Hydrops fetalis?

Ich war heute beim Frauenarzt zur Blutabnahme für den Harmony Test. Zuvor wird ein Ultraschall gemacht um Auffälligkeiten festzustellen und ggf. eine andere Diagnostik einzusetzen. Meine Äztin hat heute das erste mal über den Bauch geschnallt und gesagt das US-Bild sei sehr grisselig und unscharf. Sie fragte ob ich mir den Bauch mit irgendwas eingecremt habe aber da kann nur minimal Öl drauf gewesen sein.
Die besten Sequenzen habe ich aus dem Video zusammengefasst und alles in Zeitlupe laufen lassen weil das alles super schnell ging und ich kaum was sehen konnte. Dabei ist mir nun dieser weiße Rand am Bauch und teilweise auch am Rücken des Babys aufgefallen. Zeitweise auch 2 Ränder am Rücken (Fruchtblase & Haut?). Meine Ärztin hat nichts gesagt aber nun mache ich mir Sorgen. Ist das nun die Fruchtbase (dafür müsste aber recht wenig Fruchtwasser da sein) oder hat das Baby Ödeme unter der Haut? 😰😥

Schaut mal bitte, wenn ihr euch auskennt:
👉https://youtu.be/QfvuDsv6RNM

Ansonsten hab ich in zwei Wochen wieder einen Termin und erfahre dann bestimmt ob mit meinem Baby was nicht stimmt. Aber bis dahin ist noch so lang hin.

1

Das wäre das Video in Originalgeschwindigkeit:
https://youtu.be/P1VqCwuER5g

2

Das sieht nach einem Hydrops fetalis aus... gerade weil es nicht nur an einer Stelle leider ist.

Hat deine Ärztin irgendwas dazu gesagt?

3

Nein sie hat gar nichts gesagt. Das ging auch alles so schnell in dem Video und ich habe erst Zuhause in der Zeitlupe gesehen.

4

Das finde ich höchstgradig unseriös und macht der TE nur Angst. Bist Du Gynäkologin oder Pränataldiagnostiker?

Liebe TE, ganz ehrlich, hätte die Ärztin auch nur den kleinsten Verdacht auf einen Hydrops gehabt, hätte sie das ansgesprochen, dazu ist sie verpflichtet. Ein Hydrops deutet auf einen schwerwiegenden Defekt hin, das würde niemand auf die leichte Schulter nehmen. Sprich sie beim nächsten Mal auf Deine Ängste an, aber mach Dich jetzt nicht verrückt. Wie gesagt, hätte die Ärztin etwas gesehen, hätte sie es gesagt.

weiteren Kommentar laden
5

Ich sehe da kein Hydrops.. Das ist die Fruchthülle. Das ist ganz normal, dass die anfangs enger anliegt und nicht den gesamten Uterus ausfüllt.

Sah bei mir auch lange so aus. Deine Ärztin hätte auch etwas gesagt, wenn ihr etwas aufgefallen wäre.

Wenn du dich gar nicht entspannen kannst, gehe ich die Sprechstunde und lass dich von der Ärztin beruhigen.

Alles Liebe

8

Danke, es beruhigt mich, dass es bei dir genauso aussah. Ich habe die Frauenärztin hier im Forum nun um ihren Rat gebeten. Vielleicht hätte ich die Frage im normalen Forum gar nicht stellen sollen. Ich werde aber in zwei Wochen auf jeden Fall hier nochmal berichten was die nächste Untersuchung und der Harmonytest ergeben haben. Mir ist hier im Forum schon oft aufgefallen, dass man am Ende nicht erfahren konnte ob es ein Problem gab oder nicht. Ich kann aber natürlich verstehen, wenn Frauen bei Problemen mit der Schwangerschaft dann keine Kraft mehr haben hier alle aufzuklären. Ich persönlich möchte aber dann den Frauen die das hier später lesen, die Möglichkeit geben zu erfahren ob an dem Ultraschall nun alles gut war oder nicht.

6

Hallo,

Ich denke wenn etwas wäre hätte deine Ärztin etwas gesagt.

Ich bin kein Arzt, aber für mich sieht es recht normal aus. Ich hätte auch eher auf die Fruchtblase getippt. Man darf auch nicht vergessen das die Bilder manchmal etwas verschwimmen. Es ist ja kein Foto

Wenn du dir total unsicher bist würde ich morgen nochmal in der Praxis anrufen und es mir nochmal erklären lassen. Sonst machst du dich umsonst verrückt.

Wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße Schnickelmama

9

Hallo Schnickelmama,
danke für deine Einschätzung. Es beruhigt mich was du schreibst.
Ich habe überlegt meiner Frauenärztin eine Email zu schreiben mit dem Link zum Video. Bei den Terminen nimmt sie sich sehr viel Zeit aber vermutlich werde ich sie nicht ans Telefon bekommen sonder von der Sprechstundenhilfe abgewimmelt werden. Ich schau mal ob sie mir zurück schreibt.
Danke dir vielmals ⚘

10

Ja, das ist doch eine gute Idee mit der Mail. Würde aber trotzdem nochmal anrufen wenn keine Reaktion kommt.

Berichte bitte wie es ausgeht.

11

Hey :)

Das sieht sehr nach Fruchtblase aus. Ich hatte bereits eine Schwangerschaft mit einem Kind welches Ödeme hatte, das sah definitiv anders aus! Sowas fällt einem Frauenarzt direkt auf und man wird zur weiteren Diagnostik überwiesen.

In deinem Avatarbild kann man auch die Fruchtblase um deinen Embryo sehen. Ich denke dass das Ultraschallgerät so gut ist, dass man es bei dir so schön sehen kann😇 als deine FA das Kind vermisst kann man eigentlich ganz gut sehen, dass es keine wassereinlagerungen hat.

LG🍀

Shiva mit 🌈🌈(11+1)

12

Hallo Shiva, danke für deine Erfahrung. Und dass da so wenig Fruchtwasser ist, dass es optisch diesen Effekt gibt ist auch normal? Ich dachte immer die kleinen können da richtig drin schwimmen und sind frei.
Alles Liebe dir ⚘

13

Das wird immer im Verhältnis zum Embryo und der Schwangerschaftswoche sein. Irgendwann fängt der Fötus an das Fruchtwasser zu trinken und wieder auszuscheiden, weiss nicht wie weit du bist und ob deiner es schon kann😇
Ich kann mir vorstellen, dass es dann etwas mehr wird. Wäre es auffällig wenig hätte dein FA etwas erwähnt! Ich kann’s natürlich nicht bewerten da ich kein FA bin.

Dein Kind wirkte sehr vital, hat schön gestrampelt und sich weggedreht und da dein Arzt keinerlei Bedenken geäußert hat sollte alles super sein😇

Falls deine Sorgen anhalten solltest du wie oben schon erwähnt Kontakt zum FA suchen und dich beruhigen lassen.

Ich habe gleich den ersten großen US und achte mal drauf wie es bei meinen beiden aussieht😊

weitere Kommentare laden
16
Thumbnail Zoom

Leider habe ich keine guten Nachrichten. Mein Baby hatte laut Harmonytest eine Trisomie18 und beim anschließendem Ultraschall konnte man keinen Herzschlag mehr sehen. 😭😭😭
Ich bin dementsprechend ziemlich fertig.
Die Frauenärztin sagte beim letzten Mal wären die Ödeme unter der Haut noch nicht sichtbar gewesen. Aber ich vermute das lag auch an dem extrem unscharfe Bild über den Bauchultraschall. Heute hat sie anfänglich auch über den Bauch geschnallt aber dann zu Vaginal gewechselt. Dort konnte man dann genau sehen, dass das kleine Herzchen nicht mehr schlägt und das Baby Ödeme am Nacken und Rücken hat.
Es wäre ein Mädchen geworden.