Gelber Ausfluss / Brennen 6 SSW

Hallo!
Nachdem ich seit ein paar Tagen ganz leichten, gelben Ausfluss ( riecht nicht ) habe + Brennen ( 6 SSW und bin seeeeehr trocken ). Anfangs bin ich noch von einer Blasenentzündung ausgegangen, weil nach vielem Trinken wird das Brennen angenehmer. Aber das ist es nicht. Heute habe ich mal beim FA angerufen und gefragt ob ich wohl kommen sollte, weil es mich beunruhigt. Die Arzthelferin sagte, sie würde es mit der Ärztin absprechen. Beim Rückruf wurde mir dann gesagt, dass so ein Ausfluss wohl normal wäre ( Brennen würde nicht erwähnt, vielleicht hat die Arzthelferin es der vergessen weiterzugeben 🤔) in der Schwangerschaft und es reicht, wenn ich am Dienstag kommen würde ( dann habe ich auch meinen Termin ). Jetzt lässt es mir doch keine Ruhe und andererseits möchte ich auch nicht die „überbesorgte“ Schwangere sein, die doch morgen früh an der Rezeption wartet. 🥺 Nach allem was ich so lese, könnte es ein Pilz sein... Würde mir dann was in der Apotheke holen, es ausprobieren und bis Dienstag warten. Jetzt ist meine Frage: Bei einer Infektion, wäre es dann einfach nur unangenehm für mich oder könnte es auch folgen fürs ungeborene Kind haben?

1

hätte jetzt auch sofort auf pilz entdeckt ubd würde da nich bis dienstag warten.

2

Wenn du so unsicher bist, dann geh doch morgen zur FÄ! Glaub, dass es nix bringt, sich so viele Gedanken darüber zu machen und dann hast du wenigstens Gewissheit😉 Das muss dir auch nicht unangenehm sein.
Durch den Schleimpfropf ist dein Kind gegen Keime und Bakterien geschützt. Also keine Sorge.
PS: Beim Pilz hättest du starken Ausfluss und Jucken. Hast du diese Symptome auch? Dann könntest du dir Canifug oder Vagisan Myko Kombi holen.
Alles Gute 🍀

3

Tatsächlich habe ich mein Jucken nur Brennen. Und wenn ich Ausfluss habe, dann ist er gelb 🤔. Aber bin ziemlich trocken im Vergleich zu unschwanger 😳

5

Wenn die Schleimhaut trocken ist, kann es auch ein Brennen verursachen.
Deumavan Creme hilft da ganz gut.

4

Hallo
Also egal was es ist, ich würde bis Dienstag warten. Seine Frauenärztin würde dich sicher nicht was Schlechtes wollen. Sie weiß schon was sie tut wenn sie sagt dass Dienstag reicht. Und wenn es was sein sollte (Pilz oder so) dann wird es in den 4 Tagen auch nichts ausmachen. Du kannst ja zur Überbrückung Milchsäurebakterien-Zäpfchen bei der Apotheke holen und sie benutzen, damit kannst du eigentlich nichts falsch machen.
Liebe Grüße

6

Hey :)

Ich würde es davon abhängig machen wie es dir morgen geht und den PH Wert messen. Es gibt von elanee Tests aus der Apotheke dafür :) falls du dich fürs warten entscheidest könntest du mit Milchsäurebakterien unterstützen😇

LG🍀

7

Update: Es ist wie verhext - gestern so einen Kopf gemacht, heute habe ich keine Beschwerden mehr 😌🙊