wie viele Sellerie Stangen unbedenklich in der Ss

Hallo đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Hatte 3 stangen sellerie in mein salat geschnippelt

war dies zu viel ?

musste danach oft wasser lassen

frage bezĂŒglich der warnungen bei doktor google

Liebe grĂŒĂŸe 😊

8

Don’t google with Kugel!

15

Den Spruch sagt meine Hebamme auch immer.. :D

1

Zu viel Sellerie kann Wehen auslösen. Ob du zu viel gehessen hast wirst du bald merken. Wenn ich mich recht erinnere soll man es einfach meiden. Da gibt es nicht so eine „Grenze“ die man darf.

Am Besten nÀchstes mal davor googlen denn danach ist es sowieso zu spÀt.

2

Hallo und danke fĂŒr die antwort

wie sollte ich das denn bemerken ?

ja ich hatte gegoogelt vor paar wochen schon schneide mir immer ein stĂŒck rein
doch drei dachte ich mir im nach hinein vielleicht zu viel des guten

aber ihre antwort interessiert mich schon sehr wie bemerke ich es denn das es zu viel war ?
Liebe grĂŒĂŸe

3

Du wĂŒrdest ja Beschwerden bekommen, wenn’s zu viel war.

Ich wĂŒrde es fĂŒr die Zukunft einfach weglassen

weitere Kommentare laden
5

Also ich muss dir sagen nicht alles was in google steht ist richtig nach meine Meinung nach denn da steht salerie und Petersilie soll angeblich wehen auslösen wenn es so ist dann mĂŒssten meine alle 4 Kinder FrĂŒhgeburten sein also. Ich hab Petersilie ohne Ende gegessen und salerie auch und hatte damals meine hebamme gefragt alles ist gut. Also mach dir kein kopf.

6

Schließe mich dem an... man redet hier von hohen Megnen Sellerie und Petersilie ... und mit hohen Mengen ist tatsĂ€chlich eine beachtliche Menge gemeint :)

Laut meiner Ärztin kann man das bedenkenlos essen > auch jeden Tag.

Das Internet lebt nun mal von solchen Schlagzeilen wie
"Oh mein Gott, Sellerie kann wehen auslösen" da kein Mensch der Welt einen Artikel lesen wĂŒrde der lautet:
"Selerie ist in der Schwangerschaft ungefÀhrlich, sollten sie jedoch 5 Kilo aufeinmal essen wollen, ist dies nicht ratsam" :P

7

Genau so ist es

weitere Kommentare laden
9

Mach Dich mal nicht verrĂŒckt!
Ich wusste bis jetzt gerade gar nicht, dass Sellerie auch zu diesen Lebensmitteln gehört, die man meiden sollte und hab mir vor 2 Wochen noch einige Stangen mit in den Entsafter geschmissen und getrunken...
Nix passiert 😇
Genauso soll ja Pfefferminztee nicht geeignet sein, den trinke ich trotzdem tĂ€glich auf der Arbeit. Oder Bockshornklee - nutze ich oft zum WĂŒrzen, genau wie Petersilie đŸ€·â€â™€ïž
GrundsĂ€tzlich geht es dabei um große Mengen. Einer stabilen Schwangerschaft machen diese Lebensmittel wihl eher nichts.

Wie viele Mamis hier um den ET mit allen möglichen Mitteln versuchen Wehen zu fördern und es tut sich trotzdem nichts, wenn das Baby noch nicht bereit ist. 😉

Du kannst in meinen Augen ruhig Sellerie in Deinen Salat schnibbeln, aber wenn Du unsicher bist, frag mal Arzt und/oder Hebamme.

Übrigens: Google ist kein guter Ratgeber! Meine Ärztin hat es passend formuliert: Wirklich gute und erfahrene Ärzte, bzw. Fachleute kĂŒmmern sich um die "Patienten" und haben keine Zeit, um sĂ€mtlichen Krimskrams ins Netzt zu setzen... 😁

12

Hallo, ich habe jeden Tag frishgepresste Saft mit Sellerie gegessen. Ja 2 oder 3 Stangen. Was soll ich sagen, 40 Wochen habe ich geschafft. Geniesse es. Brauchst nicht jeden Tag salat essen aber ab und zu ja kannst Genießen. Iss einfach alles nur nicht rohes Fleisch und rohes Fisch.. Lg und alles Gute.

14

Normale, essbare Mengen in Gerichten sind unbedenklich. Bei den meisten Warnungen zu Lebensmitteln und KrĂ€uter sind unĂŒblich große Mengen nötig um Wehen auszulösen

16

WĂŒsste nicht, was an diesem GemĂŒse bedenklich sein sollte. Im GegenteilđŸ™đŸ»đŸ™‚

17

Wenn davon die Kinder wirklich frĂŒher kĂ€men, wĂŒrden hier nicht so viele rumjammern wenn sie ĂŒber ET gehen also mach dir keine Gedanken :-)

Wenn man eine Risikoschwangerschaft hat oder stÀndig ernste Beschwerden, sollte man sicher etwas mehr auf sich achten aber von Sellerie allein kam sicher noch kein Kind auf die Welt :-P

18

Huhu,

mein Mann hat in meiner letzten Schwangerschaft Mal mit viel Sellerie gekocht und ich hatte starke BauchkrÀmpfe danach. Habe davor aber auch nie so viel Sellerie gegessen, kann also auch ne NahrungsunvertrÀglichkeit gewesen sein.
Dem Baby hat es jedenfalls nicht geschadet.