Tritt in den Bauch von außen

Hallo Mädels, ich bin in der 36. Woche mit Vorderwandplazenta. Heute musste ich meinen weinenden 2 Jährigen auf den Arm nehmen, er wollte aus dem Arm und hat mit dem Beinchen gestrampelt und mich dabei ein wenig getreten. Mache mir jetzt Sorgen, dass da was passieren könnte. Der Tritt war glaub ich seitlich von der Plazenta. Hat da jemand Erfahrung, ist sowas schlimm?

1

Da hast du aber einen netten 2jährigen 😅 mein Sohn, 19 Monate, tritt mich fast täglich am Wickeltisch oder versucht auf mich zu springen. Das ist schon Standard. Nicht weil er böse ist, aber eben rumtollen will. Babys überstehen Autounfälle teils komplett ohne Schaden im Fruchtwasser.
Da musst du dir null Sorgen machen 🍀🍀🍀 Alles Gute

2

Mein Arzt sowie die Hebamme sagten, es liege noch genügend Unterhautfettgewebe zwischen Haut und Plazenta. Da müsste man z.B. schon auf den Bauch fallen. Solange Du keine Schmerzen, Blutungen usw. hast, ist sicher alles ok😊