Heute 37. SSW - Mimimi Post und wie geht’s euch so?

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich bin heute in der 37. SSW angekommen mit meinem 3. Kind.

Ich schleppe mich so durch die Gegend, habe gute und weniger gute Tage. Der Bauch ist schwer ( kind ist etwas größer, jetzt bei etwas über 3kg) und Beine schmerzen. Hab karpaltunnel und einen Fersensporn. Außerdem seit heute Morgen Halsschmerzen und meine kleine (4) haben wir Corona bedingt aus der Kita gelassen seit Montag.jetzt haben wir gestern erfahren dass wir zweitkontakt sind. Das braucht doch kein Mensch so kurz vor der Geburt :-(

Alles in allem kann ich die Geburt ( per-sectio) nicht abwarten.... Montag wird’s spannend für uns, da ist Geburtsvorbereitungsgespräch im KH ( habe einen SS Diabetes, ist aber soweit gut eingestellt...)

Wie geht’s euch?

1

Huhu

Ich bin seit heute auch in der 37. SSW und mir geht's ähnlich wie dir. Karpaltunnelsyndrom, Kind zu groß und zu schwer dadurch Sectio, ich hab mega Sodbrennen und bin irgendwie heute fix und fertig. Der Bauch ist mega schwer als hätte ich Beton darin, ich habe Unterleibsschmerzen und jeder Gang ist eine Qual.
Meine Tochter (7) ist im Homeschooling da ihre Lehrerin krank ist. Sie hilft nur wo sie kann, aber trotzdem muss sie ja versorgt werden.

Sectio Termin habe ich am 16.4 aber meine Hebamme ist der Meinung das wir es selbst bis dahin nicht schaffen werden. Es könnte quasi jeder Zeit los gehen was mich natürlich noch nervöser macht.

Auf der einen Seite möchte ich das er solange wie möglich im Bauch bleibt und reift auf der anderen Seite möchte ich aber das es endlich vorbei ist 🙈

3

Hallo mitleidende :-), wie kommt denn deine Hebamme darauf, dass es früher losgehen könnte? Meine war noch gar nicht da, Corona bedingt kam immer was dazwischen :-( einen FA Termin habe ich erstmal auch nicht mehr, nur den Termin am Montag im KH. Ich denke auch, dass die Sectio so um den Dreh gemacht werden könnte,....(15.04.)

5

Er sitzt wohl schon fest im Becken und ist halt ziemlich groß, Muttermund ist weich und in richtiger Position. Alles spricht dafür daß es demnächst los geht, das sagte aber auch schon meine FÄ beim letzten Termin. 🤷
Ich habe seit der 20. SSW regelmäßig Termine bei meiner Hebamme gehabt und seit letzter Woche sehen wir uns jede Woche. Sie ist aber auch meine Beleghebamme und kommt mit ins KH wenn es los geht bzw wenn es nicht vorher los geht dann halt zum Sectio Termin am 16.4.

Meinen letzten FÄ Termin hatte ich in der 35. SSW, sie will mich erst wieder nach der Geburt sehen.

weitere Kommentare laden
2

ach man du arme. meine sind auch zu hause dank corona. es ist nur noch ätzend.
mir gehts auch nich viel besser. bin heute ET + 3, die einleitung am montag rückt näher un die hoffnung schwindet mit jedem tag, das es doch noch von alleine losgeht.
ich kann kaum noch laufen, mir tut alles weh, bin gefrustet und habe keine lust mehr. außerdem hab ich voll schlechte laune heute 🤣🤣
trotzdem liebste grüße an dich. durchhalten !!!!

4

Oh dann könnte es ja doch jeden Tag losgehen... ich bin manchmal voller Tatendrang ( Nestbau ?!) , kann aber halt nicht so wie ich möchte.... ich hoffe nur, nach der Geburt wird alles besser,... liebe Grüße und gutes durchhalten!

6

meine hoffnung ist dahin, das es vor montag noch alleine losgeht aber immerhin hab ich ein enddatum. ich wünsche dir auch noch eine ganze schnelle rest ss 🍀🌺🌹

7

Guten Morgen liebe Mitleidende,

hier ist noch so ne gefrustete Tante und ich bin momentan bei jedem Mimimi-Post sowas von dabei ;-)...

Bin mittlerweile in der 39. SSW angekommen, vorzeitige Wehen seit knapp 5 Wochen, jeder Schritt ist aufgrund Rücken- und Symphysenschmerzen eine Qual, ich bin fix und alle und sowas von bereit, dieses Kind endlich auf die Welt zu bringen... Der Muttermund ist bereits seit knapp 3 Wochen fingerdurchlässig, GMH verkürzt, Kind fest im Becken. Laut der Ärztin erreichen wir weder ET (06.04.) geschweige denn überhaupt den April, ich bin da aber nicht so guter Dinge - das selbe sagte sie nämlich auch schon bei meiner Tochter damals und da ging ich noch 8 Tage über ET #klatsch. Ich hoffe sehnlichst, dass mir das dieses Mal erspart bleibt...

Meine Große (frisch 4 Jahre alt geworden) tut mir nur noch leid, da sie mit ihrer unbeweglichen, ständig jammernden Mama nicht mehr viel anfangen kann und trotzdem soooo verständnisvoll und lieb ist.

So, genug gejammert. Heute ist die Große zum letzten Mal im Kiga, damit ich nochmal was fürs Studium machen kann und diese Zeit nutze ich jetzt, um meine Seminararbeit fertig zu schreiben. Ich wünsche euch allen, dass es so kommt, wie ihr es euch wünscht und wir alle den Endspurt noch irgendwie erträglich rumbekommen!

Fühlt euch gedrückt und verstanden!

Liebe Grüße

8

Seit heute auch 37. SSW. Eigentlich ginge es mir super, aber Corona hat mich noch fest in den Klauen und ich huste ständig das arme Baby wach.. Dabei würde die sich sicher auch lieber ordentlich ausruhen!

Hab mir gerade die erste Spargelsuppe des Jahres gemacht (bei uns sind die Hofläden schon auf, Hurra!) und gehe gleich heimlich mit der Großen noch eine Runde in den Wald. Köpfchen von Baby sitzt schon super tief, werde also wohl jede zufällig herumstehende Parkbank ausnutzen 😛 Noch ein bisschen, Mädels, das schaffen wir!