Bitte um eure Meinungen

Hallo ihr Lieben,
war heute zum ersten mal beim FA, es ist meine erste Schwangerschaft.
Laut 28 Tagezyklus wäre ich heute an Tag 6+0. Meine letzte Periode begann am 11.02.21.
Meinen Eisprung hatte ich jedoch sicher erst am 27.02.21 also Zyklustag 17 (mit Ovu bestimmt und morgens starkes Ziehen gefühlt). Habe nie 28 Tage Zyklen. Meist so 31-35 Tage. Wäre ich dann heute 5+4??
Blicke noch nicht ganz durch🙈

Mein FA meinte heute beim Ultraschall sofort dass der Embryo für 6+0 viel zu klein sei mit 1,8mm. Sein Herzchen hat jedoch schon geschlagen. Er müsse mindestens 4mm groß sein. Dies bedeute nun 50% Fehlgeburt oder in 3 Wochen sehen wir ob ich heute noch nicht bei 6+0 war.

Sorry für den langen Text aber mache mir einfach große Sorgen.
Hatte jemand auch einen so kleinen Embryo und alles ging gut aus? 3 Wochen Wartezeit finde ich auch eine Herausforderung😔😔

Danke für eure Antworten🍀

1

Hallöle! Gerade am Anfang machen ein paar Tage Unglaublich viel aus! Wenn du deinen Eisprung eingrenzen kannst, dann bist du tatsächlich noch nicht bei 6+0. Ich weiß, es ist leichter gesagt, aber glaub an dein Krümelchen. Ein Herzschlag ist schon ein riesiger Schritt in der Entwicklung. Bei mir wurde beim zweiten Termin auch der ET und die Schwangerschaftswoche korrigiert nach der tatsächlichen Größe und auch zu meinem Eisprung passend (ich habe die Temperatur gemessen).
3 Wochen ist wirklich viel, aber grade wenn der Herzschlag schon da ist, hat dein Frauenarzt eigentlich keinen Grund dich eher einzubestellen, außer es geht dir nicht gut. Danach sind die Termine eh alle 4 Wochen ca. was dann ja auch mit den „großen“ Ultraschallterminen passt.

Ich drücke dir fest die Daumen. 🍀

2

Hey, mach dich nicht verrückt.
Ich finde es schlimm, dass dich deine FÄ so verrückt macht.

Ich bin aktuell zum 3. Mal schwanger und ich wurde in jeder SS um 7 Tage zurück gestuft.
Bei der aktuellen SS hatte ich sogar meinen SS genau bestimmt bei ZT 21 (30/31 Tage Zyklus) und habe meiner Ärztin beim ersten Termin genau das gesagt:"mein ES war eine Woche später. Die SS hängt also eine Woche zurück"
Sie hat dazu nichts gesagt mich aber erst beim nächsten Termin zurück gestuft.
Sie geht da aber auch voll professionell damit um und will der schwangeren keine Angst machen.
Bei meiner ersten SS musste ich 2 Tage nach meinem FÄ Besuch wegen schmierblutungen ins Krankenhaus und die schauten auch nur auf die Wochen und bezweifelten, dass ich schwanger bin. Hätte ich nicht den Arztbrief gehabt in dem stand:hcg760 hätten die mir vorgeworfen zu lügen (indirekt haben sie das sogar) dann wurde Blut abgenommen und am nächsten Tag riefen sie an und meinten :hcg >2000 und es hieß: herzlichen Glückwunsch sie sind schwanger

Freu dich auf deine SS und genieß die Zeit. Ignoriere negative Kommentare

3

Vielen lieben Dank für eure schnellen und aufbauenden Worte. War heute wirklich traurig da auch mein FA die Worte “mögliche Fehlgeburt” sehr direkt aussprach und als ich ihm sagte mein Eisprung sei nicht an Tag 14 gewesen, mich nicht beachtete.
Aber ihr habt recht, ich glaube an das Kleine und in 3 Wochen hoffe ich ist alles gut🌈🍀

4

Keine Ahnung wie dein Arzt auf 4mm kommt. Geösse ist perfekt.

Schau hier ist die Tabelle die mit den Grössen auf dem Ultraschall überein stimmen.

http://www.dr-schmid-berlin.de/ultraschall-wachstumstabelle/

6

Viiielen Dank für die Tabelle. Hast mir meine Sorgen genommen🍀😊 danke.

5

Hey!

Mach dir keinen Kopf und lass dich nicht so schnell verunsichern ! Mein Krümel war bei 6+2 2,7mm groß und als ich den Tag im KH war hieß es auch es sei viel zu klein. Als ich 2 Tage später beim FA war meinte sie das sei vollkommen Quatsch und es sei super entwickelt. Sie sagte es gäbe einige Tabellen im Netz die ziehen es auch super an. :) und das die im Kh sich vertan hätte.
Also manchmal würde ich einfach darauf vertrauen das es deinem Krümel gut geht! :)

Alles liebe für dich 🥰

7

Hey. Ja danke, werde dem Kleinen vertrauen dass es gut wächst. Alles Liebe auch für dich🥰