentlich schon seit dem ersten Trimester Beschwerden und kann die ss nicht so sehr genießen, wie ich es gerne wollen würde. Geht natürlich immer schlimmer. Habe keine Bettruhe, war nicht im kh oder ähnliches, trotzdem geht's mir nicht gut. Und nein, gewisse Beschwerden gehören nicht automatisch dazu. Ich kenne so viele schwangere, denen geht's einfach blendend. Und ja ich beneide sie 😁
Schwanger sein ist für mich persönlich aufgrund meiner körperlichen Beschwerden keine schöne Sache. Ich wünschte es wäre anders.

18

Diese Aussage kann ich zu 100% bestätigen. Auch ohne kh hätte ich gesagt ich bin nicht gerne schwanger. Und genießen konnte ich es auch hin Anfang an nicht. Ich finde es auch okay wenn jemand so empfindet und das auch sagt... Nicht jeder empfindet gleich und nicht jeder hat die gleichen Beschwerden aber ich beneide auch jede schwangere der es super geht. Wenn ich nicht von Anfang an nur ein Kind gewollt hätte, hätte ich spätestens nach dieser ss wahrscheinlich gesagt okay eins reicht 🤣🤣🤣

weiteren Kommentar laden
20

Hallo ihr Lieben,

ich bin heute bei 33+3.
Mir geht sehr gut. Bisher bin ich Größtenteils von den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden verschont geblieben. Nur Sodbrennen habe ich hin und wieder, aber auch da nicht so, dass es mich belasten würde.

Wären die Bewegungen in meinem Bauch nicht, würde ich nicht merken dass ich schwanger bin.

Liebe Grüße

21

Das ist mega gut! Das freut mich für dich! Das ist wohl der Idealfall 🤗