Hattet ihr im Gefühl, wann es losging?

Hey meine lieben ♥

Ich wollte mal fragen, ob ihr im Gefühl hattet "Heute geht es los"? Irgendwelche Anzeichen, die darauf deuteten, dass es an dem Tag losging oder dass euer Gefühl euch das gesagt hat? Oder wart ihr völlig überrascht, als es dann an dem Tag los ging?

Habe gerade mit einer Freundin geschrieben, die fast genau so weit ist wie ich (Ende 38. Ssw) und sie meinte, sie glaubt, dass es noch heute oder morgen bei ihr losgeht, weil sie sich ganz anders fühlt als sonst und sie diese Nacht super gut geschlafen hat. Davor die Wochen hatte sie wohl genau so Horror Nächte wie ich 🙊

Bin mal gespannt 🤗

1

Bei meiner Tochter damals bin ich morgens ziemlich zeitig wach geworden! Hatte etwas Verdauungsbeschwerden! Fühlte mich auch komisch! Habe meinen Mann gebeten mit mir gemeinsam mit den Hunden spazieren zu gehen, weil ich mich komisch fühle... untertags war dann nichts mehr! Aber abends begannen dann die Wehen und am nächsten Tag war sie dann da! 🥰 so schöne Erinnerungen 🥰

2

Ich selber hatte es damals nicht im Gefühl aber mein Mann. Ich war im putzrausch und wohl ganz anders und er meinte das der kleine wohl bald kommt. In der Nacht fingen dann die wehen an.

8

Ja, das war bei mir auch so. Ich hatte an dem Tag einen unglaublichen drang zu putzen. Und mein Partner und alle anderen sagten zu mir, dass die kleine sicher bald kommt. Ich hab mich aber so gut gefühlt, das ich jedem gesagt habe "Ach Quatsch, ich übertrage sicherlich" war 2 Tage vor ET. Joa Pustekuchen, Nachts fingen die Wehen an und so kam sie dann 1 Tag vorm ET um 3 Uhr nachts.

3

Huhu,

Bei der ersten dachte ich schon tagelang das es losgeht, da ich immer sehr oft und sehr lange wehen hatte. Aber eines morgens war ich so müde und platt plötzlich, das ich mich nochmal zum Schlafen hingelegt habe. Dann wurde ich 1,5 Std später von heftigen wehen geweckt. Abends war sie dann da❤️Bei der zweiten war es eine kleine Überraschung, da nichts darauf hingedeutet hat, daß es bald losgehen würde. Aber es wurde ziemlich schnell klar, jetzt und heute ist es so weit.

4

Hallo 👋🏻
Ich war bei meinem Sohn bereits 6 Tage drüber und hatte morgens noch einen FA Termin. Da sagte mir die Ärztin, dass im ctg keine Wehen zu sehen sind und das Baby wohl nicht von alleine kommen will.... habe dann direkt eine Einweisung zur Einleitung mitbekommen.
Ich habe geweint und mich bei dem kleinen beschwert! Er solle doch endlich kommen...
(Zu dem Zeitpunkt wussten wir noch immer nicht welches Geschlecht unser Kind haben wird)
Abend wollte ich in die Wanne um noch einmal zu entspannen.
Das Wasser war drin und ich schon ausgezogen und Siehe da, ist meine fruchtblase geplatzt....
22 Stunden später war er da 😍
Unglaublich er wird Montag schon zwei und es kommt einem vor als wäre es gestern gewesen 😃
Lange Rede kurzer Sinn.... nein ich hatte morgens noch keine Ahnung dass es los geht....

Lg

5

Ich hatte definitiv keine Ahnung das es los geht.. Hatte vormittags bis 12 ne Shopping Tour durch die Stadt... Um 13 Uhr die Wäsche gemacht und aufgehängt um 14 Uhr gings einfach so los und um 16 Uhr war ich im kkh und um 2:48 war er schon da. Absolut ohne Vorahnung! :)

6

Ich hatte nicht mal im Gefühl dass es bald los geht, als es wirklich los ging 😂
2 Tage vor der Einleitung habe ich mich schon damit abgefunden. Ich kam von der Untersuchung aus dem Krankenhaus als die wehen los gingen, aber da sie (anfangs!) so sanft waren, hab ich erst ungefähr 3 Stunden später gemerkt, dass es los geht. Also nein, ich hatte überhaupt kein Gefühl dafür🙃

7

Ich sollte an dem Tag eingeleitet werden. Bin morgens wach geworden, zur Toilette und da war Blut. Da wusste ich es geht los.

Den Tag vorher bin ich noch meine 5km gelaufen und meinte zu meinem Mann dass ich mich nicht fühle...

9

Ich lese hier mal unauffällig mit 😁
An alle die, die bereits entbunden haben : habt ihr zuvor den Schleimpfropf "verloren"?
Wenn ja, wie lange hats bis zur Geburt gedauert?
Bzw kriegt Frau das überhaupt immer mit?

10

Ja hab ich verloren. Ca. 10 Tage vorher....

Ist aber bei jedem anders :-)

11

Nur bei einer von vier Geburten habe ich es mitbekommen. Und das war vormittags, als die Wehen schon eingesetzt hatten. 😅 Spätnachmittags war die Dame dann da

12

Irgendwie schon. Ein paar Tage vorher fragte mich meine Mutter was ich an dem Tag vorhätte und ich sagte "Gebären".
An dem Tag selbst meinte ich morgens zu meinem Mann er soll den Maxi Cosi endlich bereit machen, wir würden ihn schließlich bald brauchen.
Am Vormittag trafen wir eine Bekannte, die mich fragte wann es soweit sei und ich sagte "Ich glaub heute".
Die Tage vorher habe ich darauf bestanden, dass die Wohnung geputzt wird, damit die Schwiegereltern dann nicht in einer schmutzigen Wohnung sein müssen.
Und noch mehr.

Trotzdem war ich bis kurz vor den Presswehen überzeugt davon, dass es noch gar nicht soweit sei.