Riesenbaby 3400g 35SSW

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben
Ich komme gerade vom Arzt und der kleine Mann wird auf 3400g geschätzt
Er ist laut Größe schon bei 38+2
Ich bin aber heute erst bei 34+4 er war die ganze Schwangerschaft über immer mal weiter aber jetzt am Ende nimmt er ordentlich zu. ( Et und SSW stimmen alles )
Schwangerschaftsdiabetes ist auch ausgeschlossen ich hatte bisher eine super Schwangerschaft!
Ich weiß das dies alles nur Schätzwerte sind aber von 3 verschiedenen Ärzte hab ich jetzt immer gehört der kleine ist 2-3 Wochen weiter
Jetzt wäre meine Frage bei wem war es genauso oder bzw ähnlich und wann habt ihr entbunden und wie? Mit wie viel kamen eure Mäuse letztendlich zur Welt?
Also mir wird geraten vorher einzuleiten oder halt Kaiserschnitt was ich aber nicht möchte wenn nicht nötig

Bin im jede Erfahrung dankbar ❤️

1

Meine Tochter war im letzten Trimester immer 10 bis 14 Tage weiter, sowohl mit Größer als auch Gewicht. Gekommen ist sie zwei Tage vor ET mit 3,6 kg und 50 cm.

2

Mein "kleiner" wurde auch in der 35. Woche auf 3350g geschätzt. Er kam dann auch mit 4270g und 54 cm. Habe trotzdem spontan entbinden können...

3

Geburt war genau 40+0

4

Huhu
Da sind wir wohl "Leidensgenossen".
Mein Bauchzwerg ist auch makrosom. Er hat einen großen Kopf (35 SSW bereits 36cm KU), er wiegt relativ viel und ist lang (50cm). Ich bekomme einen Kaiserschnitt eine Woche vor ET. Aber auch nur, weil ich bereits einen Kaiserschnitt hatte und das Narbengewebe sehr dünn ist. Der Chefarzt des KH sagte dass das Risiko zu groß sei.
Heute war ich bei meiner Hebamme und wir haben alles besprochen zwecks Kaiserschnitt. Sie kommt mit mir mit und weicht mit nicht von der Seite.

12

Wie lange ist den dein erster KS her? Hat vorher etwas auf die Narbe hingedeutet?

16

Der Kaiserschnitt war 2013. Nein, äußerlich ist die Narbe super, ich hatte auch nie Probleme, aber die Narbe in der Gebärmutterwand sieht wohl nicht so gut aus 🤷

weiteren Kommentar laden
5

Hallo....Mein Hasi kam mit 4440g und 57 cm Länge zur Welt. Einen Kopfumfang von 39 cm. Und ich habe spontan entbunden. Bei uns war es 40+5....

6

Huhu bei mir hieß es auch immer , der kleine wird riesig und schwer.
An 37+0 3890gr und 50 cm
Und ich hatte noch 3 Wochen vor mir .
Er kam dann einen Tag später mit 3440gr und 51 cm
Mein Arzt meinte,wir schauen uns das ganze Mal an wie sich das noch entwickelt. Denn er findet ein zu schweres Baby als 1.Geburt nicht gerade witzig.
Aber das hatte sich dann ja erledigt mit dem abwarten .
Ich habe übrigens normal entbunden nach Blasensprung.
Liebe Grüße

7

Huhu,
War bei uns ganz genauso. Anfang der 35. woche wurde er auf 3400
Gramm geschätzt. Er kam dann 36+5 spontan mit 3760 Gramm. Er kam leichter zur Welt Welt sein großer Bruder mit 3300 Gramm!

Alles gute!
Gibt große und kleine Kinder. Trotzdem alles gut!

8

Bei mir war’s auch so...
Das erste Kind kam nach 17 Stunden Wehen nach Einleitung und letztlich sekundärer Sectio zur Welt mit 4260g auf 55cm. Achso: an ET+11.
Er wollte sich nicht in den GeburtskanslGeburtskanal drehen.

Das zweite Kind kam ebenfalls nach Einleitung (dieses Mal ET+3, da auch sehr groß geschätzt) zur Welt, aber es war eine natürliche Geburt.
Sie war 4020g schwer...

LG

9

Hi,

Meine Tochter war so ein großes Kind. Bin 4 Wochen vor dem ET schon mit 3cm offenem Muttermund gelaufen. Sie wurde dann 2 Stunden vorm ET sehr schnell mit 55cm und 3770g natürlich geboren.

Ich selbst bin aber auch groß (1,76cm) und sie ist mein 2tes Kind.

Das wird schon!

Liebe Grüße Sabrina (14ssw)

10

An ET mit 59cm,38Ku und 4200g. Alles kein Problem.