Eröffnungswehen ich kann nicht mehr

die zweite nacht ohne schlaf alle 15 min horrorschmerzen. Ich weiss niht was ich noch machen soll.
Zweimal schon nach hause geschickt aus dem krankenhaus.
Ivh kann nicht mehr. đŸ€§

1

Du arme!! Ich kann leider nichts fĂŒr dich tun aber ich wĂŒnsche dir ganz ganz viel GlĂŒck das du es bald geschafft hast. đŸ„ș🍀

2

Hallo arielle, wehst du auch noch vor dich hin? Ich liege grad in der Badewanne. Hab auch seit Freitag immer wieder relativ schmerzhafte, regelmĂ€ĂŸige Wehen und extreeeem viel (braunen) Ausfluss. Jetzt kommen mir die Wehen allerdings doch extremer vor. Hatte vorhin auch Blut in der Einlage. Versuche jetzt noch ein bisschen durchzuhalten und dann ruf ich mal im Kreißsaal an (hab nur 4 Minuten Autofahrt) und werde meinen Freund mal wecken. Ist dir auch leicht ĂŒbel?

3

Du tust mir so leid. Das selbe durfte ich vor 8 Jahren auch durch machen. Ich bin zu Krankenhaus und hab den klipp und klar gesagt, die haben mir jetzt was zu geben. Bei mir war (auch bei der zweiten Geburt) das Problem, dass mein Beckenboden sich nicht entspannt hat. Bei der zweiten habe ich von meiner hebamme ein buscopan ZĂ€pfchen bekommen und musste ne halbe Stunde in die Wanne. Danach ging es ziemlich zĂŒgig. Im Krankenhaus haben sie mir damals was gespritzt, damit der Beckenboden sich entspannt. Ich wĂŒnsche dir ganz viel Kraft.

4

oh gott meine liebe. was lese ich da 😔 ich wĂŒrde auch um hilfe bitten ! das is ja kein zustand.
alles alles gute

5

Hallo, ich wurde gnĂ€digerweise aufgenommen nachdem ich mich heute morgen bei einer wehe ĂŒbergeben musste.
Wie gehts dir denn? Immer noch nichts?

6

na gott sei dank. ich hoffe du hast es bald geschafft. ich denke an dich.

nein alles ruhig hier. furchtbare symphysenschmerzen aber mehr auch nicht. sitze noch beim gyn aber da wird nichts besonderes rauskommen. warten warten warten

7

Ich kenne das sehr gut. Do befindest dich on der Latenzphase, meine liebe. Bei mir warren es auch zwei Tage inkl schlaflose NÀchte. Erst am 3. TAG ging es langsam richtig los. Nachts kam sie dann endlich. Da kann man nicht viel machen, nur viel laufen, Treppen steigen bzw. Wenn du eine Hebamme hast, dann frage nach homöopathischen Mitteln. Mein Mann war damals in der Apotheke weil er verzweifelt war und mir ja nicht helfen konnte. Er hat dann was bekommen und habe es jede Stunde eingenommen und tatsÀchlich hat es was gebracht. Es kamen dann die richtigen Wehen. Das kann ich dir empfehlen. Du hast sicherlich die nicht Mumu wirksamen wie ich damals. Lass dir helfen.