Heulpost

Hey leute..
Ich frage derzeit echt total viel hier, weil mein FA sich wirklich kaum Zeit nimmt und lieber Ihre Mitarbeiter im Raum anschreit als mir Fragen zu beantworten.
Ich bin seit ca. 2 Jahren zu ihr gegangen. Sie war schon immer echt gemein und hat ihre Meinung auch einfach rausgehauen. Da kamen schon Sachen wie „ du bist aber dick. Du hast auf alle Fälle zu viele Männliche Hormone das sieht man dir total an“ als ich dann Blut abgegeben hatte war es eben nicht so. Ich wog zu dem Zeitpunkt 70 kg auf einer Größe von 1.75 also eigentlich Normalgewichtig. Seit ich schwanger war, war mein Gewicht wirklich der Mittelpunkt. ich habe jetzt schon 11 Kilo zugenommen und bin in der 31. ssw. Ich wurde bei jeder Vorsorge fertig gemacht wie sehr ich denn schon wieder Zugenommen hätte. Das tat echt manchmal weh und hat mich dazu gebracht kaum noch was zu essen. Jetzt wurde Diabetes diagnostiziert und hat sie natürlich wieder total bestätigt. Naja..
Jetzt ist es so, dass sie mich unbedingt Impfen will. Ich habe ihr mehrfach gesagt dass ich das nicht will und dann meinte sie ne wir machen das beim nächsten Ctg. Sie hört einfach nicht, dass ich mich erst Impfen möchte wenn der kleine da ist. Sie hat mich wirklich schon angeschrien weil ich meinte, dass ich mich nicht Impfen möchte und will das jetzt wirklich beim nächsten Termin machen. Da ich Diabetikerin bin muss ich alle zwei Wochen zum CTG und das seit 28. ssw.
Wenn ich frage wie das Ctg war sagt sie nur im vorbei gehen: Baby ist gut. Dann frage ich ja aber wie war’s denn? Ich wollte wissen woran man das sieht ob ich Wehen hatte etc. sie sagte dann im lauten Ton „ Baby ist Gut!“ bin dann gegangen.
Beim letzten Ultraschall hatte sie auch vaginal geschallt. Ich lag dann da, dann ruft sie ihre Sprechstundenhilfe rein um weitere Termine für
Mich zu machen. Während ich da lag hat sie nicht wirklich was erklärt- nein sie hat ihre Mitarbeiterin angeschrien, wieso sie solange braucht Termine für mich einzutragen.
Ich kam mir vor wie im falschen Film.

Würdet ihr wechseln oder das jetzt noch durchziehen?
Ich bin drauf und dran ab April woanders hinzugehen weil ich einfach nicht mehr gerne dorthin gehe um mich dann übertrieben fertig machen zu lassen.

1

Hallo,

auf keinen Fall würde ich da bleiben.
Ich muss mich bei einem Arzt, besonders Gynäkologie komplett wohlfühlen. Auch Entscheidungen, die du für dich fest entschieden hast, muss sie akzeptieren.

Ich hoffe, du findest jemanden, bei dem du dich wohlfühlen kannst.

Liebe Grüße
38. SSW#verliebt#huepf

2

Oh man das tut mir total Leid für dich! :( Aber ganz ehrlich ich würde sofort wechseln!!! Sowas geht gar nicht!!!

Glaub mir es gibt so tolle einfühlsame Frauenärzte/ärtzinnen!! Und so einen hast du auch verdient! <3

13

Hey danke dir für deine Antwort ❤️
Ich werd das Denk ich auch machen,hoffe nur dass ich schon für April dann ein Termin in einer neuen Praxis kriege.. ansonsten muss ich da wohl durch

3

Hallo,

Ich würde dir auch raten, einen neuen Gyn zu suchen. Problem an der ganzen Sache ist, dass die Fachärzte relativ voll sind und die, die besonders menschlich und fachlich hervorragend sind nehmen keine neuen Patienten auf.

Evtl kannst du mit Hilfe deiner Krankenkasse jmd Neues finden.

4

Ich hab hier das Glück dass es hier eine neue Ärztin gibt die klasse sein soll und noch Patienten aufnimmt. 😍 werde da morgen mal anrufen.

War mir nur nicht sicher ob ich das einfach noch die letzten Wochen durchziehen sollte, aber ich glaube das bringt bei ihr echt nix mehr ..

7

Ziehs durch. Und glaub mir, es ist so schön einen guten Arzt zu haben, der einen alles erklärt und sich Zeit nimmt für Fragen und Ängste.
Drück dir die Daumen und ruf gleich morgen dort an.

weiteren Kommentar laden
5

Hey. Versuch zu wechseln. Ich würde mal alle Ärzte in der Gegend durchrufen und deinen Fall erklären und zur Not auch sagen, dass es erst mal nur für die Zeit der Schwangerschaft wäre. Da muss man sich wirklich wohl fühlen! Ich hoffe du findest jemanden.
Sie wollte dich doch wohl nicht Corona impfen in der Schwangerschaft oder? Wenn es Keuchhusten ist, kann ich es dir tatsächlich nur empfehlen. Die STIKO empfiehlt es zwischen der 28. und 32. SSW um dem Baby den Nestschutz für die zwei Monate bis zu eigenen Impfung zu geben. Es gibt wohl wieder sehr viele schwere Keuchhustenverläufe. Ich würde den Arzt wechseln und mit einem neuen Arzt dem du auch vertraust nochmal darüber reden. Alles Gute 🍀
Lg aus der 39. SSW

15

Danke dir für deine Antwort, ich probiere morgen mein bestes ob ich einen Termin für April kriege sonst muss ich das da wohl noch durchziehen obwohl ich eigentlich Garkeine Lust habe nochmal dorthin zu gehen :(

Nein sie meinte irgendwas von, dass eine Impfung dieses Jahr abgelaufen ist und die aufgefrischt werden muss.. bin mir jetzt nicht sicher welche aber Keuchhusten war’s aufjedenfall nicht..

Dann meinte ich, dass ich das ja noch nach der Geburt machen kann und sie meinte ne das geht nicht so lange können wir nicht warten etc. obwohl die Impfung erst seit diesem Jahr abgelaufen ist und ich noch das ganze Jahr Zeit habe das aufzufrischen.. ganz komisch einfach, ich denke das hat einfach was mit Geld machen zutun. Auch diese vielen CTGs die ich machen muss find ich auch total merkwürdig, ich glaube sie will da einfach mehr und mehr bei der Krankenkasse abrechnen. 😕❤️

6

Wundert mich das du das so lange schon mitgemacht hast 😳

9

Das frag ich mich auch.. dachte wohl immer sie hätte ein schlechten Tag oder so, lasse eigentlich viel mit mir machen aber wenn es darum geht dass ich gezwungen werde dort mich impfen zu lassen, dann hört bei mir der Spaß auf.. 😕

8

Ich bin selbst mfa und weiß aus diversen Praxen wie’s da manchmal zugeht🙈 ich würde dir raten zum neuen Quartal zu wechseln, ich finde gerade beim Fachbereich Gynäkologie Brauchs ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient. Jetzt ist der passende Zeitpunkt weil eben ein neues Quartal beginnt. Versuch dein Glück bei der anderen Ärztin😊

Liebe Grüße🌷

11

Danke dir für deine Antwort ❤️

Ich ruf mal morgen überall an und hoffe das da was positives bei raus kommt.
Dachte mir nur, dass es eventuell besser wäre dort zu bleiben weil die Ärztin und ihre Sprechstundenhilfe mich und meine Vorgeschichte kennt.. aber ich kann das wirklich nicht mehr, immer wieder als „dick“ „verfressen“ und „unsportlich“ betitelt zu werden.
Selbst in meinem Mutterpass steht in Rot „Bewegung!!!!“
Ich bin wegen ihr jeden Tag 5 km gelaufen und habe kaum gegessen, damit ich nicht weiter zu nehme, weil sie meinte dass mein Baby dann Diabetes kriegt wenn ich nicht aufhöre zu „fressen“ was so auch nicht stimmt.
Als ich dann gefragt habe was ich machen kann, da ich beim Spazieren immer ein totalen Druck nach unten habe hat sie nur gesagt „tja dein Körper ist es halt nicht gewohnt so viel zu laufen“
Sooooooo fies

16

Das Verhalten geht absolut nicht und ich hoffe sehr das du ihr das auch sagst sobald du woanders unter gekommen bist.
Diabetes kommt nicht nur von zu hohem Gewicht,das war bei dir ja auch nicht der Fall bei deinem startgewicht, das ist doch totaler Quatsch! Meine Freundin wog 53kg bei einer Größe von 165cm und hatte Diabetes, meine Mutter hatte bei meinem Bruder ein Plus von 30kg am Ende der ss,mein Bruder wog fast 5 Kilo und keiner hatte Diabetes!

Lass dir sowas nicht gefallen, sag ihr die Meinung die Frau hat ne Sozialkompetenz gleich null

weiteren Kommentar laden
10

Was du da beschreibst, klingt einfach nur fürchterlich. Ich habe eigentlich während des Lesens nur den Kopf geschüttelt und bin geschockt, dass es solche Ärzte überhaupt gibt. Es spricht auch für sich, wie sie mit ihren Mitarbeitern umgeht, das geht wirklich gar nicht. Die können einen auch nur leid tun. Wie alle Vorredner bereits sagen, würde ich auf jeden Fall wechseln. Ich meine zur Nachsorge musst du ja auch wieder hin und so wie die drauf ist, bekommst du vielleicht auch noch Negatives zu hören und gerade nach einer Schwangerschaft bzw Geburt braucht man einen Arzt, der verständnisvoll ist.

Ich wiege übrigens auch 70 Kilo bei 1.73 m und ja, das ist absolutes Normalgewicht! Ich habe in meinen vorherigen Schwangerschaften jeweils 20 bis 25 kg zugenommen (obwohl ich ganz normal gegessen habe, ja etwas genascht, aber das macht ja jeder), also mach dir mal wegen deinen 11 Kilo bis zur 31. Woche keine Gedanken. Das ist doch noch völlig im Rahmen.

Viel Glück beim Wechseln💪

12

Hey, danke dir für deine Antwort und Zuspruch 🤍
Das macht einen psychisch auch total kaputt wenn man sowieso Angst und Sorge um den kleinen hat weil es meine erste Ss ist.. und dann noch Sachen zu hören wie „er wird bestimmt Diabetes kriegen wenn du nicht aufhörst zu fressen“ macht einen wirklich psychisch kaputt.
Dachte mir echt, das ich mich vielleicht doof anstelle und aus ner Mücke nen Elefanten mache, aber jetzt bin ich mir aufjedenfall sicher, dass ich wechseln werde 🤍

17

Was zur Hölle...

...erstmal das was sie sich Dir gegenüber raudnimmt: Katastrophe! (Ich bin bei meiner FÄ seit 3 Jahren und habe nichts ansatzweise etwas gehört, dass derart fies war!)

Und: sie will Dich gegen deinen Willen Impfen? Ähm... nein?
Ich musste sogar bei meiner FÄ etwas unterschreiben, dass ich der Keuchhustenimpfung bzw. der Grippeimpfung zustimme 😳

Such dir bitte ganz schnell eine neue Praxis. Drücke dir auch die Daumen dafür, da viele bei uns im Unkreis keine neue Patientinnen nehmen.

19

Hallo,

Ich hab in den ganzen Lockdowns ganz schön zugenommen (vor der Schwangerschaft)... undbzwar von ca. 56/57 auf 73 🙈 mein Lieblingssport (surfen und alles was mit schnee zu tun hat) konnte ich ja nirgendwo mehr ausüben...
Meine FA hat bis jetzt kein einziges Wort darüber verloren, es einfach nur so in den Mutterpass geschrieben...

Im Ernst, ein Arzt der zu mir "fressen" sagt, egal ob ich magersüchtig, normalgewichtig, oder adipös wäre,- soein Arzt sieht mich nur 1x!

Und bez. Impfen:
Ich würde mich mal sofort informieren, welche impfung gemeint ist, und ich kann verszehrn, wenn ein Arut irgendeine Behandlung für notwendignerklärt.
Trotzdem muss dem Patienten zugestanden werden, diese Behandlung (in diesem Fall impfen) nicht zu machen.

Also für mich mal 2 dinge, die ein absolutes nogo sind.

Ich halte Dir die Daumen, dass Di möglichst schnell einen Andernen findest!!!