Schadet Stress dem Baby ?

Hey
Ich hatte einen sehr heftigen Streit mit meinen Mann.
Also hatte sehr viel stress, habe mir viele Gedanken gemacht.
Habe auch viel geweint.

Kann das dem Baby schaden?
Hat jemand Erfahrungen?
(Bin in der 11ssw)

Danke :)

1

Schwanger, hormone = Streit 🤣🙈

Passiert ganz ganz oft und fast allen.

Mein Mann und ich streiten selten, aber bei jeder ss flogen einmal richtig die fetzen 🤣🤣mit "er zieht jetzt aus" und "Koffer packen"

Was soll ich sagen? Das dritte Kind ist da, wir sind immernoch glücklich verheiratet und wohnen zusammen🤣🤣

Alle Kinder kern gesund.

So. Empfindlich sind die kleinen nicht ;)

Sollte natürlich kein Dauer Zustand sein... Aber 3-4 mal verpacken die das locker.

Bei stress muss man eher wegen wehen aufpassen... Deswegen fehlt jetzt kein Arm. Oder so 😅😘

2

Huhu Nein keine Sorge 🥰
Hatte auch am Anfang meiner Ss heftig Streit mit meinem Freund und ist alles Gut gegangen.

3

Man sollte natürlich schon schauen, dass es nicht dauerhaft passiert, aber wegen so einem kleinen „Streit“ passiert dem Baby nichts:)
Mein Mann und ich haben mit der Schwangerschaft aufgehört zu rauchen, was denkst du, was hier manchmal los war. 😆
Was haben wir uns an den Kopf geworfen, ich habe geheult, er war stink sauer. Wir sind immer noch zusammen und haben eine kern gesunde 7 Monate alte Tochter 😊

4

Nein keine sorge, damals im krieg war waren die grauen noch größeren stress ausgesetzt.

6

Nein. Ich weine jeden Tag. Meine Kollegin hat auch jeden Tag geweint. Ihr Kind ist die Ruhe selbst und kerngesund. Einfach gegen ende der Ss etwas ruhiger angehen, wegen vorzeitigen Wehen.