Kennt das jemand?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

dank eures guten Rats war ich heute beim Vertretungsarzt.
Ich habe tatsächlich eine Pilzinfektion als Folge des Penicillin.
Leider hat der Arzt beim Abstrich bräunlichen Ausfluss gefunden. Jetzt nachdem ich eines der Zäpfchen gegen die Infektion genommen habe, hab ich hellrosa „Klümpchen“ am Papier, keine Ahnung ob das von dem Zäpfchen kommt oder ne Blutung ist. Der Arzt meinte nur, der bräunliche Ausfluss wäre nicht gut und man müsse halt sehen, ob beim nächsten Termin in einer Woche noch eine SS zu sehen ist.
Ein Ultraschallbildern hat er mir auch mitgegeben, auf dem ich nichts erkenne 😳
Hat jemand von euch Erfahrungswerte, die sie teilen möchte?

Liebe Grüße
Lotta

1

Huhu wie weit bist du denn? Siwht iwie aus wie 3 kleine fruchthöhlen ^^ LG

2

Rechnerisch 6. Woche, aber er meinte eher 5. (mein Zyklus ist eher unregelmäßig)

3

Ok für die5. Woche sieht es gut aus :) ist natürlich die Frage ob sich alle 3 fruchthöhlen weiter entwickeln bzw in allen 3 ein embryo wächst oder nicht. Kann dann auch mal sein dass sich eine verabschiedet und es deshalb blutet.

4

Blutungen in der Frühschwangerschaft sind häufig. Ich hatte Blutungen wegen einem Hämatom in der 15. Ssw und jetzt 5 Wochen später geht es dem kleinen Mann immernoch prächtig. Zäpfchen können Klümpchen verursachen. Ist auch alles gut durchblutet und kann auch eine leichte Kontaktblutung sein. Braun ist altes Blut also nicht akut gefährlich. Halt die Ohren steif und versuche zuversichtlich zu bleiben. Ärzte sagen oft unbedacht Dinge, die einem mehr beunruhigen als helfen.