Nüchternwert Blutzucker

Hallo,
nach den großen Zuckertest hatte ich einen Nüchternwert von 96, eine Stunde nach der Zuckerlösung 163 und zwei Stunden danach 95. Mein Frauenarzt hat gesagt alles ok. Als ich am ET im KH war, wurde mir gesagt, dass ich SS Diabetes habe... Inzwischen habe ich entbunden und im KH wurde mir wieder geraten nochmal den großen Zuckertest zu machen. Hat jemand Erfahrung?

1

Ich finde deine Werte sogar erhöht. Ich habe SS Diabetes, bereits zum zweiten Mal und muss auch wieder Insulinspritzen . Nüchtern muss ich unter 95 sein und nach einer Stunde 140 das heißt du hattest sogar zwei Werte erhöht.
Nach der ersten Geburt war es bereits am nächsten Tag wieder weg. Man soll aber , da man es hatte 1 mal im Jahr jetzt einen Tests machen

6

Wenn du misst mit blut ausm finger gelten andere werte wie aus der vene...

2

Hm, also eigentlich waren deine Werte zu hoch. Man soll eigentlich 3 Monate nach der Geburt nochmal den großen Test machen und mein Hausarzt hat mit empfohlen jährliche den Langzeitwert bestimmen zu lassen.

3

Beim großen Zuckertest war nur dein Nüchternwert zu hoch, die anderen sind im Rahmen der Grenzwerte. Die Grenzwerte beim oGTT sind höher als das, was man bei diagnostiziertem Schwangerschaftsdiabetes anpeilen sollte.

Zu deiner Frage: Ich habe den Zuckertest nach meiner Schwangerschaft mit Schwangerschaftsdiabetes nicht gemacht. Das liegt aber vielleicht auch an dir, ob du Risikofaktoren (zB Übergewicht) hast. Es wird dich keiner dazu zwingen. Du kannst alternativ auch den Langzeitzuckerwert im Rahmen eines Blutbildes bestimmen lassen.

4

163 nach einer Stunde ist im Rahmen? Da hat mir meine Diabetologin aber etwas anderes erzählt 🤔

5

Doch beim grossen zuckertest ist nach 1h die grenze bei 180... da liegt sie drunter... aber der nüchternwert ist zu hoch....

7

Wie wurde denn im kh festgestellt dass du ss diabetes hast und hatte dein baby dadurch probleme nach der geburt?