Einfach schlecht :(

Wie gehts euch? Ich komme morgen in die 8 Woche, ich habe 24/7 Übelkeit ( Gott sei dank kein Erbrechen) aber dafür durchfall. Kreislauf immer wieder. Fühle mich einfach kraftlos. Wie ist es bei euch ? Ich hab einfach keine Kraft mehr. Wie macht ihr das so den Tag über, was könnt ihr essen was hilft euch? Es ist meine dritte Schwangerschaft fühle mich aber so als wäre ich noch nie schwanger gewesen . 🙈 Irgedwie ist es ein ausheul Post ach ich weiß auch nicht fühle mich einfach garnicht gut. :(

1

Hey du fühl dich gedrückt, das kann 1 zu 1 von mir kommen. Ich bin heute 8+0 und mir ist einfach den ganzen Tag übel und ich muss immer wieder mal Erbrechen. Ist jetzt auch mein 3 Kind und man vergisst wie anstrengend die ersten Wochen einfach sind

3

Oh man dir dann auch gute Besserung 😘 ich kann sogar einfach los heulen hahaha ich werde momentan wirklich verrückt 🤦🏻‍♀️🙈

2

Ich bin heute 7+1 und bei mir ging es vor 2 Tagen richtig los... Davor immer nur wenn ich nichts gefrühstückt habe um Punkt 10 und jetzt ständig. Milchbrötchen helfen bei mir wahre Wunder! Kurz danach ist die Übelkeit genauso schnell weg wie sie gekommen ist. Manchmal muss ich auch 2 essen.

Es ist mein 2. Kind, bei meinem Sohn war mir NIE übel 🙈

4

Ich habe zwei Jungs und beim ersten hatte ich nichts außer Wasser in den Füßen. Beim zweiten von Woche 6-14 Übelkeit und manchmal Erbrechen. Jetzt halt mit durchfall Übelkeit und Kreislauf 🤦🏻‍♀️ Also total komisch dir auch gute Besserung hoffe es wird besser.

5

Hey, erst mal gute Besserung 😊
Ich bin jetzt 6+6 und ich kann's so gut nachempfinden. Gestern war mir den kompletten Tag übel, heute mittag konnte ich Nudeln essen. Wenn ich Heißhunger auf eine Sache habe, dann geht's. Ansonsten trinke ich viel Ingwerwasser oder Wasser mit Zitrone oder verschiedene Tees. Gegen den Durchfall habe ich gute Erfahrungen mit Banane und Haferbrei gemacht, geriebener Apfel hilft auch oder Schonkost wie Reis und Weißbrot.

6

Hi Du,

ja, das ist tota doof und ich kann dich sehr gut verstehen. Hatte es wirklich schlimm und habe auch in den ersten Wochen abgenommen.

Was mir geholfen hat:
- STÄNDIG, etwas kleines Essen und schluckchenweise Trinken (ein Glas Wasser und ich habe gerochen), also wrklich nur immer wieder am Wasser nippen, von eine Stück Brot abbeißen. Und das gefühlt ununterbrochen. Das hat meinen Zuckerspiegel stabil gehalten. Hatte ich einmal Hunger entwickelt, war es ein Teufelskrei - Mir war übel, ich aß was und danach habe ich mich gleich übergeben müssen. Also schön gleichmäßig essen.
- das war sogar viel wichtiger: Ich habe mir eingeredet, dass solange es mir so schlecht geht, ist das Kleine noch da. Habe gelesen, dass das eine natürliche Reaktion des Körpers auf den "Fremdkörper" ist. Oft liest mah hier "Keine Symptome, mache mir Sorgen". Und ich dachte mir, schön, ich habe Symptome, das heißt, das Kleine ist da, bildet viel HCG, Hormonzeugs und was weiß ich. Ich muss sagen, mir hat es wirklich gehlfen, mich morgen über die Sympome zu freuen :)

Vielleicht hilft dir auch irgendetwas davon.
Eine schöne Kugelzeit noch!

8

Vielen lieben Dank, ja immer kleine Portionen essen hilft mir auch aber gefühlt sobald ich fertig bin ist mir gleich wieder schlecht :(

7
Thumbnail Zoom

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.